Logo Forschungsdaten Bildung
Suche Erhebungsinstrumente Skalensuche Skala

Skala: Diagnostische Über- bzw. Unterdifferenzierung (Deutsch)

StudieDESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International

ErhebungFragebogenerhebung, Testerhebung - DESI

KonstruktzuordnungLernklima, Leistungsbeurteilung / Diagnostische Kompetenz

Theoretische Zuordnung in der AusgangsstudieDiagnostische Kompetenz

Ursprung--

Theoretischer HintergrundDie Items wurden parallel im Schülerfragenbogen vierstufig erhoben (1 stimmt gar nicht, 2 stimmt eher nicht, 3 stimmt eher, 4 stimmt ganz genau). Die Lehrer sollten einschätzen, wie viele Schülerinnen und Schüler der Klasse das jeweilige Item mit "stimmt gar nicht", "stimmt eher nicht", "stimmt eher" und "stimmt ganz genau" beantworteten.
Zur Bildung der vorliegenden Skala wurden die Einschätzungen der Lehrer mit den tatsächlichen Angaben der Schülerinnen und Schüler verglichen. Dazu wurden Mittelwerte und Standardabweichungen der genannten Items berechnet.
Die Differenzen der Standardabweichungen (von Lehrereinschätzungen und Schülerangaben) geben Auskunft über eine mögliche Über- bzw. Unterdifferenzierung der Lehrkraft. Zum Beispiel zeigt ein Wert kleiner Null hier an, dass die Lehrkraft die Differenzierung der Schüler der Klasse bezogen auf die einzelnen Bereiche unterschätzt.

FachspezifischDeutsch

ZielgruppeLehrkräfte

Erhebungszeitraum2003 - 2004

Anmerkung--

Kennwerte

Cronbachs AlphaMittelwertStandardabweichungStichprobengröße
0.77-0.140.24298

Anzahl Items3

Einleitender Text--

Items der Skala

Item-FormulierungMittelwertStandardabweichungTrennschärfe
Was schätzen Sie, wie Ihre Klasse / Ihr Kurs die folgenden Aussagen beurteilt?
Mein Deutschlehrer / meine Deutschlehrerin ist geduldig, wenn ich etwas nicht verstehe. -0.210.310.64
Mein Deutschlehrer / meine Deutschlehrerin erklärt so, dass ich es verstehen kann. -0.140.300.68
Mir macht das Fach Deutsch Spaß. -0.070.260.50

Antwortkategorie

WertBedeutung
0Anzahl 2-stellig



Impressum | Datenschutz | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation