Logo Forschungsdaten Bildung
Suchen & Finden Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen

Datenbestand des FDZ Bildung

Sie können den Datenbestand des FDZ Bildung anhand von individuellen Suchbegriffen durchsuchen oder die Gesamtliste der vorhandenen Forschungsdaten mit Hilfe der angebotenen Filter einschränken.

Suche im Datenbestand  
  • In der Suche im Datenbestand werden folgende Inhalte durchsucht: Titel, Thema, Unterrichtsfach, Abstract und Schlagwörter, Analyseeinheit, Art und Ort der Aufzeichnungseinheiten, Titel der zugehörigen Studie und Erhebung.
  • Mehrere Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Eine Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe mit UND ist über die Checkbox "alle Wörter" möglich.
  • Mehrere Suchbegriffe müssen mit Leerzeichen getrennt werden.
  • Groß- und Kleinschreibung bei Suchbegriffen wird nicht unterschieden.
  • Trunkierung: Suchbegriffe werden nicht automatisch trunkiert. Möglich ist dies durch Verwendung von * oder %. (Bspw. kann man über Mathematik* auch Begriffe wie Mathematikunterricht oder Mathematikkompetenz finden).
  • Phrasensuche: Es ist möglich, mit einer exakten Kombination von Suchbegriffen zu suchen. Dazu sind die Begriffe in Anführungszeichen zu setzen (z.B. "Teamarbeit im Unterricht").

zurücksetzen

Suchanfrage: "UNTERRICHTSGESPRAECH (LEHRERZENTRIERTE GESPRAECHSFUEHRUNG)" (Filter: Sozialform)
ROLLENSPIEL (Filter: Schlagwörter)

Anzahl der Treffer: 23
Filtern nach:
  • Fraktionssitzung (v_fu_16)

    Bestandteil von: Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der Bundesrepublik Deutschland / Quellensicherung und Zugänglichmachung von Videoaufzeichnungen von Unterricht der Freien Universität Berlin

    Als Ausgangssituation der aktuellen Stunde wird die Auseinandersetzung um den Paragraphen 218 (Schwangerschaftsabbruch), insbesondere in der CDU, erarbeitet. Im Rollenspiel soll ei...    mehr

    Als Ausgangssituation der aktuellen Stunde wird die Auseinandersetzung um den Paragraphen 218 (Schwangerschaftsabbruch), insbesondere in der CDU, erarbeitet. Im Rollenspiel soll eine Fraktionssitzung der CDU simuliert werden, in der entschieden wird, ob die CDU in dieser Frage vor das Bundesverfassungsgericht ziehen wird. Die Schüler/innen bereiten sich in Gruppen vor, das Rollenspiel wird mithilfe des Lehrers durchgeführt und im Unterrichtsgespräch ausgewertet. Fünf Schüler/innen und der Lehrer spielen verschiedene Abgeordnete, welche jeweils unterschiedlicher Meinung über den Zug zum Bundesverfassungsgericht sind und argumentieren mit moralischen/christlichen oder politischen/demokratischen Werten. Im darauffolgenden Unterrichtsgespräch wird über den Verlauf des Rollenspiels und aufgetretene Probleme diskutiert. In der Diskussion wird die Problematik des Sich-Hineinversetzen in eine bestimmte Rolle sowie das Übernehmen und Präsentieren der Meinungen und Werte der nachgespielten Person, die nicht die eigenen sind, zum Thema gemacht. Ebenfalls werden die Aussagen der einzelnen Politiker nochmals bearbeitet. Dazu werden die Namen der Politiker und ein jeweils passendes Stichwort zu jedem Abgeordneten vom Lehrer an die Tafel geschrieben. Die „politischen und moralischen“ Werte werden ebenfalls erneut diskutiert. (Projektleitung)    weniger

  • Jugend im Dritten Reich (v_dd_050)

    Bestandteil von: Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der DDR / Quellensicherung und Zugänglichmachung von Videoaufzeichnungen von DDR-Unterricht der PH Dresden

    Die vorliegende Unterrichtsstunde des Gegenstandes Geschichte befasst sich mit dem Thema "Jugend im Dritten Reich". Anfangs wird die Stunde in drei Bereiche unterteilt: "Jugend in ...    mehr

    Die vorliegende Unterrichtsstunde des Gegenstandes Geschichte befasst sich mit dem Thema "Jugend im Dritten Reich". Anfangs wird die Stunde in drei Bereiche unterteilt: "Jugend in der Familie", "Jugend in der Schule" und "Jugend in der Jugendorganisation". Bevor Ausschnitte aus Büchern von Bertolt Brecht und Erika Mann herangezogen werden, die teilweise auch in Rollenspielen vorgetragen oder aber von der Lehrerin allein vorgelesen werden, stellt die Lehrperson themenbezogene Fragen. Es handelt sich hier konkret um den Einfluss der NSDAP in Bereiche von Familie, Schule und Jugendorganisationen. Nach jedem Themenbereich erfolgt die Beantwortung der vorher gestellten Fragen. Teils werden diese von den Schülern selbst, teils von der Lehrerin, falls sich niemand zu Wort meldet, beantwortet. Zur Veranschaulichung der Unterrichtsmaterialien im Dritten Reich, verwendet die Lehrerin Folien für den Polylux (Overheadprojektor). Zusammenfassend werden am Ende der Stunde die behandelten Themen noch einmal reflektiert und an der Tafel von der Lehrerin notiert. (Projekt/aw)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (13301701-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Nach einer kurzen Wiederholung der Vorstunde greift der Lehrer deren Thema, Hooligans, auf und bestimmt vier Schüler für ein Rollenspiel. Daraufhin klärt der Lehrer vorab die Vokabel...    mehr

    Nach einer kurzen Wiederholung der Vorstunde greift der Lehrer deren Thema, Hooligans, auf und bestimmt vier Schüler für ein Rollenspiel. Daraufhin klärt der Lehrer vorab die Vokabeln im hierfür ausgeteilten Text und bittet diese vier Schüler, am Lehrerpult Platz zu nehmen. Anschließend tragen sie den Text in ihren Charakteren laut vor. Nachdem ein erster Versuch, zehn auf der Rückseite des Bogens verfasste Fragen zu beantworten, kein den Lehrer zufrieden stellendes Ergebnis erzielt hat, erarbeiten sich die Schüler in Stillarbeit anhand der Textvorlage Lösungsvorschläge. Diese werden per Unterrichtsgespräch zur Kenntnis gegeben. In der Folge lässt die Lehrkraft das Rollenspiel erneut, in veränderter Besetzung, laut vortragen. Abschließend wenden sich die Schüler drei Fragen in Einzel- oder Partnerarbeit auf dem Arbeitsblatt zu und verfassen eigene Meinungen zu diesen, die in Diskussionsform bis zum Stundenende erörtert werden. Hierbei spricht der Lehrer bewusst viele Schüler an und fordert am Unterricht weniger beteiligte Schüler auf, ihre eigenen Vorschläge zu äußern. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (13501406-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Nach der Begrüßung steigt der Lehrer mit einer Wiederholung von erworbenem Wissen aus der Vorstunde zum Thema „Kinderarbeit im 19. Jahrhundert in Großbritannien“ ein. Zur Illustratio...    mehr

    Nach der Begrüßung steigt der Lehrer mit einer Wiederholung von erworbenem Wissen aus der Vorstunde zum Thema „Kinderarbeit im 19. Jahrhundert in Großbritannien“ ein. Zur Illustration projiziert er eine Fotographie an die Wand und lässt die Lernenden wesentliche Aspekte der damaligen Situation in England zusammentragen. Anschließend leitet der Lehrer zur nächsten Unterrichtsphase, einem Rollenspiel in Form einer parlamentarischen Anhörung der Gegner und Befürworter von Kinderarbeit aus dem Jahr 1833, über. Für dieses Rollenspiel war es der Lehrkraft zufolge Arbeitsauftrag der Schüler, via Internet die einzelnen Positionen der Diskussionsteilnehmer zu recherchieren und vorzubereiten. Nach der Bestimmung des Diskussionsleiters und dem Umsetzen der Schüler in zwei Gruppen beginnt das an einem losen Skript ausgerichtete Rollenspiel. Unter gelegentlicher Orientierung an den eigenen angefertigten Notizen argumentieren die Schüler in der Folgezeit ihrem Charakter entsprechend im freien Sprechen pro und kontra Kinderarbeit. Unter Zurückhaltung der Lehrkraft äußert der Großteil der Lernenden seine darzustellende Position bis zum Stundenende, an dem der Lehrer die Position des Diskussionsleiters zur Debatte erfragen lässt und deren Bestimmung als Hausaufgabe aufträgt. (DIPF/ts)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (13501502-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Nach der laut von einer Schülerin vorgelesenen Zusammenfassung einer gemäß der Lehrkraft in der Vorstunde angeschauten Dokumentation über Boot Camps in den USA wendet sich die Lehrer...    mehr

    Nach der laut von einer Schülerin vorgelesenen Zusammenfassung einer gemäß der Lehrkraft in der Vorstunde angeschauten Dokumentation über Boot Camps in den USA wendet sich die Lehrerin dem Thema der Stunde, der Vorbereitung und Abwicklung eines als Fernsehdiskussion über Boot Camps ausgerichteten Rollenspiels, zu. Zunächst projiziert die Lehrkraft einen einleitenden handschriftlichen Text an die Wand und lässt diesen laut lesen. Anschließend formuliert sie mündlich den Arbeitsauftrag, dass die Schülerinnen in Gruppen à drei bis vier Personen insgesamt sieben unterschiedliche Rollen der Fernsehdiskussion plus Moderation vorbereiten sollen, und verteilt diese. Daraufhin bereiten die Lernenden in einer circa 15 Minuten dauernden Gruppenarbeitsphase ihre Rollen vor. Hierbei geht die Lehrkraft zu den einzelnen Gruppen und erteilt meist auf Deutsch Hilfestellungen. Im weiteren Unterrichtsverlauf bestimmt jede Gruppe eine Repräsentantin. Letztere sammeln sich in einer Stuhlrunde und diskutieren unter Gesprächsleitung der eingeteilten Moderatorin und Fragen aus dem Plenum im freien Sprechen bis zum Stundenende und der abschließend aufgetragenen Hausaufgabe. (DIPF/ts)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (13501503-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Zu Stundenbeginn wird die Hausaufgabe besprochen, die auf der Grundlage eines Textes über eine Immigrantin in England beruht. Die Lehrerin hält die gesammelten Ergebnisse der Schüler...    mehr

    Zu Stundenbeginn wird die Hausaufgabe besprochen, die auf der Grundlage eines Textes über eine Immigrantin in England beruht. Die Lehrerin hält die gesammelten Ergebnisse der Schülerinnen schriftlich auf einer Folie fest. Es folgt in Fortsetzung der Vorstunde sowohl ein jeweils textbasierter Vergleich der Situationen zweier verschiedener Immigrantinnen als auch ein Vergleich zu den Eigenbeschreibungen zweier Schülerinnen. Diese Ergebnisse werden ebenfalls schriftlich gesichert. Im Anschluss leitet die Lehrerin zu einem Rollenspiel über, indem sie die Schülerinnen nach dem Sinn von Rollenspielen fragt. Als Unterstützung für die Erarbeitung des Rollenspiels verteilt die Lehrperson von ihr erstellte Arbeitsblätter mit Ideen für mögliche Situationen. Während die Schüler sich für eine der gebotenen Optionen entscheiden und diese in einer kurzen Zeit vorbereiten, geht die Lehrerin von Gruppe zu Gruppe und hilft bei Vokabelfragen und inhaltlichen Problemen. Nachdem zwei Gruppen von Schülerinnen ihre Rollenspielsituationen zum Thema Rollenerwartungen an Frauen vorgetragen haben, endet die Stunde mit der Erklärung der Hausaufgabe samt dem Verteilen des dazugehörigen Textes. (DIPF/js)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (14300601-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    In der ersten Stundenhälfte werden die in der vorangegangenen Unterrichtstunde vorbereiteten Bewerbungsgespräche anhand der ebenfalls in der Stunde zuvor formulierten Leitfragen in ein...    mehr

    In der ersten Stundenhälfte werden die in der vorangegangenen Unterrichtstunde vorbereiteten Bewerbungsgespräche anhand der ebenfalls in der Stunde zuvor formulierten Leitfragen in einem Rollenspiel von fünf Schülerpaaren präsentiert. Hierzu sitzen diese an einem mit verschiedenen Requisiten ausgestatteten Tisch und tragen ihren Dialog vor. Die übrigen Schüler machen sich gemäß dem Arbeitsauftrag der Lehrerin dazu Notizen. Die Lehrerin lässt das Rollenspiel selbstständig, ohne Unterbrechungen und mit zurückhaltender Hilfestellung laufen. Auffällig in dieser Phase ist das häufige Auftreten einer Schülerin in der Rolle der Arbeitgeberin. Unter einigen Verständnisschwierigkeiten seitens der Schüler im Hinblick auf die Aufgabenstellung beginnt im Anschluss eine fast bis zum Ende der Stunde gehende Partnerarbeitsphase. Aufgrund ihrer während der Rollenspiele gemachten Notizen, sollen sie sich für einen Bewerber entscheiden und von dessen Bewerbungsgespräch einen Bericht in der Indirekten Rede (reported speech) verfassen. Während der Arbeitsphase herrscht bei den Schülern immer noch Klärungsbedarf, weshalb die Lehrerin umhergeht und teilweise intensive Hilfestellung gibt. Zum Stundenende stellen die Schüler ihre Ergebnisse mündlich vor und stimmen per Handzeichen für eine passende Bewerberin ab. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (18250101-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Nach einer anfänglichen Phase der Textproduktion seitens der Schüler zu ihrer Lieblingsmusik und der sich anschließenden Präsentation einiger Ergebnisse, unter Lehrerkorrektur, lesen di...    mehr

    Nach einer anfänglichen Phase der Textproduktion seitens der Schüler zu ihrer Lieblingsmusik und der sich anschließenden Präsentation einiger Ergebnisse, unter Lehrerkorrektur, lesen die Schüler einen Text aus dem Englischbuch zu der in der vorangegangenen Stunde gehörten irischen Band „The Dubliners“ laut und unter Aussprachekorrektur vor und übersetzen diesen in die Muttersprache. Es schließt sich eine Grammatikphase zur Wortstellung und dem Satzbau in Fragesätzen und Aussagesätzen an, in welcher eine Schülerin unter Hilfestellung der eigentlichen Lehrperson die Lehrerrolle übernimmt. Hierzu kommt eine vorbereitete Schülerin an die Tafel, schreibt die entsprechenden Regeln an, erklärt sie währenddessen mündlich und hält passende Beispielsätze an der Tafel fest. Direkt im Anschluss wird die erbrachte Leistung der Schülerin von der Lehrkraft mit einer Note bewertet. Die Lehrerin erteilt danach den Arbeitsauftrag, innerhalb von zwei Minuten mit Hilfe der wiederholten Satzstruktur einige Fragen passend zum zuvor behandelten Thema Musik aufzuschreiben. Ein Schülerpaar stellt sich anschließend in einem Rollenspiel gegenseitig die vorbereiteten Fragen vor der Klasse. Die Lehrerin vergibt wieder direkt im Anschluss Noten. Zwei weitere Schülerpaare tragen ihre Dialoge ohne Benotung vor. Zum Stundenende übersetzen die Schüler Sätze aus dem Englischbuch anhand der in der Grammatikphase durchgenommenen Wortstellung in Fragesätzen und Aussagesätzen sowie unter Hilfestellung der Lehrerin aus der Muttersprache in die Zielsprache. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (18500101-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Zu Stundenbeginn spielt die Klasse ein Spiel namens „Hot Chair“. Für dieses Spiel schlüpfen drei von der Lehrerin ausgewählte Schüler in die Rolle von verschiedenen Protagonisten der...    mehr

    Zu Stundenbeginn spielt die Klasse ein Spiel namens „Hot Chair“. Für dieses Spiel schlüpfen drei von der Lehrerin ausgewählte Schüler in die Rolle von verschiedenen Protagonisten der aktuell in der Klasse gelesenen Lektüre „Betrayed“ und stellen sich den von ihren Schülern als Hausaufgabe vorbereiteten Fragen zu ihrer fiktiven Persönlichkeit. Hierzu sitzen die ausgewählten Schüler auf einem Stuhl vor der Klasse, während sich die Lehrerin Notizen macht und bei Bedarf Hilfestellung gibt. Nach jeder Runde wird der Auftritt des Schülers oder der Schülerin von den Mitschülern mit Applaus quittiert und kommentiert. Mit einem Foto der Autorin J. K. Rowling leitet die Lehrerin danach zum Themenbereich Harry Potter über. Sie projiziert vier aus unterschiedlichen Ländern stammende Bucheinbände des ersten Bandes an die Wand, und bittet die Schüler diese zu beschreiben und ihre Meinung zu diesen zu äußern. Anschließend lesen die Schüler zunächst jeder für sich einen Zeitungsartikel zur Veränderung von Internaten aufgrund der Harry Potter Bücher. Nach der Klärung unbekannter Wörter beantworten die Schüler mündlich Fragen zum Textverständnis sowie weitergehende Fragen zu Gemeinsamkeiten von Harry Potter und dem Hauptcharakter der Klassenlektüre. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (20400201-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    In dieser Stunde führt die Lehrerin zunächst Übungen zu den in der vorangegangenen Stunde begonnenen Modalverben weiter. Diese hat sie hierzu an die Tafel geschrieben und lässt sie von ...    mehr

    In dieser Stunde führt die Lehrerin zunächst Übungen zu den in der vorangegangenen Stunde begonnenen Modalverben weiter. Diese hat sie hierzu an die Tafel geschrieben und lässt sie von den Schülern vorlesen, übersetzen und mit Vollverben ergänzen. Ein Lückentext aus dem Englischbuch folgt als weitere Grammatikübung, welche von den Schülern schriftlich und unter intensiver Hilfestellung der Lehrperson bearbeitet wird. Die Schüler tragen anschließend mündlich und unter Lehrerkorrektur ihre Ergebnisse zusammen. Nach der Grammatikphase stellt die Lehrperson das aktuell in der Klasse behandelte Thema Irland in den Vordergrund. Hierzu erteilt sie den Arbeitsauftrag, in Partnerarbeit verschiedene von ihr thematisch vorgegebene Dialoge im Stil einer touristischen Auskunft zu entwickeln. Die Schüler haben bei dieser Aufgabe weiteren Erklärungsbedarf und benötigen intensive Hilfestellung seitens der Lehrperson. Nach der Bearbeitungszeit präsentieren die Schülerpaare ihre Dialoge vom Platz aus den Mitschülern. Erwähnenswert ist die meditative Hintergrundmusik, die in den ersten neun Minuten parallel zum Unterricht mitläuft. (DIPF/mb)    weniger


Filtern nach:


Impressum | Datenschutz | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation