Logo Forschungsdaten Bildung
Suchen & Finden Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen

Datenbestand des FDZ Bildung

Sie können den Datenbestand des FDZ Bildung anhand von individuellen Suchbegriffen durchsuchen oder die Gesamtliste der vorhandenen Forschungsdaten mit Hilfe der angebotenen Filter einschränken.

Suche im Datenbestand  
  • In der Suche im Datenbestand werden folgende Inhalte durchsucht: Titel, Thema, Unterrichtsfach, Abstract und Schlagwörter, Analyseeinheit, Art und Ort der Aufzeichnungseinheiten, Titel der zugehörigen Studie und Erhebung.
  • Mehrere Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Eine Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe mit UND ist über die Checkbox "alle Wörter" möglich.
  • Mehrere Suchbegriffe müssen mit Leerzeichen getrennt werden.
  • Groß- und Kleinschreibung bei Suchbegriffen wird nicht unterschieden.
  • Trunkierung: Suchbegriffe werden nicht automatisch trunkiert. Möglich ist dies durch Verwendung von * oder %. (Bspw. kann man über Mathematik* auch Begriffe wie Mathematikunterricht oder Mathematikkompetenz finden).
  • Phrasensuche: Es ist möglich, mit einer exakten Kombination von Suchbegriffen zu suchen. Dazu sind die Begriffe in Anführungszeichen zu setzen (z.B. "Teamarbeit im Unterricht").

zurücksetzen

Suchanfrage: THUERINGEN (Filter: Ort der Aufzeichnung)
TEXTARBEIT (Filter: Schlagwörter)

Anzahl der Treffer: 1
Filtern nach:
     1     
  • Unterrichtsaufzeichnung (25500201-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    In dieser Stunde wird das Thema „Außenseiter und Mobbing“ weiter besprochen. Dafür fassen einige Schüler eine aktuell in der Klasse behandelte Geschichte über einen gemobbten Jugend...    mehr

    In dieser Stunde wird das Thema „Außenseiter und Mobbing“ weiter besprochen. Dafür fassen einige Schüler eine aktuell in der Klasse behandelte Geschichte über einen gemobbten Jugendlichen aus dem Buch unter Korrektur der Lehrerin zusammen. Dann werden im Klassengespräch und durch vertiefende Fragen der Lehrkraft weitere Details zur Geschichte besprochen. Diese schreibt die Lehrerin an die Tafel. Anschließend fassen die Schüler die Geschichte, unter Verwendung von vorab an die Tafel geschriebenen Phrasen und der Korrektur der Lehrerin, nochmals zusammen. Sie beschreiben ebenfalls ihre Empfindungen zu den Charakteren der Geschichte und tragen Ideen zu alternativen Verhaltensweisen zusammen. Danach überträgt die Lehrerin das Problem der Ausgrenzung auf die allgemeine Gesellschaft. Dazu sammelt die Klasse Gedanken zu Andersartigkeit von Menschen, den Umgang mit diesen und potentiellen besseren Verhaltensweisen. Die Lehrerin notiert diese in einer Mind Map an der Tafel. Anschließend schreiben die Schüler drei weitere Punkte zu diesem Thema auf. Sie tragen diese vor und die Lehrerin erweitert die Mind Map. Zum Stundenende liest ein Schüler die Hausaufgabe unter Aussprachekorrektur laut vor. Diese wird dann noch einmal in der Muttersprache wiederholt und besprochen. (DIPF/nj)    weniger


     1     
Filtern nach:


Impressum | Datenschutz | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation