Logo Forschungsdaten Bildung
Suchen & Finden Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen

Datenbestand des FDZ Bildung

Sie können den Datenbestand des FDZ Bildung anhand von individuellen Suchbegriffen durchsuchen oder die Gesamtliste der vorhandenen Forschungsdaten mit Hilfe der angebotenen Filter einschränken.

Suche im Datenbestand  
  • In der Suche im Datenbestand werden folgende Inhalte durchsucht: Titel, Thema, Unterrichtsfach, Abstract und Schlagwörter, Analyseeinheit, Art und Ort der Aufzeichnungseinheiten, Titel der zugehörigen Studie und Erhebung.
  • Mehrere Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Eine Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe mit UND ist über die Checkbox "alle Wörter" möglich.
  • Mehrere Suchbegriffe müssen mit Leerzeichen getrennt werden.
  • Groß- und Kleinschreibung bei Suchbegriffen wird nicht unterschieden.
  • Trunkierung: Suchbegriffe werden nicht automatisch trunkiert. Möglich ist dies durch Verwendung von * oder %. (Bspw. kann man über Mathematik* auch Begriffe wie Mathematikunterricht oder Mathematikkompetenz finden).
  • Phrasensuche: Es ist möglich, mit einer exakten Kombination von Suchbegriffen zu suchen. Dazu sind die Begriffe in Anführungszeichen zu setzen (z.B. "Teamarbeit im Unterricht").

zurücksetzen

Suchanfrage: "UNTERRICHTSAUFZEICHNUNG (FAKULTATIV)" (Filter: Art der Aufzeichnung)
Anzahl der Treffer: 6
     1     
  • Ausrichtung einer Geburtstagsfeier (v_apw_080)

    Bestandteil von: Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der DDR / Quellensicherung und Zugänglichmachung von Videoaufzeichnungen von DDR-Unterricht der APW und der PH-Potsdam

    Eine kleine Zahl von Schülerinnen sitzt mit einer Lehrerin zusammen um einen Tisch. Anlässlich des nahenden Geburtstags einer Schülerin soll ein Buffet vorbereitet werden. Vorschläge f...    mehr

    Eine kleine Zahl von Schülerinnen sitzt mit einer Lehrerin zusammen um einen Tisch. Anlässlich des nahenden Geburtstags einer Schülerin soll ein Buffet vorbereitet werden. Vorschläge für in Frage kommende Speisen werden gesammelt und entsprechende Aufgaben an je ein bis zwei Schüler verteilt, wozu die Lehrerin mit der Ermunterung, auch Neues auszuprobieren, Koch- und Backbücher verteilt. Nach kurzer Diskussion über den Verzicht auf alkoholische Getränke werden die Vorschläge der Schüler gesammelt. Zu berücksichtigen ist, dass diese im Aufzeichnungsraum nicht von den gleichen Bedingungen wie in einer Küche ausgehen können. Nachdem alle Voraussetzungen geklärt sind, beginnen die Schüler mit der Arbeit. Die Lehrerin erkundigt sich noch einmal nach den einzelnen Arbeitsschritten und gibt praktische Ratschläge, energiesparend und zeitökonomisch zu arbeiten. Sie hilft beim Abschmecken und äußert sich immer wieder motivierend und lobend. Nach und nach wird zur Vorbereitung des Buffets übergegangen. (Projektleitung)    weniger

  • Besprechung des Films "Eine sonderbare Liebe" (v_apw_125)

    Bestandteil von: Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der DDR / Quellensicherung und Zugänglichmachung von Videoaufzeichnungen von DDR-Unterricht der APW und der PH-Potsdam

    Eine Gruppe von Schülern sitzt mit ihrer Lehrerin in einer Gesprächsrunde. Zu Beginn fragt diese die Schüler nach Vorteilen des Films im Unterschied zu Büchern oder Theater. In Anleh...    mehr

    Eine Gruppe von Schülern sitzt mit ihrer Lehrerin in einer Gesprächsrunde. Zu Beginn fragt diese die Schüler nach Vorteilen des Films im Unterschied zu Büchern oder Theater. In Anlehnung an Lenin wird dessen Massencharakter betont und seine Eignung als wirkungsvolles Mittel der ideologischen Beeinflussung. Die Lehrerin weist auch auf die damit verbundene Gefahr hin und erinnert daran, dass Filme immer auf die Gesellschaft bezogen seien, aus der sie stammen, was es nicht zuletzt bei Filmen aus dem westlichen Ausland zu berücksichtigen gelte. Anhand von Assoziationen zum Titel des gesehenen Films wird zur Filmbesprechung übergeleitet. Im Verlauf der Aufzeichnung werden sowohl die Handlung rekonstruiert als auch die Hauptpersonen charakterisiert. Zum Teil wird das Gespräch stark durch die Fragen der Lehrerin geleitet, zum Teil diskutieren die Schüler rege, bringen ihre Meinung ein und kritisieren bestimmte Aspekte des Films. (Projektleitung)    weniger

  • Entwurf einer Leiterplatte (v_apw_048)

    Bestandteil von: Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der DDR / Quellensicherung und Zugänglichmachung von Videoaufzeichnungen von DDR-Unterricht der APW und der PH-Potsdam

    Die Aufzeichnung beginnt mitten in den Ausführungen des Lehrers über das Abätzen von Kupferschichten. Es handelt sich um eine kleine Gruppe von Schülern, deren Aufgabe darin besteht,...    mehr

    Die Aufzeichnung beginnt mitten in den Ausführungen des Lehrers über das Abätzen von Kupferschichten. Es handelt sich um eine kleine Gruppe von Schülern, deren Aufgabe darin besteht, eine Leiterplatte zu entwerfen. Der Lehrer skizziert zunächst eine Schaltung an der Tafel, benennt mögliche Probleme und Möglichkeiten des Umgangs damit und gibt die gültigen Normen und Maße bekannt. Die Schüler arbeiten konzentriert an ihren Skizzen, machen gelegentlich leise Bemerkungen und stellen Fragen. Zwischendurch gibt der Lehrer weitere Anweisungen und erklärt oder skizziert etwas an der Tafel. Ein Schüler zeichnet schließlich seine Skizze an die Tafel, die vom Lehrer kommentiert und erweitert wird. Daraufhin vergleichen und berichtigen die Schüler ihre Fehler. Der Lehrer macht auf Vor- und Nachteile der Skizze aufmerksam, erklärt verschiedene Variationsmöglichkeiten und was bei der Durchführung beachtet werden muss. Der Lehrer erweitert die Skizze entsprechend und spricht die unterschiedliche Eignung der jeweiligen Variante in Abhängigkeit von der Schaltung an. Für die nächste Stunde kündigt er die Auswahl einer Skizze und das Abätzen der Kupferschichten an. Dafür soll ein Schüler eine Bohrmaschine mitbringen. Ein anderer wird beauftragt, weitere Materialien zu besorgen. (Projektleitung)    weniger

  • Sternbilder (v_apw_057)

    Bestandteil von: Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der DDR / Quellensicherung und Zugänglichmachung von Videoaufzeichnungen von DDR-Unterricht der APW und der PH-Potsdam

    Der Lehrer sitzt mit einer kleinen Schülergruppe rund um einen Gruppentisch. Zur Vorbereitung von Beobachtungen in der Natur soll die Orientierung mittels Sternkarten geübt werden....    mehr

    Der Lehrer sitzt mit einer kleinen Schülergruppe rund um einen Gruppentisch. Zur Vorbereitung von Beobachtungen in der Natur soll die Orientierung mittels Sternkarten geübt werden. Der Lehrer ist um eine lockere Gesprächsatmosphäre bemüht. Die Schüler sind nicht verpflichtet, sich vor Wortbeiträgen zu melden. Einen besonders guten Schüler bittet der Lehrer gelegentlich, sich etwas zurückzuhalten; dafür spricht er öfters gezielt „die Mädchen“ an. Nachdem an der Sternkarte noch einmal die nähere Lagebestimmung eines Sternenbilds wiederholt wurde, liest der Lehrer die Geschichte Homers zur Beschreibung des Sternbildes des Großen und Kleinen Bären (Großer und Kleiner Wagen) und zur Lage des Polarsterns vor. Der Geschichte werden weitere Deutungen zur näheren Beschreibung dieser Sternbilder entnommen und die Sternbilder auf einem Arbeitsblatt beschriftet. Als weiteres Sternbild wird die Kassiopeia hinzugezogen. Auch dazu wird eine Geschichte aus der griechischen Mythologie gelesen, damit sich die Schüler auch der geschichtlichen Hintergründe bewusst werden. Anhand der Sternkarte wird nun eine vorangegangene Schüleraussage überprüft und die Veränderung der Position der Sternbilder im Verlauf des Jahres festgestellt. Nach einer kurzen Erklärung, wie sich das am Himmel in der Natur darstellt, formuliert der Lehrer die Aufgabe, die Messdaten verschiedener Sternbilder zu erstellen. Dies erfolgt in Gruppenarbeit unter verschiedenen Hinweisen durch den Lehrer. Anschließend werden die Ergebnisse verglichen. Beim gemeinsamen Blick auf den Sternenatlas bricht die Aufzeichnung ab. (Projektleitung)    weniger


     1     
Filtern nach:


Impressum | Datenschutz | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation