Logo Forschungsdaten Bildung
Suchen & Finden Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen

Datenbestand des FDZ Bildung

Sie können den Datenbestand des FDZ Bildung anhand von individuellen Suchbegriffen durchsuchen oder die Gesamtliste der vorhandenen Forschungsdaten mit Hilfe der angebotenen Filter einschränken.

Suche im Datenbestand  
  • In der Suche im Datenbestand werden folgende Inhalte durchsucht: Titel, Thema, Unterrichtsfach, Abstract und Schlagwörter, Analyseeinheit, Art und Ort der Aufzeichnungseinheiten, Titel der zugehörigen Studie und Erhebung.
  • Mehrere Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Eine Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe mit UND ist über die Checkbox "alle Wörter" möglich.
  • Mehrere Suchbegriffe müssen mit Leerzeichen getrennt werden.
  • Groß- und Kleinschreibung bei Suchbegriffen wird nicht unterschieden.
  • Trunkierung: Suchbegriffe werden nicht automatisch trunkiert. Möglich ist dies durch Verwendung von * oder %. (Bspw. kann man über Mathematik* auch Begriffe wie Mathematikunterricht oder Mathematikkompetenz finden).
  • Phrasensuche: Es ist möglich, mit einer exakten Kombination von Suchbegriffen zu suchen. Dazu sind die Begriffe in Anführungszeichen zu setzen (z.B. "Teamarbeit im Unterricht").

zurücksetzen

Suchanfrage: ENGLISCHUNTERRICHT (Filter: Schlagwörter)
FILMBESPRECHUNG (Filter: Thema)

Anzahl der Treffer: 2
Filtern nach:
     1     
  • Unterrichtsaufzeichnung (17500202-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Zu Beginn der Stunde fordert die Lehrerin die Schüler auf, ihre Eindrücke und Meinungen zu dem am Vortag gesehenen Film „Billy Elliot“ des britischen Regisseurs Stephen Daldry an d...    mehr

    Zu Beginn der Stunde fordert die Lehrerin die Schüler auf, ihre Eindrücke und Meinungen zu dem am Vortag gesehenen Film „Billy Elliot“ des britischen Regisseurs Stephen Daldry an der Tafel anzuschreiben. Durch weitergehende und frei formulierte Erklärungen, Meinungen und Begründungen der Schüler zu den angeschriebenen Punkten sowie Nachfragen der Lehrerin werden einzelne Szenen, Handlungsstränge und Aspekte des Films vertieft. Die Lehrkraft schreibt währenddessen unbekannte Wörter an die Tafel und gibt den Schülern den Auftrag, diese in ihre Vokabelhefte zu übernehmen. Es folgt eine von den Schülern als Hausaufgabe vorbereitete Charakterisierung und Beschreibung der Hauptperson Billy, deren Ergebnisse von der Lehrkraft schriftlich an der Tafel gesammelt werden. Die Schüler finden sich im Anschluss in Kleingruppen zusammen und tragen ihre ebenfalls vorbereiteten Beschreibungen zu einer weiteren Filmfigur zusammen. Während die Schüler ihre Ergebnisse zu den entsprechenden Protagonisten vortragen, schreibt die Lehrerin diese stichpunktartig an die Tafel. Der Unterricht wird durch die Pausenklingel unterbrochen. (DIPF/js)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (17500202-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Nach einer kurzen Pause knüpft die Lehrerin nahtlos an die in der Stunde zuvor begonnene Charakterisierung der Personen aus dem Film „Billy Elliot“ des britischen Regisseurs Stephe...    mehr

    Nach einer kurzen Pause knüpft die Lehrerin nahtlos an die in der Stunde zuvor begonnene Charakterisierung der Personen aus dem Film „Billy Elliot“ des britischen Regisseurs Stephen Daldry an. Die Aussagen der Schüler zu den unterschiedlichen Charakteren hält die Lehrkraft schriftlich an der Tafel fest. Zu einzelnen Schüleraussagen entwickeln sich kurze Diskussionen, in denen die Lehrkraft die Schüler immer wieder motiviert, mehr und über längere Zeit frei zu sprechen, indem sie nachfragt und Erklärungen fordert. In der zweiten Stundenhälfte folgt ein thematischer Bruch: Die Lehrerin fordert die Ergebnisse einer gestellten Hausaufgabe ein, die allerdings außer einer Schülerin niemand gemacht hat. Aus diesem Grund kündigt die Lehrerin eine zusätzliche Stunde zum Nachholen des Versäumten an. Nach Feststellung dieser fehlenden Hausaufgabenleistung wendet sich die Lehrkraft einer weiteren erteilten Hausaufgabe, der Zusammenfassung eines Kapitels der aktuell in der Klasse gelesenen Lektüre, zu. Dieses Resümee wird von zwei Schülern vorgelesen und von den Mitschülern kommentiert. Nachdem über die Bedeutung der Kapitelüberschrift diskutiert wurde, wird das nachfolgende Kapitel durch einzelne Schüler laut und unter Aussprachekorrektur vorgelesen. An das Stundenende schließt sich eine kurze Diskussion zwischen Schülern und Lehrerin über die zusätzlich angesetzte Stunde an. (DIPF/js)    weniger


     1     
Filtern nach:


Impressum | Datenschutz | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation