DE | EN
Logo fdz-Bildung
Suche Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen

Datenbestand des FDZ Bildung

Sie können den Datenbestand des FDZ Bildung anhand von individuellen Suchbegriffen durchsuchen oder die Gesamtliste der vorhandenen Forschungsdaten mit Hilfe der angebotenen Filter einschränken.

 
  • In der Suche im Datenbestand werden folgende Inhalte durchsucht: Titel, Thema, Unterrichtsfach, Abstract und Schlagwörter, Analyseeinheit, Art und Ort der Aufzeichnungseinheiten, Titel der zugehörigen Studie und Erhebung.
  • Mehrere Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Eine Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe mit UND ist über die Checkbox "alle Wörter" möglich.
  • Mehrere Suchbegriffe müssen mit Leerzeichen getrennt werden.
  • Groß- und Kleinschreibung bei Suchbegriffen wird nicht unterschieden.
  • Trunkierung: Suchbegriffe werden nicht automatisch trunkiert. Möglich ist dies durch Verwendung von * oder %. (Bspw. kann man über Mathematik* auch Begriffe wie Mathematikunterricht oder Mathematikkompetenz finden).
  • Phrasensuche: Es ist möglich, mit einer exakten Kombination von Suchbegriffen zu suchen. Dazu sind die Begriffe in Anführungszeichen zu setzen (z.B. "Teamarbeit im Unterricht").

zurücksetzen

Suchanfrage: SCHUELERAKTIVITAET (Filter: Schlagwörter)
RECHENAUFGABE (Filter: Schlagwörter)

Anzahl der Treffer: 2
     1     
  • Unterrichtsaufzeichnung (RP25772_4-2)

    Bestandteil von: VERA - Gute Unterrichtspraxis / Unterrichtsbeobachtung (Daten): VERA

    In dieser Mathematikeinzelstunde steht das selbständige Bearbeiten eines Arbeitsblatts mit Textaufgaben im Vordergrund. Die Schüler verteilen das Arbeitsblatt, lesen es laut vor, fas...    mehr

    In dieser Mathematikeinzelstunde steht das selbständige Bearbeiten eines Arbeitsblatts mit Textaufgaben im Vordergrund. Die Schüler verteilen das Arbeitsblatt, lesen es laut vor, fassen den Inhalt zusammen und beantworten Verständnisfragen. Im Klassengespräch werden die Lösungswege der Aufgaben besprochen. Dann schließt sich die Schülerarbeitsphase an, die den Großteil der Stunde einnimmt. Währenddessen geht die Lehrerin herum und spricht mit den Schülern. Die Schüler sollen, wenn sie fertig sind, ihre Ergebnisse selbständig kontrollieren. Hierzu sind Lösungszettel an der Tafel angebracht. Schüler, die damit fertig sind, sollen das Gespräch für das Rollenspiel aus der vorangegangenen Deutschstunde weiter schreiben und dürfen zur Besprechung in den Nebenraum gehen. Nachdem sich wieder alle Schüler an ihren Plätzen im Klassenzimmer eingefunden haben, lobt die Lehrerin und eröffnet die Frühstückspause. Die Lehrerin sammelt die Hausaufgabe und das Arbeitsblatt - dieser und der vorangegangenen Stunde - ein. (DIPF/ah)    weniger


     1     
Filtern nach:


Impressum | Datenschutz | Barrierefreiheit | BITV-Feedback | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation