Logo Forschungsdaten Bildung
Suchen & Finden Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen

Datenbestand des FDZ Bildung

Sie können den Datenbestand des FDZ Bildung anhand von individuellen Suchbegriffen durchsuchen oder die Gesamtliste der vorhandenen Forschungsdaten mit Hilfe der angebotenen Filter einschränken.

Suche im Datenbestand  
  • In der Suche im Datenbestand werden folgende Inhalte durchsucht: Titel, Thema, Unterrichtsfach, Abstract und Schlagwörter, Analyseeinheit, Art und Ort der Aufzeichnungseinheiten, Titel der zugehörigen Studie und Erhebung.
  • Mehrere Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Eine Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe mit UND ist über die Checkbox "alle Wörter" möglich.
  • Mehrere Suchbegriffe müssen mit Leerzeichen getrennt werden.
  • Groß- und Kleinschreibung bei Suchbegriffen wird nicht unterschieden.
  • Trunkierung: Suchbegriffe werden nicht automatisch trunkiert. Möglich ist dies durch Verwendung von * oder %. (Bspw. kann man über Mathematik* auch Begriffe wie Mathematikunterricht oder Mathematikkompetenz finden).
  • Phrasensuche: Es ist möglich, mit einer exakten Kombination von Suchbegriffen zu suchen. Dazu sind die Begriffe in Anführungszeichen zu setzen (z.B. "Teamarbeit im Unterricht").

zurücksetzen

Suchanfrage: PRIVATSCHULE (Filter: Schulform)
Anzahl der Treffer: 2
Filtern nach:
     1     
  • Unterrichtsaufzeichnung (14500201-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Ein vom Lehrer bewusst grammatikalisch falsch an die Tafel geschriebener Satz und dessen Verbesserung sowie Übersetzung führen in das den Schülerinnen schon bekannte Stundenthema ei...    mehr

    Ein vom Lehrer bewusst grammatikalisch falsch an die Tafel geschriebener Satz und dessen Verbesserung sowie Übersetzung führen in das den Schülerinnen schon bekannte Stundenthema ein. Hierbei handelt es sich um das Schulsystem in Großbritannien mit den inhaltlichen Schwerpunkten der Charakterisierung von öffentlichen und privaten Schulen und speziell Schulgebühren. Nach der mündlichen Hausaufgabenkontrolle lesen die Schülerinnen unter Aussprachekorrektur des Lehrers abwechselnd zuerst einen Text mit Faktenwissen zu einer britischen Privatschule und im Anschluss eine Geschichte über das Schulleben und die Alltagssituation britischer Schüler laut vor. Dieser zweite Text wird vom Lehrer mehrmals zur Klärung von unbekannten Wörtern und für Schülerfragen und Lehrerfragen zur Verbesserung des Textverständnisses unterbrochen. Zwischendurch übernimmt die Lehrkraft selbst die Rolle des laut Vorlesenden, um danach wieder eine Schülerin übernehmen zu lassen. Insgesamt erwähnenswert ist das Verhalten des Lehrers in Form von positiven Rückmeldungen auf die Antworten der Schülerinnen. Weiterhin fördert der Lehrer das Textverständnis durch die Auseinandersetzung mit den darin enthaltenen unbekannten Wörtern. (DIPF/mb)     weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (14500201-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Der Lehrer knüpft mit Fragen zum Textverständnis an die zuvor stattgefundene Englischstunde an, in der sich die Mädchenklasse mit der Geschichte eines Austausches zwischen Schülern ein...    mehr

    Der Lehrer knüpft mit Fragen zum Textverständnis an die zuvor stattgefundene Englischstunde an, in der sich die Mädchenklasse mit der Geschichte eines Austausches zwischen Schülern einer privaten und einer staatlichen Schule (Private School und Public School) in Großbritannien beschäftigt hatte. Die Schülerinnen geben im freien Sprechen die Situation für die Schüler der Privatschule, wie sie im gelesenen Text beschrieben wird, wieder. Danach folgt ein Unterrichtsabschnitt vertiefender Textarbeit inklusive Übungen aus dem Schulbuch. Hierzu legt der Lehrer den Fokus noch einmal auf bestimmte Sätze der Geschichte und lässt die Schülerinnen deren Bedeutung mündlich näher erläutern. Anschließend widmet sich der Lehrer allgemein dem Begriff „education“ - auch in seiner Mehrdeutigkeit - und lässt per Arbeitsauftrag die Schülerinnen in einer Brainstormingphase Assoziationen bilden. Einige Schülerinnen schreiben hierzu Schlüsselwörter an die Tafel und erklären diese später. Mit der Frage nach Gründen für die Anmeldung von Kindern an Privatschulen werden die Schülerinnen anschließend aufgefordert, ihre Meinung frei sprechend und unter Hilfestellung des Lehrers wiederzugeben. Dabei weist der Lehrer mitunter auf bereits erlernte grammatikalische Phänomene innerhalb der Schüleräußerungen hin. Zum Stundenabschluss verteilt der Lehrer als Hausaufgabe ein Aufgabenblatt zum Thema Bildung und Erziehung. Das durch die Art des Lehrers bedingte Unterrichtsklima fördert eine aktive Mitarbeit seitens der Schülerinnen während des gesamten Unterrichtsverlaufes. (DIPF/mb)    weniger


     1     
Filtern nach:


Impressum | Datenschutz | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation