Logo Forschungsdaten Bildung
Suchen & Finden Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen

Datenbestand des FDZ Bildung

Sie können den Datenbestand des FDZ Bildung anhand von individuellen Suchbegriffen durchsuchen oder die Gesamtliste der vorhandenen Forschungsdaten mit Hilfe der angebotenen Filter einschränken.

Suche im Datenbestand  
  • In der Suche im Datenbestand werden folgende Inhalte durchsucht: Titel, Thema, Unterrichtsfach, Abstract und Schlagwörter, Analyseeinheit, Art und Ort der Aufzeichnungseinheiten, Titel der zugehörigen Studie und Erhebung.
  • Mehrere Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Eine Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe mit UND ist über die Checkbox "alle Wörter" möglich.
  • Mehrere Suchbegriffe müssen mit Leerzeichen getrennt werden.
  • Groß- und Kleinschreibung bei Suchbegriffen wird nicht unterschieden.
  • Trunkierung: Suchbegriffe werden nicht automatisch trunkiert. Möglich ist dies durch Verwendung von * oder %. (Bspw. kann man über Mathematik* auch Begriffe wie Mathematikunterricht oder Mathematikkompetenz finden).
  • Phrasensuche: Es ist möglich, mit einer exakten Kombination von Suchbegriffen zu suchen. Dazu sind die Begriffe in Anführungszeichen zu setzen (z.B. "Teamarbeit im Unterricht").

zurücksetzen

Suchanfrage: LANDESKUNDE (Filter: Thema)
HAUPTSCHULE (Filter: Schulform)

Anzahl der Treffer: 10
     1     
  • Unterrichtsaufzeichnung (13100905-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Anhand eines projizierten Bildes und dessen Bildbeschreibung durch die Schüler eröffnet die Lehrerin die Stunde mit dem Thema Obdachlosigkeit. Nachdem dieses mithilfe eines vorbere...    mehr

    Anhand eines projizierten Bildes und dessen Bildbeschreibung durch die Schüler eröffnet die Lehrerin die Stunde mit dem Thema Obdachlosigkeit. Nachdem dieses mithilfe eines vorbereiteten stichwortartigen Tafelanschriebs vertieft wird, spielt die Lehrerin den Schülern ein Lied auf Deutsch vor. Zu diesem sollen sich die Schüler auf Englisch Notizen in ihrem Heft machen. Aufgrund geringer Rückmeldung verschiebt die Lehrerin diese Übung in die nächste Stunde. Im Wechsel lesen die Schüler anschließend laut einen Text zu Armut und den sozialen Verhältnissen in den USA und übersetzen diesen satzweise. Die folgende Übung zum Auswendiglernen eines Satzes aus dem gelesenen Text verläuft ebenfalls wenig ergebnisbringend und wird deshalb von der Lehrerin als Hausaufgabe aufgegeben. In der zweiten Unterrichtshälfte sollen die Schüler das in der Stunde erworbene Themenwissen anwenden und in drei Gruppen jeweils eine auf den Text bezogene, aber auch darüber hinausgehende Frage beantworten und schriftlich festhalten. Thematisch treten in dieser Phase Probleme von Immigranten und Migrationshintergründe verstärkt in den Mittelpunkt. Zum Abschluss präsentieren die Schüler ihre Ergebnisse mithilfe der erstellten Plakate eines Flipcharts. Insgesamt lässt sich gelegentlich eine inkonsequente und oberflächliche Handhabung der Aufgabenkontrolle sowie Durchsetzung der Arbeitsanweisungen auf Seite der Lehrerin konstatieren. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (15100101-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Nachdem der Lehrer die Anwesenheit der Schüler kontrolliert hat, spielt er zum Einstieg mit den Schülern das Spiel „Galgenmännchen“ und greift dabei das Thema der letzten Stunde, die...    mehr

    Nachdem der Lehrer die Anwesenheit der Schüler kontrolliert hat, spielt er zum Einstieg mit den Schülern das Spiel „Galgenmännchen“ und greift dabei das Thema der letzten Stunde, die Ureinwohner Amerikas und deren Geschichte, auf. Nach Beendigung des Spiels stellt die Lehrkraft zunächst weitere Kontextfragen, bevor die Schüler anschließend einen Text zum Thema laut aus dem Schulbuch vorlesen. Der Lehrer korrigiert dabei die Aussprache, übernimmt wiederholend auch selbst einige Textpassagen und stellt Fragen zum Textverständnis. In der sich anschließenden Hörverständnisphase zum Alltagsleben einer „Native American“ sollen die Schüler ohne Textvorlage möglichst viele Informationen von einem von einer CD abgespielten Text ermitteln. Nach einem zweiten Hördurchgang tragen die Schüler die verstandenen Informationen zusammen, die vom Lehrer an die Tafel geschrieben werden. Im dritten Hördurchgang lesen die Schüler den Text im Englischbuch mit. Auch hier werden die von den Schülern verstandenen Informationen vom Lehrer zielgerichtet erfragt und schriftlich an der Tafel festgehalten. Unter Lehrerkorrektur folgt eine mündliche Wiederholung der erarbeiteten Informationen in ganzen Sätzen durch die Schüler. Zum Stundenende sollen die Schüler zur Festigung noch einmal fünf Sätze zum Text formulieren und in ihr Heft schreiben. Auffällig in dieser Stunde ist, dass Lehrer und Schüler wiederholt bei vielen Fragen, Arbeitsanweisungen beziehungsweise Antworten wiederholt die Muttersprache statt der Zielsprache verwenden. (DIPF/js)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (16100101-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Die Lehrerin fordert ihre Schüler zu Beginn der Stunde auf, ihnen bekannte englischsprachige Länder zu nennen. Von den aufgezählten Ländern soll Australien in der Stunde als neues Thema ...    mehr

    Die Lehrerin fordert ihre Schüler zu Beginn der Stunde auf, ihnen bekannte englischsprachige Länder zu nennen. Von den aufgezählten Ländern soll Australien in der Stunde als neues Thema eingeführt werden. Dazu zeigt die Lehrkraft eine kurze Filmsequenz ohne Ton, in der verschiedene australische Tiere zu sehen sind. Diese werden von den Schülern im Anschluss genannt und durch die Lehrkraft an der Tafel schriftlich fixiert. Es folgt eine weitere kurze tonlose Filmsequenz, der das gleiche Vorgehen folgt. Diesmal erteilt die Lehrerin allerdings den Arbeitsauftrag, auf weitergehende landestypische Charakteristika Australiens und nicht nur dessen Tierwelt zu achten. Es folgt die Verteilung eines Arbeitsblattes mit einer Mind Map zu Australien und vorgegebenen Oberkategorien. Gemeinsam mit der Lehrperson wird die Mind Map zu Australien an die Tafel skizziert und die im Unterrichtsgespräch ergänzten Punkte von den Schülern auf das Arbeitsblatt übertragen. Danach sollen die Schüler in ganzen Sätzen und auf Grundlage der in der vorangegangenen Übung zusammengetragenen Informationen zu Australien einen Werbeslogan für Australien formulieren und diesen an die Tafel schreiben. Diese gesammelten Sätze werden im Anschluss von den Schülern laut vorgelesen und in das Schulheft übertragen, bevor die Stunde mit der Stellung der Hausaufgabe endet. (DIPF/js)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (22100602-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Zu Beginn der Stunde tragen die Schüler als Hausaufgabe vorbereitete Informationen zu den USA zusammen. Die Lehrerin schreibt diese stichpunktartig an die Tafel und erfragt weitere...    mehr

    Zu Beginn der Stunde tragen die Schüler als Hausaufgabe vorbereitete Informationen zu den USA zusammen. Die Lehrerin schreibt diese stichpunktartig an die Tafel und erfragt weitere Details. Mithilfe eines im Anschluss besprochenen Diagramms im Englischbuch, welches prozentual den Bevölkerungsanteil der unterschiedlichen ethnischen Gruppen der USA darstellt, leitet die Lehrkraft zum Thema Indianer über. Nachdem sie die Schüler nach ihnen bekannten Informationen hierzu befragt hat, projiziert sie verschiedene Bilder und erklärende Texte zum Thema an die Wand, um den Schülern das Leben, die Gedanken und Gefühle der Ureinwohner Amerikas näher zu bringen. Jedes Bild und jeder Text, der gegebenenfalls übersetzt wird, wird von der Lehrerin mit weitergehenden Informationen und Erklärungen verständlich gemacht. Nach der Bildbetrachtung tragen die Schüler unter intensiver Hilfestellung seitens der Lehrerin noch einmal die ihnen zuvor vermittelten Informationen mündlich zusammen. Danach fokussiert die Lehrerin auf die aktuelle Lebenssituation der Ureinwohner und präsentiert dazu ein weiteres Bild mit Text, welches sie mit den Schülern bespricht. Abschließend bewerten die Schüler die heutige Situation der Ureinwohner Amerikas im Gegensatz zu ihrer früheren Lebenssituation. Anzumerken ist, dass die Lehrerin zum besseren Verständnis für die Schüler im gesamten Stundenverlauf häufig in die Muttersprache wechselt. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (22100702-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Die Unterrichtsstunde behandelt das Thema Australien. Hierzu sammeln die Schüler zunächst damit assoziierte Begriffe und schreiben diese auf ein an der Tafel befestigtes Plakat. Die ...    mehr

    Die Unterrichtsstunde behandelt das Thema Australien. Hierzu sammeln die Schüler zunächst damit assoziierte Begriffe und schreiben diese auf ein an der Tafel befestigtes Plakat. Die Lehrkraft zeigt den Schülern im Anschluss verschiedene ausgedruckte Bilder australischer Sehenswürdigkeiten. Zu jedem der Bilder gibt die Lehrerin einen beschreibenden Satz vor, den sie jeweils von mehreren Schülern nachsprechen lässt, bevor sie die entsprechende Fotografie an der Tafel befestigt. In der folgenden Unterrichtsphase lesen die Schüler zunächst einen auf einem Arbeitsblatt ausgeteilten und auf die zuvor behandelten Bilder bezogenen Text still für sich. Anschließend liest die Lehrerin den Text satzweise laut vor und jeder Schüler wiederholt einen dieser Sätze, bevor die Schüler den Text noch einmal abwechselnd laut vorlesen. Danach beantworten die Schüler von der Lehrkraft an der Tafel vorbereitete Textverständnisfragen mündlich, mit der Vorgabe einen ganzen Satz zu bilden. Anhand eines weiteren Arbeitsblattes beschäftigen sich die Schüler schließlich noch einmal näher mit den bisher im Unterricht behandelten Informationen zu Australien und füllen hierzu einen Lückentext aus. Die Lehrerin geht dabei in der Klasse umher und gibt bei Bedarf Hilfestellung. Danach erfolgt die Ergebnispräsentation, indem mehrere Schülerpaare den ausgefüllten Lückentext in Dialogform laut vorlesen. Zum Stundenende ergänzen die Schüler das zu Anfang begonnene Plakat zu Australien um die neu erlernten Informationen der aktuellen Stunde. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (22100901-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Der zweite Teil der Doppelstunde knüpft nahtlos an die im vorangegangenen Unterrichtspart begonnene Aufgabe im Englischbuch zu unterschiedlichen Migrationshintergründen von Einwohn...    mehr

    Der zweite Teil der Doppelstunde knüpft nahtlos an die im vorangegangenen Unterrichtspart begonnene Aufgabe im Englischbuch zu unterschiedlichen Migrationshintergründen von Einwohnern der USA an. In der anschließenden Listening Comprehension-Übung werden zwei unterschiedliche und den Schülern bereits aus dem vorangegangenen Unterrichtsteil bekannte Konzepte zum Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen (Melting Pot und Salad Bowl) behandelt. Für einen zweiten Hördurchgang erteilt die Lehrerin den Arbeitsauftrag, parallel Verständnisfragen auf einem ausgeteilten Arbeitsblatt zu beantworten. Aus dem Englischbuch liest eine Schülerin anschließend weitere Informationen zum Thema laut vor und die Schüler beantworten auch hierzu Verständnisfragen. Anhand von der Lehrerin vorgegebener und an die Wand projizierter Stichpunkte formulieren die Schüler danach mündlich und unter Lehrerkorrektur ganze Sätze zu verschiedenen Migrationsmotiven. In einer darauffolgenden Gruppenarbeitsphase gibt die Lehrkraft den Schülern den Auftrag, ausgeteilte Wortkarten nach landestypischen Aspekten passend zusammenzuführen. Die Lehrerin geht dabei umher und gibt bei Bedarf Hilfestellung. Zum Abschluss präsentieren die Gruppen ihre Ergebnisse. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (23100501-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Zu Beginn der Stunde fordert die Lehrerin die Klasse auf, ihr in der letzten Stunde erworbenes Wissen zu den Ureinwohnern Amerikas zu wiederholen. Im Anschluss daran projiziert sie...    mehr

    Zu Beginn der Stunde fordert die Lehrerin die Klasse auf, ihr in der letzten Stunde erworbenes Wissen zu den Ureinwohnern Amerikas zu wiederholen. Im Anschluss daran projiziert sie ein Bild von Häuptling Seattle an die Wand und leitet über zu seiner Rede von 1850. Die Schüler lesen zunächst für sich die an die Wand projizierte Rede und schlagen die ihnen unbekannten Wörter im Wörterbuch nach. Weitere genannte unbekannte Vokabeln werden von der Lehrerin schriftlich in der Zielsprach an der Tafel festgehalten und nach der Klärung zur Vertiefung direkt abgefragt. Nachdem ein Schüler die Rede laut vorgelesen hat, versucht die Lehrperson den Inhalt gemeinsam mit den Schülern zu erschließen. In dieser Phase stellt die Lehrerin immer wieder aktivierende und weiterführende Fragen. Danach wird ein Textblatt mit der Rede und Verständnisfragen an die Schüler verteilt, die diese Fragen mündlich und teilweise auch in der Muttersprache beantworten. In der nächsten Arbeitsphase sollen die Schüler mit Hilfe des Wörterbuches Wörter finden, die verschiedene schützenswerte Naturelemente beschreiben. Diese werden anschließend von den Schülern und der Lehrerin schriftlich an der Tafel fixiert. Nachfolgend wird die heutige Lebenssituation der Indianer besprochen, bevor die Schüler am Stundenende aufgefordert werden, Lückensätze zum Thema auf einer Folie mündlich zu ergänzen. (DIPF/js)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (23100501-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Nachdem in der vorangegangenen Stunde über die Ureinwohner Amerikas gesprochen wurde, soll es in dieser Stunde um die heutigen "typischen" Einwohner der USA gehen. Zunächst spielt di...    mehr

    Nachdem in der vorangegangenen Stunde über die Ureinwohner Amerikas gesprochen wurde, soll es in dieser Stunde um die heutigen "typischen" Einwohner der USA gehen. Zunächst spielt die Lehrerin einen Text über die "Simpsons" von einer CD ab und fragt anschließend die Schüler nach verstandenen Inhalten. Anhand einer Folie wird kurz über die Stadt Springfield gesprochen, bevor eine weitere Folie die Simpsons zeigt und die Schüler zu jedem Familienmitglied die Informationen kurz wiederholen. Ein Arbeitsblatt soll helfen, den bereits gehörten Text zu festigen. Hierzu dienen Aufgaben wie das Ankreuzen von in der Aufnahme genannten Gegenständen, die Bewertung von Falsch/Wahr-Sätzen und die Identifikation von Vokabeln anhand englischsprachiger Beschreibungen. Im Anschluss fordert die Lehrperson die Schüler auf, jeweils zwei Sätze zu den einzelnen Familienmitgliedern der Simpsons zu formulieren. Die nächste Aufgabe und ein abschließender Vergleich zwischen Indianern und den Simpsons wird in der Muttersprache erarbeitet. Die letzte Aufgabe, das Vervollständigen von an die Wand projizierten Sätzen, wird von den Schülern wieder mündlich in der Zielsprache bearbeitet. (DIPF/js)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (23100601-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Nach der Begrüßung nennt die Lehrerin das bereits im Geographieunterricht behandelte Australien als Thema für diese Stunde. Zunächst fordert die Lehrerin die Schüler auf, ihr Wissen ü...    mehr

    Nach der Begrüßung nennt die Lehrerin das bereits im Geographieunterricht behandelte Australien als Thema für diese Stunde. Zunächst fordert die Lehrerin die Schüler auf, ihr Wissen über Australien mündlich zusammenzutragen. In dieser Phase nutzt die Lehrerin zum Teil die Landkarte und weiterführende Fragen, um die Schüler zu weiteren Aussagen zu bewegen, fordert diese auf in ganzen Sätzen zu antworten und hält neue Vokabeln schriftlich an der Tafel fest. Anschließend verteilt die Lehrperson Karten, auf denen unterschiedliche Fotos auf der einen und neue Wörter auf der anderen Seite zu finden sind. Die Schüler sollen sich sowohl die Bilder als auch die Wörter anschauen und ihren Mitschülern nach einer kurzen Partnerarbeitsphase ihre Fotos beschreiben und vorstellen. Zwischen den Berichten der einzelnen Schüler streut die Lehrkraft immer wieder zusätzliche, neue, weiterführende Informationen ein und erzählt von ihrer eigenen Reise nach Australien. Gegen Stundenende sollen sich die Schüler Fragen überlegen, die sie nach einem Austausch ihrer Fotos ihren Mitschülern stellen können. Diese Fragen werden durch die Lehrerin an der Tafel fixiert. Nachdem die Schüler ihre Karten getauscht und die Lehrerin auch einige neue Karten zusätzlich ausgeteilt hat, stellen sich die Schüler bis Stundenende gegenseitig Fragen zu den Fotos. (DIPF/js)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (23100601-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Die Schüler lesen zu Beginn der Stunde in verteilten Rollen einen Text über das Leben im Outback Australiens unter Aussprachekorrektur der Lehrerin vor. In einem zweiten Durchgang ...    mehr

    Die Schüler lesen zu Beginn der Stunde in verteilten Rollen einen Text über das Leben im Outback Australiens unter Aussprachekorrektur der Lehrerin vor. In einem zweiten Durchgang sind die Schüler angehalten, ihnen unbekannte Wörter aufzuschreiben. Diese sollen die Schüler im Anschluss nach Kategorien (nach Nomen, Verben, Adjektiven und andere) an die Tafel schreiben. Die Lehrerin gibt zunächst Hilfestellung bei der Kategorisierung und fordert die Schüler anschließend auf, die ihnen bekannten deutschen Übersetzungen ebenfalls an die Tafel zu schreiben und ergänzt schließlich die noch fehlenden Wörter in der Muttersprache. Im Anschluss daran diktiert die Lehrperson drei Verständnisfragen zum Text, welche die Schüler als Hausaufgabe beantworten sollen. Am Stundenende sollen die Schüler ihre Meinung äußern und begründen ob sie lieber im Outback oder in einer größeren Stadt Australiens leben wollen. (DIPF/js)    weniger


     1     
Filtern nach:


Impressum | Datenschutz | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation