Logo Forschungsdaten Bildung
Suchen & Finden Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen

Datenbestand des FDZ Bildung

Sie können den Datenbestand des FDZ Bildung anhand von individuellen Suchbegriffen durchsuchen oder die Gesamtliste der vorhandenen Forschungsdaten mit Hilfe der angebotenen Filter einschränken.

Suche im Datenbestand  
  • In der Suche im Datenbestand werden folgende Inhalte durchsucht: Titel, Thema, Unterrichtsfach, Abstract und Schlagwörter, Analyseeinheit, Art und Ort der Aufzeichnungseinheiten, Titel der zugehörigen Studie und Erhebung.
  • Mehrere Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Eine Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe mit UND ist über die Checkbox "alle Wörter" möglich.
  • Mehrere Suchbegriffe müssen mit Leerzeichen getrennt werden.
  • Groß- und Kleinschreibung bei Suchbegriffen wird nicht unterschieden.
  • Trunkierung: Suchbegriffe werden nicht automatisch trunkiert. Möglich ist dies durch Verwendung von * oder %. (Bspw. kann man über Mathematik* auch Begriffe wie Mathematikunterricht oder Mathematikkompetenz finden).
  • Phrasensuche: Es ist möglich, mit einer exakten Kombination von Suchbegriffen zu suchen. Dazu sind die Begriffe in Anführungszeichen zu setzen (z.B. "Teamarbeit im Unterricht").

zurücksetzen

Suchanfrage: SACHKUNDE (Filter: Unterrichtsfach)
Anzahl der Treffer: 5
     1     
  • Geschlechterrollen in der Kindheit früher und heute (v_fu_60)

    Bestandteil von: Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der Bundesrepublik Deutschland / Quellensicherung und Zugänglichmachung von Videoaufzeichnungen von Unterricht der Freien Universität Berlin

    Die Lehrerin diskutiert mit ihren Schüler/innen über Unterschiede zwischen den Geschlechtern bezogen auf Arbeitsaufwand, den Kinder früher (vor 100 Jahren) leisten mussten und heut...    mehr

    Die Lehrerin diskutiert mit ihren Schüler/innen über Unterschiede zwischen den Geschlechtern bezogen auf Arbeitsaufwand, den Kinder früher (vor 100 Jahren) leisten mussten und heute leisten müssen. Im Stuhlkreis reden sie über die Arbeiten, die Kinder vor 100 Jahren auf Bauernhöfen zu erledigen hatten und thematisieren den Aspekt, dass damals Jungen und Mädchen getrennte Aufgaben erfüllten, bzw. mehr oder weniger getrennt voneinander aufwuchsen. Die Kinder setzen sich wieder auf ihre Plätze und die Frage nach Geschlechterrollen wird weiter diskutiert. In der Diskussion bestimmen die Kinder selbst, wer als nächstes sprechen darf. Die Lehrerin fragt die Schüler/innen, ob sie finden, dass es gewisse Dinge (Sportarten, Spielsachen) gibt, die nur für Mädchen, bzw. Jungs sind, wobei sich die Meinungen der Lernenden unterscheiden. Abschließend wird die Frage angesprochen, warum der Unterschied zwischen Mädchen und Jungen heutzutage nicht mehr so gravierend ist wie damals. (Projekt/ja)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (RP13981_4a-3)

    Bestandteil von: VERA - Gute Unterrichtspraxis / Unterrichtsbeobachtung - VERA

    Bei diesem letzten Teil einer Unterrichtsstunde steht das selbstständige Ausdenken sowie Zeichnen von Motiven für ein Quartett-Kartenspiel über das Mittelalter im Fokus. Zunächst wird ...    mehr

    Bei diesem letzten Teil einer Unterrichtsstunde steht das selbstständige Ausdenken sowie Zeichnen von Motiven für ein Quartett-Kartenspiel über das Mittelalter im Fokus. Zunächst wird der Unterschied zwischen dem Kartenspiel Quartett und dem musikalischen Quartett geklärt sowie die Spielregeln besprochen. Unter Zuhilfenahme ihrer Themenmappen über Ritter und des Arbeitsblatts sollen sich die Schüler selbstständig Bereiche mit je vier passenden Motiven überlegen. Ein Lösungsbeispiel wird besprochen. Der Lehrer geht während der Schülerarbeit umher und gibt bei Bedarf Tipps und beantwortet Fragen. Gegen Ende der Stunde lässt der Lehrer einige Schüler ihre bisherigen Ergebnisse mündlich nennen. Nach Klingeln der Schulglocke gibt der Lehrer die Hausaufgabe auf, diese Aufgabe zu komplettieren. (DIPF/ah)     weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (RP13981_4b-5)

    Bestandteil von: VERA - Gute Unterrichtspraxis / Unterrichtsbeobachtung - VERA

    Im Fokus dieser verkürzten Sachkundestunde stehen Burgen. Die Lehrerin bespricht unter Rückfragen, was die Schüler bei ihrer vorausgegangenen Stationsarbeit und ihren Hausaufgaben ...    mehr

    Im Fokus dieser verkürzten Sachkundestunde stehen Burgen. Die Lehrerin bespricht unter Rückfragen, was die Schüler bei ihrer vorausgegangenen Stationsarbeit und ihren Hausaufgaben zu den einzelnen Burgen bereits erarbeitet haben und was sie schon wissen. Sie entwickelt unter Einbezug der Schülerantworten eine Tabelle mit Burgentypen und ihren spezifischen Merkmalen. Nachdem zwei Burgentypen unterschieden wurden, werden sie kurz verglichen. Die Schüler schreiben dann den Tafelanschrieb ab. (DIPF/ah)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (RP15080_4-3)

    Bestandteil von: VERA - Gute Unterrichtspraxis / Unterrichtsbeobachtung - VERA

    Zu Beginn der Sachkundestunde mit dem Thema Stromkreislauf zeichnet die Lehrerin eine Glühbirne an die Tafel. Die Schüler benennen die einzelnen und ihnen schon bekannten Bestandte...    mehr

    Zu Beginn der Sachkundestunde mit dem Thema Stromkreislauf zeichnet die Lehrerin eine Glühbirne an die Tafel. Die Schüler benennen die einzelnen und ihnen schon bekannten Bestandteile der Glühbirne und zeigen diese an der Zeichnung. Ein Schüler stößt eine kurze Experimentierphase und Fragerunde zur Leitfähigkeit von Metall an. Ein Arbeitsblatt zum Thema wird verteilt und im Klassengespräch unter gegenseitigem Aufrufen behandelt. Danach wird ein kurzer Text zu den Gefahren im Umgang mit elektrischem Strom vorgelesen. In der zweiten Unterrichtshälfte teilt die Lehrkraft pro Schülerpaar eine Flachbatterie aus und bittet die Schüler, damit ein kleines Experiment durchzuführen. Nach einem Ruhesignal beschreiben die Schüler ihre Erfahrung und halten diese auch auf dem Arbeitsblatt fest. Es folgen zahlreiche Nachfragen der Schüler rund um das Thema. Nach der offenen Fragerunde arbeiten die Schüler im Klassengespräch mit dem Arbeitsblatt und dem Text zu möglichen Gefahren des Stromkreislaufes weiter und es folgen weitere Kommentare sowie Fragen von Schülerseite bis zum Stundenende. (DIPF/mp)     weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (RP26087_4b-4)

    Bestandteil von: VERA - Gute Unterrichtspraxis / Unterrichtsbeobachtung - VERA

    Im Fokus dieser Sachkundeeinzelstunde mit einem starken Erdkundeanteil stehen die Eifel und die Mosel. Nach Schüleräußerungen zur Eifel kommt die Klasse vorne im Klassenzimmer vor de...    mehr

    Im Fokus dieser Sachkundeeinzelstunde mit einem starken Erdkundeanteil stehen die Eifel und die Mosel. Nach Schüleräußerungen zur Eifel kommt die Klasse vorne im Klassenzimmer vor der Karte von Rheinland-Pfalz und angrenzenden Ländern zusammen. Die natürlichen Grenzen des Westerwalds werden besprochen und die Gebiete des Rheinischen Schiefergebirges wiederholt. Die Lehrerin sammelt anschließend Schülerbeiträge zur Mosel und gibt den Arbeitsauftrag bekannt: Die Schüler sollen in Gruppenarbeit mit Hilfe von vier kleinen Texten wichtige Informationen zur Mosel festhalten und dazu selbstformulierte Sätze auf ein großes Papierblatt schreiben. Die Lehrerin beendet die Schülerarbeitsphase und die Schüler lesen ihre Plakate vor. Diese pinnt die Lehrkraft an die Tafel unter ihre Skizze des Moselverlaufs. Weiterhin werden im Klassenverbund unbekannte Wörter besprochen und von den Schülern selbst geklärt. Die Lehrerin beendet die Stunde mit der Aufgabe der Hausaufgabe. (DIPF/ah)     weniger


     1     
Filtern nach:


Impressum | Datenschutz | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation