Logo Forschungsdaten Bildung
Suche Studien Studiendetails

Beanspruchung von Lehrern und Schülern am Gymnasium

Laufzeit01.07.1998 - 31.12.1999

Absicht der Untersuchung zur "Beanspruchung von Lehrern und Schülern am Gymnasium" soll es sein, die in der bildungspolitischen Diskussion vertretene Behauptung zu überprüfen, dass die im Land Thüringen nur 12jährige Schulzeit bis zum Abitur zu einer erhöhten Beanspruchung von Lehrern und Schülern führt. Eine Besonderheit der Untersuchung liegt darin, dass nicht nur die Belastung und Beanspruchung an sich, sondern Differenzen zwischen Thüringen und anderen Bundesländern (Bayern, Brandenburg) im Zentrum der Analyse stehen. Um die spezifische Situation der Beanspruchung an Thüringer Gymnasien zu erfassen, ist der Vergleich mit Gymnasien in einem alten Bundesland mit zentralem Abitur (Bayern) notwendig. Weiterhin wird ein drittes Land (Brandenburg) in die Untersuchung einbezogen, um Thüringen mit einem Land mit 13 Schuljahren und einer ostdeutschen Schultradition zu vergleichen. Die Studie versucht - als Erweiterung zu bislang vorliegenden Studien - alle Aspekte des Belastungs-Beanspruchungs-Zusammenhangs sowohl für Lehrer als auch für Schüler simultan zu erfassen. Die Analyse dieses Belastungs-Beanspruchungs-Zusammenhangs gründet sich auf differenzierte theoretische Konzepte. Diese Konzepte unterscheiden zwischen objektiven Anforderungen als Belastungsfaktoren (z.B. politische und rechtliche Voraussetzungen des Handelns in der Schule) und individuellen Leistungs- und Handlungsvoraussetzungen (z.B. Selbstkonzept, Belastungsfähigkeit, familiale Situation etc.). Vermittelt über subjektive Deutungsprozesse (z.B. subjektive Ansprüche, Einschätzung der Bewältigungsmöglichkeiten) kommt es zu Beanspruchungsreaktionen, die empirisch erfasst werden können, z.B. über Indikatoren der Zufriedenheit, der Überforderung, über Belastungsempfinden und schließlich über psychosomatische Reaktionen.

ProjektleitungBos, Wilfried; Weishaupt, Horst

Beteiligte Wissenschaftler/innenBoehm-Kasper, Oliver; Jaeckel, Sylvia

Beteiligte Institution(en)Universität Erfurt, Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Koordination
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

Projektwebsitehttps://www2.uni-erfurt.de/forschungsdatenbank/bericht9900/erziehung/projekte/eb/beanspruch.html

FörderungGewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW) Landesverband Thüringen; Max-Träger-Stiftung

UntersuchungsdesignQuerschnitt

Erhebungsmethode(n)Eigenständig auszufüllender Fragebogen: Papier

Untersuchungsgebiet (geogr.)Deutschland (Bayern; Brandenburg; Thüringen)

ErhebungseinheitSchüler; Lehrkräfte

Population / StichprobeLehrkräfte (1100); Schüler/innen der Sekundarstufe I und II (5500)

Projekt- und studienbezogene Publikationen (Auswahl)Böhm-Kasper, Oliver: Schulische Belastung und Beanspruchung. Eine Untersuchung von Schülern und Lehrern am Gymnasium. - Münster u.a.: Waxmann (2004), 283 S. - Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie. 43 - ISBN: 3-8309-1383-4 - Zugl.: Erfurt, Univ., Diss., 2003.

Böhm-Kasper, Oliver; Bos, Wilfried; Körner, Sylvia C.; Weishaupt, Horst: Sind 12 Schuljahre stressiger? Belastung und Beanspruchung von Lehrern und Schülern am Gymnasium. - Weinheim u.a.: Juventa-Verl. (2001), 256 S. - Veröffentlichungen der Max-Traeger-Stiftung. 35 - ISBN: 3-7799-1425-5

Böhm-Kasper, Oliver / Bos, Wilfried / Jaeckel, Sylvia / Weishaupt, Horst: Zentrale Ergebnisse der Studie "Beanspruchung von Lehrern und Schülern am Gymnasium" , Erfurt: Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft, Landesverband Thüringen 2000

Dokumentation der Erhebungs- und AuswertungsinstrumenteBöhm-Kasper, Oliver; u.a.; Pädagogische Hochschule (Erfurt): Skalenhandbuch zur Belastung von Schülern und Lehrern. Das Erfurter Belastungs-Inventar (EBI). - Erfurt: Pädag. Hochsch. (2000), 126 S. - Erfurter Materialien und Berichte zur Entwicklung des Bildungswesens. 2 - ISBN: 3-9807056-4-1

Literaturrecherche im Fachportal Pädagogik



Impressum | Datenschutz | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation