Logo Forschungsdaten Bildung
Suchen & Finden Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen

Datenbestand des FDZ Bildung

Sie können den Datenbestand des FDZ Bildung anhand von individuellen Suchbegriffen durchsuchen oder die Gesamtliste der vorhandenen Forschungsdaten mit Hilfe der angebotenen Filter einschränken.

Suche im Datenbestand  
  • In der Suche im Datenbestand werden folgende Inhalte durchsucht: Titel, Thema, Unterrichtsfach, Abstract und Schlagwörter, Analyseeinheit, Art und Ort der Aufzeichnungseinheiten, Titel der zugehörigen Studie und Erhebung.
  • Mehrere Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Eine Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe mit UND ist über die Checkbox "alle Wörter" möglich.
  • Mehrere Suchbegriffe müssen mit Leerzeichen getrennt werden.
  • Groß- und Kleinschreibung bei Suchbegriffen wird nicht unterschieden.
  • Trunkierung: Suchbegriffe werden nicht automatisch trunkiert. Möglich ist dies durch Verwendung von * oder %. (Bspw. kann man über Mathematik* auch Begriffe wie Mathematikunterricht oder Mathematikkompetenz finden).
  • Phrasensuche: Es ist möglich, mit einer exakten Kombination von Suchbegriffen zu suchen. Dazu sind die Begriffe in Anführungszeichen zu setzen (z.B. "Teamarbeit im Unterricht").

zurücksetzen

Suchanfrage: KINDER (Filter: Analyseeinheit)
Anzahl der Treffer: 5
     1     
  • Bezirkskabinett der Sprachheilschulen (v_dd_075)

    Bestandteil von: Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der DDR / Quellensicherung und Zugänglichmachung von Videoaufzeichnungen von DDR-Unterricht der PH Dresden

    Diese Aufzeichnung zeigt eine Stunde zur Sprecherziehung der Vorschule, geleitet von einer Sprecherzieherin, die eingangs das Thema der Stunde erklärt und die Kinder dazu animiert gu...    mehr

    Diese Aufzeichnung zeigt eine Stunde zur Sprecherziehung der Vorschule, geleitet von einer Sprecherzieherin, die eingangs das Thema der Stunde erklärt und die Kinder dazu animiert gut mitzuarbeiten und korrekt mitzusprechen. Anwesend sind drei Schüler im Vorschulalter und jeweils ein Elternteil bzw. Großelternteil der Kinder. Das korrekte Aussprechen des Buchstaben "S" ist Thema dieser Einheit. Die Sprecherzieherin bittet die anwesenden Erwachsenen, jeweils einem bestimmten Kind, an diesem Tag ausnahmsweise nicht dem eigenen, besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Vorerst machen die Kinder, teilweise auch mithilfe eines Trinkröhrchens, Übungen mit der Zunge, die von der Sprecherzieherin vorgezeigt werden, um anschließend vor dem Spiegel die Übungen zu wiederholen. Hierbei soll die korrekte Formung der Zunge und des Mundes geübt werden. Dabei verhält sich die Sprecherzieherin geduldig und gibt an, wenn die Kinder die Übungen richtig durchgeführt haben. Durch die spielerische Vorgehensweise und das gemeinsame Durchführen der Übungen, sind die Kinder dem Anschein nach sehr an Stundenverlauf und Lerninhalt interessiert. Am Ende geben die anwesenden Elternteile eine eigene Wertung gegenüber den Kindern ab, und die Lehrerin erklärt ihnen, wie sie die gezeigten Übungen mit ihren Kindern ausführen sollen. (Projekt/aw)    weniger

  • Pioniertreffen (v_dd_095_T1)

    Bestandteil von: Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der DDR / Quellensicherung und Zugänglichmachung von Videoaufzeichnungen von DDR-Unterricht der PH Dresden

    Dieses Video zeigt ein Pioniertreffen. Das Treffen beginnt mit einem sozialistischen Lied. Anschließend spielen drei Mädchen Flöte und ein Mädchen Geige. Es sagen 3 Jungen das Gedicht „...    mehr

    Dieses Video zeigt ein Pioniertreffen. Das Treffen beginnt mit einem sozialistischen Lied. Anschließend spielen drei Mädchen Flöte und ein Mädchen Geige. Es sagen 3 Jungen das Gedicht „Mein Halstuch ist blau“ auf. Es folgt der Rechenschaftsbericht, vorgetragen von mehreren Kindern. Es wird wieder ein Lied gesungen und der Rechenschaftsbericht wird fortgesetzt. Dazwischen erzählt eine der Lehrpersonen von eigenen Pioniererfahrungen. Es wird über Vorsätze und Pläne der Pioniergruppe für das kommende Jahr diskutiert. Weitere Ideen der Jungpioniere werden eingebracht. Der alte Jungpionierrat wird entlastet und ein neuer gewählt. Abschließend richtet noch einer der anwesenden, erwachsenen Gäste einige Worte an die Kinder und übergibt diesen Papierschmetterlinge als Geschenk. Die Gruppenversammlung endet mit dem Pioniergruß. (Projekt/jf)    weniger

  • Rollenspiel (v_apw_059)

    Bestandteil von: Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der DDR / Quellensicherung und Zugänglichmachung von Videoaufzeichnungen von DDR-Unterricht der APW und der PH-Potsdam

    Bei dieser Videoaufzeichnung sitzt eine junge Frau mit sechs Kindern an zwei zu einem offenen Dreieck angeordneten Tischen. In einem Rollenspiel stellen je zwei Kinder ein Gespräch z...    mehr

    Bei dieser Videoaufzeichnung sitzt eine junge Frau mit sechs Kindern an zwei zu einem offenen Dreieck angeordneten Tischen. In einem Rollenspiel stellen je zwei Kinder ein Gespräch zwischen dem Gruppenratsvorsitzenden, Vorsitzender der Schulklassenorganisation der Pionierorganisation, und einem Jungen mit dem fiktiven Namen „Peter“, der einem Klassenkameraden bei Rechtschreibproblemen helfen soll, dar. In der Folge wird das Verhalten der Figuren im Spielverlauf, orientiert an den Begriffen Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein sowie (Selbst-)Disziplin, bewertet. Anschließend wird das Rollenspiel in einer leichten Variation wiederholt und erneut eine Bewertung durchgeführt. (Projektleitung)    weniger

  • Rollenspiel (v_apw_062)

    Bestandteil von: Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der DDR / Quellensicherung und Zugänglichmachung von Videoaufzeichnungen von DDR-Unterricht der APW und der PH-Potsdam

    In einer Kleingruppe werden von je zwei Kindern in Rollenspielen bestimmte Situationen zwischen einem Gruppenratsvorsitzenden, Vorsitzender der Schulklassenorganisation der Pionier...    mehr

    In einer Kleingruppe werden von je zwei Kindern in Rollenspielen bestimmte Situationen zwischen einem Gruppenratsvorsitzenden, Vorsitzender der Schulklassenorganisation der Pionierorganisation, und einem Jungen mit dem fiktiven Namen „Peter“, der einem Freund bei Rechtsschreibproblemen hätte helfen sollen, nachgestellt. Der Verlauf des Rollenspiels wird in der Folge, orientiert an Begriffen wie Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein, bewertet, was den Kindern noch recht schwer fällt. Anschließend werden Rollenspiel und Bewertung in leichten Variationen und mit neu verteilten Aufgaben wiederholt. (Projektleitung)    weniger

  • Rollenspiel (v_apw_066_V2)

    Bestandteil von: Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der DDR / Quellensicherung und Zugänglichmachung von Videoaufzeichnungen von DDR-Unterricht der APW und der PH-Potsdam

    Die Aufzeichnung zeigt Auszüge verschiedener Rollenspiele. Im Einzelnen sind das eine inszenierte Diskussion, wer aufgrund welcher Eigenschaften in die Pionierrepublik, das zentral...    mehr

    Die Aufzeichnung zeigt Auszüge verschiedener Rollenspiele. Im Einzelnen sind das eine inszenierte Diskussion, wer aufgrund welcher Eigenschaften in die Pionierrepublik, das zentrale Jugendlager der Pionierorganisation, fahren darf, gegenseitige Schülerkritik nach einem Gedichtvortrag und eine Szene im Umkleideraum, in der ein Schüler für die Niederlage seiner Mannschaft verantwortlich gemacht wird (1). Dazwischen finden sich Auszüge eines Rollenspiels, in dessen Mittelpunkt ein disziplinierendes Gespräch des Gruppenratsvorsitzenden, Vorsitzender der Schulklassenorganisation der Pionierorganisation, mit einem Mitschüler steht (2). (Projektleitung)    weniger


     1     
Filtern nach:


Impressum | Datenschutz | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation