Logo Forschungsdaten Bildung
Suche Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen

Datenbestand des FDZ Bildung

Sie können den Datenbestand des FDZ Bildung anhand von individuellen Suchbegriffen durchsuchen oder die Gesamtliste der vorhandenen Forschungsdaten mit Hilfe der angebotenen Filter einschränken.

 
  • In der Suche im Datenbestand werden folgende Inhalte durchsucht: Titel, Thema, Unterrichtsfach, Abstract und Schlagwörter, Analyseeinheit, Art und Ort der Aufzeichnungseinheiten, Titel der zugehörigen Studie und Erhebung.
  • Mehrere Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Eine Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe mit UND ist über die Checkbox "alle Wörter" möglich.
  • Mehrere Suchbegriffe müssen mit Leerzeichen getrennt werden.
  • Groß- und Kleinschreibung bei Suchbegriffen wird nicht unterschieden.
  • Trunkierung: Suchbegriffe werden nicht automatisch trunkiert. Möglich ist dies durch Verwendung von * oder %. (Bspw. kann man über Mathematik* auch Begriffe wie Mathematikunterricht oder Mathematikkompetenz finden).
  • Phrasensuche: Es ist möglich, mit einer exakten Kombination von Suchbegriffen zu suchen. Dazu sind die Begriffe in Anführungszeichen zu setzen (z.B. "Teamarbeit im Unterricht").

zurücksetzen

Suchanfrage: LIED (Filter: Schlagwörter)
Anzahl der Treffer: 18
Filtern nach:
  • Aspektpaare russischer Verben; Einübung eines russischen Liedes (v_php_169)

    Bestandteil von: Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der DDR / Quellensicherung und Zugänglichmachung von Videoaufzeichnungen von DDR-Unterricht der APW und der PH-Potsdam - Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der DDR

    Diese Aufzeichnung beinhaltet zwei Russischunterrichtsstunden in unterschiedlichen Klassen und bei unterschiedlichen Lehrerinnen. Thema der ersten Stunde ist der Gebrauch von russi...    mehr

    Diese Aufzeichnung beinhaltet zwei Russischunterrichtsstunden in unterschiedlichen Klassen und bei unterschiedlichen Lehrerinnen. Thema der ersten Stunde ist der Gebrauch von russischen Verbalaspekten im Präteritum. Um den Schülern die Grammatik näher zu bringen, verwendet die Lehrerin zunächst sechs Zeichnungen, die gemeinsam in der Klasse hinsichtlich ihrer Gemeinsamkeiten wie auch Unterschiede beschrieben werden. Daran anschließend geht die Lehrerin genauer auf die Anwendung von Aspektpaaren russischer Verben ein, wobei besonders auf das vollendete wie auch unvollendete Verb eingegangen wird. Durch verschiedene Übungen in der Klasse sollen sich die Schüler schrittweise die neue Grammatikform aneignen. In der zweiten Unterrichtsstunde wird ein russisches Lied eingeübt. Die Lehrerin beginnt damit, das Lied in Begleitung ihrer Gitarre vorzusingen, wobei die Schüler erraten müssen, ob es sich um ein lustiges oder trauriges Lied handelt. Nachdem festgehalten wird, dass es sich um ein fröhliches Lied handelt, wird der Text des Liedes der Klasse ausgeteilt. Gemeinsam wird der Refrain mit Hilfe von Bildern ins Deutsche übersetzt und die russische Aussprache geübt. Anschließend wird der Refrain dann zusammen in der Klasse nachgesungen. Zuletzt wird die erste Strophe übersetzt und auf Russisch nachgesprochen. (Projekt/nk)     weniger

  • Erarbeitung des Sachtextes "Der Igel" (v_apw_101)

    Bestandteil von: Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der DDR / Quellensicherung und Zugänglichmachung von Videoaufzeichnungen von DDR-Unterricht der APW und der PH-Potsdam - Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der DDR

    Zu Beginn der Stunde singen die Kinder ein Lied über einen Igel. Den Hinweis eines Kindes auf eine offensichtlich ausgelassene Strophe übergeht die Lehrerin und fragt nach dem Inha...    mehr

    Zu Beginn der Stunde singen die Kinder ein Lied über einen Igel. Den Hinweis eines Kindes auf eine offensichtlich ausgelassene Strophe übergeht die Lehrerin und fragt nach dem Inhalt des Liedes. Davon ausgehend leitet sie zu einem Sachtext über einen Igel im Lesebuch über, wobei sie sich zuerst bei den Kindern erkundigt, welche Informationen dieser wohl enthalten könnte. Die Lehrerin liest zunächst den Text vor. Die Schüler sollen mitlesen, daraufhin Fragen dazu beantworten und bestimmte Informationen im Text unterstreichen. Einzelne Begriffe schreibt die Lehrerin an die Tafel, manche Begriffe werden ausführlicher erklärt. Die Schüler arbeiten eifrig mit. Gelegentlich weichen sie dabei etwas vom Thema ab. Mit einigen Kindern führt die Lehrerin eine Leseübung an der Tafel durch, während die anderen selbstständig an ihrem Platz arbeiten sollen. Anschließend lesen verschiedene Schüler vor und werden dabei von ihren Mitschülern eingeschätzt. Abschließend lässt die Lehrerin die Kinder den Stundeninhalt zusammenfassen und bittet diese, zur Verabschiedung aufzustehen. (Projektleitung)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (13300501-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Der Lehrer beginnt die neue Unterrichtseinheit „Schule“ mit einer Liedbesprechung. Hierfür teilt er den Songtext "School" der Gruppe Supertramp aus. Diesen bearbeiten die Schüler a...    mehr

    Der Lehrer beginnt die neue Unterrichtseinheit „Schule“ mit einer Liedbesprechung. Hierfür teilt er den Songtext "School" der Gruppe Supertramp aus. Diesen bearbeiten die Schüler als Lückentext auf einem Arbeitsblatt, gleichen die Ergebnisse in Partnerarbeit ab und kontrollieren diese eigenständig in der nächsten Unterrichtsphase mithilfe des vorgespielten Liedes. Im Anschluss nennen die Schüler unter Tafelanschrieb des Lehrers die im Lied verwendeten Instrumente. Danach wird der Liedtext strophenweise von den Schülern abwechselnd laut vorgelesen. Die vom Lehrer auf dem Blatt vorbereiteten Erklärungen der unbekannten Wörter werden von den Schülern ebenfalls abwechselnd laut vorgelesen. In der folgenden Textarbeitsphase markieren die Schüler die im Liedtext vorkommenden Erwartungshaltungen von Lehrern und Eltern an Schüler in Partnerarbeit. Die Schüler tragen ihre Antworten unter gegenseitigem Aufrufen zusammen und der Lehrer hält diese an der Tafel fest. Nach Nennung der Hausaufgabe fragt der Lehrer zum Schluss die Meinung zum Lied per Meldung ab. Die Klasse verhält sich auffällig ruhig, was auch vom Lehrer zweimal betont wird. Auf Lehrerseite kann das Bemühen festgehalten werden, die gesamte Klasse in den Unterrichtsverlauf mit einzubeziehen sowie Verständnisschwierigkeiten und Verständnisfragen zu klären. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (13501102-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    In der Unterrichtsstunde zur Unterrichtseinheit Irland steht die Arbeit mit einem Songtext unter Bezugnahme auf einzelne Ereignisse der Geschichte Irlands im Mittelpunkt. Nach eine...    mehr

    In der Unterrichtsstunde zur Unterrichtseinheit Irland steht die Arbeit mit einem Songtext unter Bezugnahme auf einzelne Ereignisse der Geschichte Irlands im Mittelpunkt. Nach einer kurzen Einführung zu den Rahmenbedingungen zur Entstehung des Lieds liest die Lehrerin den als Textblatt ausgeteilten Songtext der Klasse laut vor. Es handelt sich hierbei um den Song „Irish Ways and Irish Laws“ von Sinead O’Connor. Nach Beendigung des Lesevortrags klärt sie - teilweise im Monolog, teilweise unter Einbeziehung der Schüler - die im Song enthaltenen unbekannten Vokabeln. Anschließend lässt sie die Lernenden den Inhalt thematisch einordnen und schreibt die genannten Begrifflichkeiten an die Tafel. In der folgenden Unterrichtsphase lesen nun die Schüler abwechselnd den Text laut vor und fassen jeweils nach jeder Strophe den Inhalt stichpunktartig zusammen. Die Lehrkraft sammelt hierbei die Schüleraussagen an der Tafel. Im Zuge dieser Aufgabenstellung werden auch textinterpretatorische Ansätze verfolgt. Abschließend erklärt die Lehrerin die auf den Liedtext bezogene Hausaufgabe und schreibt sie an der Tafel an. (DIPF/ts)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (14300106-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Nach der Begrüßung teilt die Lehrerin einen Songtext aus und spielt den dazugehörigen Song, „Family Portrait“ der Sängerin Pink, ohne konkreten Arbeitsauftrag über CD ab. Die Befassun...    mehr

    Nach der Begrüßung teilt die Lehrerin einen Songtext aus und spielt den dazugehörigen Song, „Family Portrait“ der Sängerin Pink, ohne konkreten Arbeitsauftrag über CD ab. Die Befassung mit diesem über einen konkreten Familienkonflikt handelnden Text steht im Mittelpunkt der Stunde, kombiniert mit der Wiederholung und Verwendung des englischen Partizip Präsens (Present Participle). Nach dem Hören des Liedes stellt die Lehrkraft zunächst Fragen zum Textinhalt und geht diese unter Bezug zu einzelnen Strophen im Lied durch. Mitunter lässt sie dabei auch einzelne Textpassagen laut von Schülern lesen. Anschließend macht sie auf im Songtext enthaltene Partizipien aufmerksam und wiederholt knapp die Anwendungsmöglichkeiten des Present Participlies in Bezugnahme zum Text, speziell hinsichtlich der Kombination mit Verben der Sinneswahrnehmung. Für eine folgende Übung erteilt sie daraufhin den Arbeitsauftrag, Sätze mit genannter Anwendung im Songtext zu finden und zu bilden. Während der Erledigung dieser Aufgabe hilft sie im Rundgang einzelnen Schülern und präzisiert bei Bedarf auch auf Deutsch. Nach Beendigung dieser Einzelarbeitsphase sammelt sie die Ergebnisse der Schüler an der Tafel unter Hinweis auf die Satzstellung der einzelnen Satzglieder und formuliert die entsprechende Regel auf Deutsch. Die Stunde schließt mit dem wiederholten Abspielen des Songs unter Mitsingen der Lehrerin. (DIPF/ts)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (18250101-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Die Unterrichtsstunde konzentriert sich im Rahmen des aktuell in der Klasse besprochenen Themas Irland auf einen irischen Folksong. Nach der formalen Begrüßung projiziert die Lehrer...    mehr

    Die Unterrichtsstunde konzentriert sich im Rahmen des aktuell in der Klasse besprochenen Themas Irland auf einen irischen Folksong. Nach der formalen Begrüßung projiziert die Lehrerin zunächst die zum besseren Verständnis für den angekündigten Song benötigten Vokabeln an die Wand, bespricht diese und übt deren Aussprache mit den Schülern. Zur Vertiefung sollen die Schüler mit den neuen Wörtern im Anschluss mündlich jeweils einen Satz bilden. Danach spielt die Lehrerin den Song „The Town I Loved So Well“ der irischen Band „Dubliners“ vor und die Schüler lesen den Text parallel im Englischbuch mit. Nachdem die Schüler den gehörten Song mündlich kommentiert haben, fokussiert die Lehrkraft einzelne Songstellen und vertieft deren Bedeutung mit den Schülern anhand einer Übung aus dem Englischbuch. Es beginnt eine bis zum Stundenende andauernde Textverständnisphase. Hierzu lesen die Schüler die einzelnen Liedstrophen laut und unter Aussprachekorrektur der Lehrkraft vor. Nach jeder Strophe stellt die Lehrerin Verständnisfragen und lässt einzelne Sätze in die Muttersprache übersetzen. Zum Schluss stellt die Lehrkraft weitergehende Fragen zu den Entstehungsumständen des Liedes. Eine von der Lehrerin noch angedachte Übung wird in die Folgestunde verschoben. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (22500202-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung - DESI

    Für den Einstieg in das Thema Umweltverschmutzung wählt die Lehrperson den "Earth Song" von Michael Jackson. Hierzu verteilt sie Zettel mit einzelnen Liedzeilen an die Schüler, die d...    mehr

    Für den Einstieg in das Thema Umweltverschmutzung wählt die Lehrperson den "Earth Song" von Michael Jackson. Hierzu verteilt sie Zettel mit einzelnen Liedzeilen an die Schüler, die diese, während sie den Song hören, an die Tafel kleben, wenn ihre Liedzeile gesungen wird. Der sich daraus ergebende Text wird von einer Schülerin laut vorgelesen. Nachdem das Thema identifiziert wurde, heftet die Lehrerin einen weiteren Zettel, auf dem "the crying earth" steht, an die Tafel. Die Schüler schreiben nun ihre Assoziationen auf vorher verteilte Zettel und kleben diese dann ebenfalls an die Tafel. Auch diese Zettel werden von einer Schülerin laut vorgelesen, während die Lehrkraft die Zettel thematisch ordnet. Es schließt sich eine ausführliche Bildbeschreibung zu vier unterschiedlichen Bildern an, die an die Wand projiziert werden und jeweils Landschaften zeigen. Als weiteres Bild wird eine thematisch passende Karikatur von den Schülern mündlich und in der Zielsprache beschrieben und interpretiert. Nun teilt die Lehrerin zwei unterschiedlich farbige Zettel, auf denen jeweils Argumente stehen, an die Schüler aus. Die eine Gruppe repräsentiert Umweltschützer, die andere Gruppe Industrielle. Die Schüler sollen ihre Argumente vortragen und daraus eine Diskussion entwickeln. Den Stundenabschluss bildet die Bildbeschreibung eines an die Wand projizierten Comics, bei der sich die Schüler in die verschiedenen Lebewesen versetzen und mögliche Gedanken äußern sollen. (DIPF/js)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (RP17182_4d-4)

    Bestandteil von: VERA - Gute Unterrichtspraxis / Unterrichtsbeobachtung - VERA

    In dieser kurzen Aufnahmesequenz begrüßen sich der Lehrer und die Klasse zunächst auf Englisch. Danach folgt ein Spiel zu Wiederholung des Zahlenraums 1-12. Dazu schreibt ein Schüler ...    mehr

    In dieser kurzen Aufnahmesequenz begrüßen sich der Lehrer und die Klasse zunächst auf Englisch. Danach folgt ein Spiel zu Wiederholung des Zahlenraums 1-12. Dazu schreibt ein Schüler einem anderen eine Zahl mit dem Finger auf den Rücken und der andere Schüler sagt diese Zahl in einem vom Lehrer vorgegebenen Antwortsatz. In der zweiten Hälfe der Aufzeichnung sitzen die Schüler in einem Stuhlkreis und der Lehrer spielt ein Lied über die Uhrzeit ab. Die Schüler bestimmen zunächst den Antwortsatz, um die Uhrzeit zu sagen. Abschließend signalisiert der Lehrer anhand eines akustischen Signales eine bestimmte Uhrzeit und die Schüler müssen diese richtig bestimmen. (DIPF/nj)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (RP17272_4a-2)

    Bestandteil von: VERA - Gute Unterrichtspraxis / Unterrichtsbeobachtung - VERA

    In dieser kürzeren Aufzeichnungssequenz spielt die Lehrerin zunächst das englische Lied „Mary had a little lamb“ über den CD-Player vor und verteilt währenddessen den Liedtext an die S...    mehr

    In dieser kürzeren Aufzeichnungssequenz spielt die Lehrerin zunächst das englische Lied „Mary had a little lamb“ über den CD-Player vor und verteilt währenddessen den Liedtext an die Schüler. Anschließend geht die Klasse die Vokabeln durch, indem die Lehrerin diese auf Englisch sagt und die Schüler die deutsche Übersetzung. Darauf spricht die Lehrerin das Lied Zeile für Zeile vor und die Schüler sprechen es ihr nach. Dabei werden weitere Vokabeln erklärt. Dann wird das Lied von der CD erneut abgespielt und die Klasse singt mit. Zum Schluss stellen sich die Schüler in der Mitte des Klassenzimmers als Chor auf. Das Lied wird ein letztes Mal abgespielt und die Klasse singt mit. (DIPF/nj)    weniger


Filtern nach:


Impressum | Datenschutz | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation