Logo Forschungsdaten Bildung
Suchen & Finden Erhebungsinstrumente Skalensuche Konstrukt

Partizipatives Schulklima

Ein partizipatives Schulklima ist Ausdruck eines kooperativen und von Engagement geprägten Schullebens. Durch die Beteiligung von Schülern, Lehrkräften und Eltern wird der Blick auf binnenschulische Prozesse durch verschiedene Perspektiven bereichert. Dadurch können bei der Entwicklung der Schule verschiedene Wünsche berücksichtigt werden. Daraus ergeben sich neue Ansätze für die Gestaltung der Schule, die sonst vielleicht nicht sichtbar geworden wären. Zudem ist Mitbestimmung ein wichtiges Merkmal einer demokratischen Gesellschaft, die auch in der Schule praktiziert werden sollte.


Skalen der Studie "StEG - Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen", die diesem Konstrukt zugeordnet sind:


Filter nach Zielgruppe:
Alle  |  Schüler/innen (0)  |  Lehrkräfte (2)  |  Eltern (0)  |  Schulleiter/innen (0)  |  Außerschulische Kooperationspartner (0)  |  Pädagogisch tätiges Personal (0)

Weitere Skalen dieses Konstrukts



Impressum | Datenschutz | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation