Logo Forschungsdaten Bildung
Suche Erhebungsinstrumente Skalensuche Konstrukt

Umgang mit Hausaufgaben

Den Hausaufgaben werden sowohl didaktisch-methodische Funktionen als auch erzieherische Funktionen zugeschrieben. Hinsichtlich der didaktisch-methodischen Funktion sind vor allem Aspekte wie Vorbereitung des Unterrichts, die Unterstützung, Vertiefung und Fortsetzung der Lernprozesse über die Unterrichtszeit hinaus bedeutsam, aber auch die Einübung und Anwendung von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten. Die erzieherische Funktion bezieht sich in erster Linie auf Entwicklung selbstgesteuerter Lernprozesse sowie die Entwicklung von Interessen. Hausaufgabenkontrollen durch die Lehrkräfte binden das häusliche Lernen und Üben von Schülerinnen und Schülern an den Unterricht zurück und geben eine Rückmeldung zu den eingeschlagenen Lösungswegen und -ergebnissen.


Skalen der Studie "DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International", die diesem Konstrukt zugeordnet sind:


Filter nach Zielgruppe:
Alle  |  Schüler/innen (2)  |  Lehrkräfte (2)  |  Eltern (0)  |  Schulleiter/innen (0)  |  Außerschulische Kooperationspartner (0)  |  Pädagogisch tätiges Personal (0)

Weitere Skalen dieses Konstrukts



Impressum | Datenschutz | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation