Logo Forschungsdaten Bildung
Suchen & Finden Erhebungsinstrumente Skalensuche Konstrukt

Wahrnehmung der Schule als Lebensort

Durch den Aufbau eines Ganztagsschulsystems in Deutschland verbringen Schüler immer mehr Zeit in der Schule. Daher ist die Zufriedenheit mit der Schule als Lebens- und Aufenthaltsort ein wichtiges Merkmal des Schulklimas. Durch die Aggregation individueller Wahrnehmungen und Einstellungen von Schülern, Lehrkräften und Eltern können kollektive Einschätzungen zum Lebensort Schule erzeugt werden. Zufriedenheit mit der Schule spiegelt sich beispielsweise im Wohlbefinden der Schüler an und ihrer Identifikation mit der Schule wider. Es ist davon auszugehen, dass Schülerschaften mit einem vergleichsweise hohen Wohlbefinden und großer Identifikation mit der Schule auch insgesamt mit ihr zufriedener sind.


Skalen der Studie "Pythagoras - Videogestützte Unterrichtsstudie", die diesem Konstrukt zugeordnet sind:


Filter nach Zielgruppe:
Alle  |  Schüler/innen (1)  |  Lehrkräfte (0)  |  Eltern (0)  |  Schulleiter/innen (0)  |  Außerschulische Kooperationspartner (0)  |  Pädagogisch tätiges Personal (0)

Weitere Skalen dieses Konstrukts



Impressum | Datenschutz | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation