DE | EN
Logo fdz-Bildung
Suche Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen

Datenbestand des FDZ Bildung

Sie können den Datenbestand des FDZ Bildung anhand von individuellen Suchbegriffen durchsuchen oder die Gesamtliste der vorhandenen Forschungsdaten mit Hilfe der angebotenen Filter einschränken.

 
  • In der Suche im Datenbestand werden folgende Inhalte durchsucht: Titel, Thema, Unterrichtsfach, Abstract und Schlagwörter, Analyseeinheit, Art und Ort der Aufzeichnungseinheiten, Titel der zugehörigen Studie und Erhebung.
  • Mehrere Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Eine Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe mit UND ist über die Checkbox "alle Wörter" möglich.
  • Mehrere Suchbegriffe müssen mit Leerzeichen getrennt werden.
  • Groß- und Kleinschreibung bei Suchbegriffen wird nicht unterschieden.
  • Trunkierung: Suchbegriffe werden nicht automatisch trunkiert. Möglich ist dies durch Verwendung von * oder %. (Bspw. kann man über Mathematik* auch Begriffe wie Mathematikunterricht oder Mathematikkompetenz finden).
  • Phrasensuche: Es ist möglich, mit einer exakten Kombination von Suchbegriffen zu suchen. Dazu sind die Begriffe in Anführungszeichen zu setzen (z.B. "Teamarbeit im Unterricht").

zurücksetzen

Suchanfrage: ZUSAMMENFASSUNG (Filter: Schlagwörter)
Anzahl der Treffer: 18
Filtern nach:
  • Das schwere Los der Arbeiterfamilien in früherer Zeit (v_apw_036_T2)

    Bestandteil von: Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der DDR / Unterrichtsbeobachtung (Daten): Quellensicherung und Zugänglichmachung von Videoaufzeichnungen von DDR-Unterricht der APW und der PH-Potsdam

    Die Unterrichtsstunde, die von einer hinten im Klassenraum sitzenden Person beobachtet wird, beginnt mit einer Zusammenfassung einer Geschichte durch einen Schüler. Die Lehrerin er...    mehr

    Die Unterrichtsstunde, die von einer hinten im Klassenraum sitzenden Person beobachtet wird, beginnt mit einer Zusammenfassung einer Geschichte durch einen Schüler. Die Lehrerin ergänzt diese und fordert die Schüler auf, sich im Lehrbuch eine Abbildung einer kapitalistischen Fabrik anzusehen. Die Beobachtungen der Schüler werden an der Tafel gesammelt und zusammengefasst. Anhand einer Erzählung von Engels werden Unterschiede zwischen der Kindheit eines Fabrikbesitzerkindes und eines Arbeiterkindes erarbeitet, was durch ein weiteres Bild aus dem Lehrbuch, das eine Arbeiterwohnung zeigt, ergänzt wird. Die Lehrerin stellt fest, dass derartige Zustände im Sozialismus nicht vorkommen, und fragt die Schüler, was sie selbst für Frieden und Sozialismus tun können. Anhand eines Lehrbuchtextes wird erarbeitet, was im Kapitalismus den Fabrikbesitzern und den Arbeitern gehört. Zusätzlich werden die Begriffe Ausbeutung und Kapitalist eingeführt. Nach einer Zusammenfassung des bisher Erarbeiteten weist die Lehrerin darauf hin, dass die Besitzverhältnisse in den kapitalistischen Ländern immer noch so seien. Vietnam wird dabei als Beispiel für den Befreiungskampf der Arbeiter genannt. Die Lehrerin fragt die Schüler, wie sie selbst den Kampf der Arbeiter unterstützen können, und gibt abschließend einen Ausblick auf die kommenden Stunden und dazu Hausaufgaben auf. (Projektleitung)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (17500202-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung (Daten): DESI

    Nach einer kurzen Pause knüpft die Lehrerin nahtlos an die in der Stunde zuvor begonnene Charakterisierung der Personen aus dem Film „Billy Elliot“ des britischen Regisseurs Stephe...    mehr

    Nach einer kurzen Pause knüpft die Lehrerin nahtlos an die in der Stunde zuvor begonnene Charakterisierung der Personen aus dem Film „Billy Elliot“ des britischen Regisseurs Stephen Daldry an. Die Aussagen der Schüler zu den unterschiedlichen Charakteren hält die Lehrkraft schriftlich an der Tafel fest. Zu einzelnen Schüleraussagen entwickeln sich kurze Diskussionen, in denen die Lehrkraft die Schüler immer wieder motiviert, mehr und über längere Zeit frei zu sprechen, indem sie nachfragt und Erklärungen fordert. In der zweiten Stundenhälfte folgt ein thematischer Bruch: Die Lehrerin fordert die Ergebnisse einer gestellten Hausaufgabe ein, die allerdings außer einer Schülerin niemand gemacht hat. Aus diesem Grund kündigt die Lehrerin eine zusätzliche Stunde zum Nachholen des Versäumten an. Nach Feststellung dieser fehlenden Hausaufgabenleistung wendet sich die Lehrkraft einer weiteren erteilten Hausaufgabe, der Zusammenfassung eines Kapitels der aktuell in der Klasse gelesenen Lektüre, zu. Dieses Resümee wird von zwei Schülern vorgelesen und von den Mitschülern kommentiert. Nachdem über die Bedeutung der Kapitelüberschrift diskutiert wurde, wird das nachfolgende Kapitel durch einzelne Schüler laut und unter Aussprachekorrektur vorgelesen. An das Stundenende schließt sich eine kurze Diskussion zwischen Schülern und Lehrerin über die zusätzlich angesetzte Stunde an. (DIPF/js)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (17500204-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung (Daten): DESI

    In dieser Unterrichtsstunde steht die Auseinandersetzung mit der aktuell in der Klasse gelesenen Lektüre, "The Outsiders" von Susan E. Hinton, im Mittelpunkt. Zu Stundenbeginn erte...    mehr

    In dieser Unterrichtsstunde steht die Auseinandersetzung mit der aktuell in der Klasse gelesenen Lektüre, "The Outsiders" von Susan E. Hinton, im Mittelpunkt. Zu Stundenbeginn erteilt die Lehrerin den Arbeitsauftrag, die Hausaufgabe, eine Zusammenfassung zweier Kapitel des Romans zur Rivalität zwischen Jugendbanden, mit dem Nachbarn zu tauschen und diese dann zu verbessern sowie mit einem abschließenden Kommentar zu versehen. Es folgt das Vortragen einer Kapitelzusammenfassung durch eine Schülerin. Diese Zusammenfassung wird dann im Anschluss und unter Lehrerkorrektur sowie Ergänzungen der Mitschüler von der Lehrerin stichpunktartig an der Tafel festgehalten. Eine länger andauernde Phase der Lektürebesprechung schließt sich an, in der einzelne Aspekte durch Nachfragen der Lehrerin oder der Schüler frei sprechend im Klassengespräch vertieft und einzelne Textpassagen von den Schülern laut vorgelesen werden. Zum Stundenende geht die Lehrerin noch etwas näher auf die inhaltliche Struktur der gesamten Lektüre ein und veranschaulicht dies mit einem Tafelbild. Im gesamten Stundenverlauf werden neue Vokabeln von der Lehrkraft an die Tafel geschrieben und von den Schülern jeweils in ihr Vokabelheft übertragen. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (17500204-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung (Daten): DESI

    Die Stunde knüpft an die in der vorangegangenen Stunde angefangene Kapitelbesprechung der aktuell in der Klasse gelesenen Lektüre, "The Outsiders" von Susan E. Hinton, zur Rivalität ...    mehr

    Die Stunde knüpft an die in der vorangegangenen Stunde angefangene Kapitelbesprechung der aktuell in der Klasse gelesenen Lektüre, "The Outsiders" von Susan E. Hinton, zur Rivalität zwischen Jugendbanden an. Zusammen mit den Schülern erarbeitet die Lehrerin im Klassengespräch die Hauptaussage des gelesenen Kapitels und hält diese an der Tafel fest. Danach stellt die Lehrkraft den weiteren Inhalt der Stunde zur Wahl und die Schüler entscheiden sich für eine Fortführung der Lektürebesprechung anhand der Behandlung des nächsten Kapitels. Hierzu liest eine Schülerin zunächst ihre als Hausaufgabe vorbereitete Zusammenfassung des Kapitels vor. Im Anschluss erarbeiten die Schüler wie schon in der Stunde zuvor eine gemeinsame, ausführliche Zusammenfassung, die von der Lehrerin stichpunktartig an der Tafel festgehalten wird. Anhand der Zusammenfassung und geführt von den zielgerichteten Fragen der Lehrerin vertiefen sowie interpretieren die Schüler frei sprechend einzelne Aspekte der Geschichte. Als Hausaufgabe erteilt die Lehrerin den Auftrag, einen Zeitungsartikel über einen speziellen Protagonisten der Geschichte zu schreiben. Die Lehrerin sammelt hierfür zum Stundenende von den Schülern vorgeschlagene Punkte, die in diesem Artikel behandelt werden sollen. Im gesamten Stundenverlauf werden neue Vokabeln von der Lehrkraft an die Tafel geschrieben und von den Schülern in das Vokabelheft übernommen. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (22500804-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung (Daten): DESI

    Thema der Unterrichtslektion sind Partizipialkonstruktionen. Neben neuem Stoff steht im Zentrum der Stunde die Erarbeitung eines Gesamtüberblickes über die bis dahin behandelten Pa...    mehr

    Thema der Unterrichtslektion sind Partizipialkonstruktionen. Neben neuem Stoff steht im Zentrum der Stunde die Erarbeitung eines Gesamtüberblickes über die bis dahin behandelten Partizipialkonstruktionen. Nach der formalen Begrüßung erfolgt in der ersten Unterrichtsphase die Hausaufgabenkontrolle. Die Schüler lesen ihre Lösungssätze laut vor. Der Lehrer zeigt die Lösungen am Hellraumprojektor. Es folgt die Auseinandersetzung mit einem noch nicht behandelten Aspekt der Partizipialkonstruktion. Dazu lesen die Schüler Beispielsätze eines erläuternden Arbeitsblattes laut vor. Sie haben den Auftrag, Unterschiede dieser Sätze zu den behandelten Partizipialkonstruktionen herauszufinden. Der Lehrer gibt Erklärungen dazu und nennt die Begriffe, die in den Lückentext des Arbeitsblattes geschrieben werden müssen. Die Schüler übersetzen die Beispielsätze in Einzelarbeit in die Muttersprache mit anschließender gemeinsamer Kontrolle. Im restlichen Teil der Unterrichtsstunde erarbeiten Lehrer und Schüler anhand einer Frage-Antwort-Struktur einen Überblick über Partizipialkonstruktionen. Der Lehrer macht dazu eine Wandtafelskizze, die Schüler übertragen diese in ihr Übungsheft. (DIPF/bb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (RP17182_4d-3)

    Bestandteil von: VERA - Gute Unterrichtspraxis / Unterrichtsbeobachtung (Daten): VERA

    In dieser Stunde lesen und bearbeiten die Schüler gemeinsam einen Text über Wale aus dem Lesebuch. Zunächst beginnt der Lehrer damit, die Schüler für den langen Text zu motivieren. D...    mehr

    In dieser Stunde lesen und bearbeiten die Schüler gemeinsam einen Text über Wale aus dem Lesebuch. Zunächst beginnt der Lehrer damit, die Schüler für den langen Text zu motivieren. Danach lesen einige Schüler den Text abschnittsweise laut vor und der Lehrer klebt eine Zeichnung mit einem Wal an die Tafel. Dann identifizieren die Schüler im Klassengespräch die Zeilenangaben als Lesehilfe. Nach Klärung unklarer Begriffe unterteilen die Schüler den Text in Abschnitte und bestimmen Überschriften dafür. In der zweiten Hälfte der Stunde gibt es eine Gruppenarbeit zum Text. Jede Gruppe bearbeitet eine andere Aufgabe, indem sie aus verschiedenen Textabschnitten Informationen zu einem vorgegebenen Stichwort herausarbeitet. Diese notieren sie auf einem Plakat. Dabei geht der Lehrer herum und gibt Hilfestellung. Obwohl nicht alle Gruppen fertig sind, fordert der Lehrer die Schüler eine viertel Stunde vor Ende dazu auf, ihre Ergebnisse vorzustellen. Die Gruppen gehen dazu an die Tafel und präsentieren ihre Aufgabe und ihr Plakat. Nach jeder Gruppe stellen die übrigen Schüler Rückfragen zu der Präsentation. (DIPF/nj)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (RP18250_4a-1)

    Bestandteil von: VERA - Gute Unterrichtspraxis / Unterrichtsbeobachtung (Daten): VERA

    Nach der Begrüßung erzählen einige Schüler, dass sich die Klasse seit einiger Zeit mit dem Thema „Indianer“ befasst. Als Hausaufgabe haben die Schüler einen Text gelesen. Dabei konnte...    mehr

    Nach der Begrüßung erzählen einige Schüler, dass sich die Klasse seit einiger Zeit mit dem Thema „Indianer“ befasst. Als Hausaufgabe haben die Schüler einen Text gelesen. Dabei konnten sie sich aus verschiedenen Texten einen aussuchen. Dadurch kennen die Schüler nicht alle Texte. Die Schüler schreiben über ihren ausgewählten Text in Einzelarbeit eine Zusammenfassung. Dazu wiederholen sie zunächst im Klassengespräch wie man eine Zusammenfassung schreibt. Während der Arbeitsphase geht die Lehrerin herum und gibt Hilfestellung. Dabei betont sie, dass die Zusammenfassung im Präsens geschrieben werden soll. In der zweiten Hälfte der Stunde präsentieren einige Schüler ihre Zusammenfassung. Dazu kommen die Schüler nach vorne und lesen ihre Texte vor. Anschließend gibt der Rest der Klasse Feedback. Zum Schluss gibt ein Schüler, dem der Text unbekannt war, diesen in eigenen Worten wieder. Am Stundenende bespricht die Klasse ihren Schulausflug in ein Indianerdorf. Während der Präsentationen rufen die Schüler sich gegenseitig auf. (DIPF/nj)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (RP18803_4b-1)

    Bestandteil von: VERA - Gute Unterrichtspraxis / Unterrichtsbeobachtung (Daten): VERA

    Die Stunde beginnt mit einer Schreibübung „Erlebnisse vom Wochenende“, in der die Schüler in Einzelarbeit ihre Erlebnisse aufschreiben. Dabei geht die Lehrerin herum und gibt Hilfe...    mehr

    Die Stunde beginnt mit einer Schreibübung „Erlebnisse vom Wochenende“, in der die Schüler in Einzelarbeit ihre Erlebnisse aufschreiben. Dabei geht die Lehrerin herum und gibt Hilfestellung. Anschließend setzt sich die Klasse in einen Stuhlkreis zusammen und die Lehrerin legt ein Plakat mit einer vorbereiteten Mind Map zum Stundenthema „Fußball“ in die Mitte. Die Schüler überlegen sich passende Begriffe dazu und schreiben diese auf das Plakat. Danach kehren die Schüler zu ihren Plätzen zurück und das Plakat wird an die Tafel gehängt. Im Klassengespräch werden unklare Begriffe auf dem Plakat geklärt. Die Lehrerin fragt welche Aspekte ausgelassen wurden und die Schüler sammeln Ideen dazu. Damit wird in den zweiten Teil der Stunde übergeleitet. In diesem werden Arbeitsblätter mit der Geschichte des Fußballs ausgeteilt und die Klasse klärt die Vorgehensweise. In Einzelarbeit erarbeitet der Großteil der Schüler wichtige Informationen aus dem Text und schreibt diese auf Karteikarten. Einige Schüler bekommen anstelle der Zusammenfassung die Aufgabe, Fragen zum Text zu beantworten. Während der Arbeitsphase geht die Lehrerin herum und gibt Hilfestellung. Abschließend fassen zwei Schüler mit Hilfe der Karteikarten den Text zusammen. Nach jeder Präsentation gibt die Klasse Feedback und stellt die beiden Vorträge gegenüber. Am Ende präsentieren die Schüler mit der anderen Aufgabe ihre Ergebnisse. Während der Stunde rufen sich die Schüler immer wieder gegenseitig auf. (DIPF/nj)     weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (RP22736_4c-1)

    Bestandteil von: VERA - Gute Unterrichtspraxis / Unterrichtsbeobachtung (Daten): VERA

    In dieser Stunde wird an dem Thema „Eisvogel“ weitergearbeitet. Dazu fassen die Schüler zunächst mündlich Informationen zu Eisvögeln aus einer vorherigen Stunde zusammen. Die Lehreri...    mehr

    In dieser Stunde wird an dem Thema „Eisvogel“ weitergearbeitet. Dazu fassen die Schüler zunächst mündlich Informationen zu Eisvögeln aus einer vorherigen Stunde zusammen. Die Lehrerin hat hierzu eine Zeichnung eines Eisvogels an die Tafel geklebt. Danach folgt eine Gruppenarbeitsphase. Die Lehrerin teilt hierfür Mappen mit Arbeitsanweisungen aus. In den Tischgruppen sollen Informationen zu einem bestimmten Themengebiet aus einem den Schülern schon bekannten Text über Eisvögel herausgearbeitet werden. Die Ergebnisse werden stichpunktartig von den Gruppen auf Karteikarten festgehalten. Während der Arbeitsphase geht die Lehrerin herum und gibt Hilfestellung. Zudem klebt sie ein Foto eines Eisvogels und die Arbeitsthemen der einzelnen Gruppen auf Karteikarten an die Tafel. Die Gruppen befestigen anschließend ihre Karteikarten unter den Themenkarten an der Tafel. Als Zusatzaufgabe können fertige Schüler eine Zeichnung vom Eisvogel anfertigen. In den letzten fünf Minuten der Stunde präsentieren die Schüler ihre Ergebnisse, indem ein Schüler pro Gruppe vor die Klasse tritt und die Karteikarten beschreibt. (DIPF/nj)    weniger


Filtern nach:


Impressum | Datenschutz | Barrierefreiheit | BITV-Feedback | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation