DE | EN
Logo fdz-Bildung
Suche Studien Studiendetails
Übersicht

Forschungsdaten

DOI: 10.7477/8:280:1
[Skalenkollektion]

DOI: 10.5159/IQB_StEG_v1
[Umfrage- und Aggregatdaten]

DOI: 10.7477/199:216:1
[Skalenkollektion]

DOI: 10.7477/199:217:1
[Skalenkollektion]

DOI: 10.7477/199:218:1
[Skalenkollektion]

DOI: 10.7477/413:1:0
[Qualitatives, nicht oder gering standardisiertes Datenmaterial]

DOI: 10.5159/IQB_StEG_Systemmonitoring_v2
[Umfrage- und Aggregatdaten]

DOI: 10.5159/IQB_StEG-Tandem_v1
[Umfrage- und Aggregatdaten; Kompetenz- und Leistungsdaten]

StEG - Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen

Laufzeit01.01.2005 - 31.12.2019

Der Auf- und Ausbau schulischer Ganztagsangebote spielt in der aktuellen Bildungsreformdebatte eine bedeutende Rolle. Länder und Bund haben im Rahmen des Investitionsprogramms Zukunft Bildung und Betreuung (IZBB) nicht nur in eine erweiterte Infrastruktur investiert, sondern wollen auch die pädagogische Qualität von Ganztagsschulen befördern. Wie dies gelingen kann, untersucht die „Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen – StEG“, die vom Bildungsministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unter Nutzung von Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert wird. Die Studie wird unter Beteiligung aller 16 Bundesländer von einem Forschungskonsortium durchgeführt. Das DIPF hat die Federführung (Prof. Dr. Eckhard Klieme) sowie die Koordination der Studie (Désirée Theis) übernommen. Dem Konsortium gehören weiterhin Prof. Dr. Thomas Rauschenbach (Deutsches Jugendinstitut, DJI München), Prof. Dr. Heinz Günter Holtappels (Institut für Schulentwicklungsforschung, IFS Dortmund) und Prof. Dr. Ludwig Stecher (Justus-Liebig-Universität Gießen) an. Das StEG-Konsortium wird durch einen administrativen Beirat und einen wissenschaftlichen Beirat beraten. Die Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) wurde zwischen 2005 und 2019 als länderübergreifendes Forschungsprogramm durchgeführt. Im Rahmen der ersten Förderphase (2005–2011) wurde jeweils 2005, 2007 und 2009 eine große Anzahl von Schulen mittels einer mehrperspektivischen Längsschnittstudie untersucht. Die gewonnenen Erkenntnisse wurden in der zweiten StEG-Förderphase (2012–2015) vertieft. Speziell mit der Fortführung des Bildungsmonitorings sowie der Untersuchung von individueller Förderung in Ganztagsschulen beschäftigte sich die dritte StEG-Förderphase (2016–2019). (DIPF/Projekt)

Alternativtitel1. Förderphase

StEG ist ein Kooperationsprojekt zur Analyse der Entwicklung der deutschen Ganztagsschullandschaft und wird seit 2005 als länderübergreifendes Forschungsprogramm durchgeführt. Ziel des Projekts ist es, Rahmenbedingungen an Ganztagsschulen und Wirkungen von Ganztagsschulen empirisch über einen längeren Zeitraum hinweg zu erfassen und zu prüfen. Dazu wird die Arbeit an den Ganztagsschulen über mehrere Erhebungszeitpunkte hinweg möglichst umfassend abgebildet, um eine Grundlage für eine zielgerichtete Schulentwicklungsarbeit und deren Unterstützung durch die Bildungspolitik zu schaffen. Dabei knüpft StEG an Theorien zur Schuleffektivität und Schulqualität an und berücksichtigt darüber hinaus Ansätze zur Beschreibung der Bildungsqualität und Wirkungen außerschulischer Angebote. In der ersten Förderphase des Projektes fanden im Längsschnitt angelegte Erhebungen mit allen am Ganztag beteiligten Personengruppen statt: Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassenstufen, ihre Eltern/Erziehungsberechtigten, Schulleitungen, Lehrkräfte, das weitere pädagogisch tätige Personal und die an den Ganztagsangeboten beteiligten Kooperationspartner. Insgesamt wurden in drei Erhebungswellen – 2005, 2007 und 2009 – mehr als 50.000 Personen von über 300 Schulen wiederholt befragt. (DIPF/Projekt)

StudienleitungHoltappels, Heinz Günter (GND-ID: 121662721); Klieme, Eckhard (GND-ID: 112732283); Rauschenbach, Thomas (GND-ID: 118087045); Stecher, Ludwig (GND-ID: 12319928X)

Beteiligte Wissenschaftler/innenQuellenberg, Holger (GND-ID: 138867135); Fischer, Natalie (GND-ID: 13174481X); Züchner, Ivo (GND-ID: 133127567); Arnoldt, Bettina (GND-ID: 137347669); Kuhn, Hans Peter (GND-ID: 122119134); Brümmer, Felix; Furthmüller, Peter; Leu, Hans Rudolf; Neumann, Dagmar; Steiner, Christine; Jarsinski, Stephan; Lossen, Karin; Rollett, Wolfram (GND-ID: 136849741); Spillebeen, Lea (GND-ID: 143725580); Tillmann, Katja (GND-ID: 171624424)

Beteiligte Institution(en)Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)
Institut für Schulentwicklungsforschung (IfS)
Deutsches Jugendinstitut (DJI)
Justus Liebig Universität Gießen (JLU)

Website der Studiehttp://www.projekt-steg.de

Laufzeit der Studie2005 - 2011

UntersuchungsdesignBeobachtungsdesign
Längsschnitt

Erhebungsmethode(n)Eigenständig auszufüllender Fragebogen: Papier

Untersuchungsgebiet (geogr.)Deutschland (Bayern; Brandenburg; Berlin; Bremen; Hamburg; Hessen; Mecklenburg-Vorpommern; Niedersachsen; Nordrhein-Westfalen; Rheinland-Pfalz; Sachsen; Sachsen-Anhalt; Schleswig-Holstein; Thüringen)

Untersuchungseinheit Schüler; Lehrkräfte; Schulleitung; Eltern; Pädagogisches Personal; Kooperationspartner

AuswahlverfahrenWahrscheinlichkeitsauswahl: Geschichtete Zufallsauswahl (Disproportional)

Population / StichprobeGanztagsschulen der Primar- und Sekundarstufe I (N=371); untersuchte Personen (Gesamt: N>65.000): Schüler der 3. bis 9. Jahrgangsstufe; Eltern; vollständiges pädagogisches Personal der Schulen; Schulleitungen; außerschulische Kooperationspartner

StEG wird seit 2005 als länderübergreifendes Forschungsprogramm zur Entwicklung von Ganztagsschulen und individuellen Entwicklungen von Schülerinnen und Schülern durchgeführt. Das Projekt findet in enger Absprache mit den Ländern statt und wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert. StEG ist ein Konsortialprojekt des Deutschen Instituts für internationale pädagogische Forschung (DIPF), des Deutschen Jugendinstituts (DJI), des Instituts für Schulentwicklungsforschung (IFS) der technischen Universität Dortmund sowie der Justus-Liebig-Universität Gießen. Das StEG Systemmonitoring wurde 2012, 2015 sowie 2018 durchgeführt, um Informationen darüber zu erhalten, wie Ganztagsschulen strukturiert und organisiert sind. Die bundesweit repräsentative Stichprobe liefert einerseits Daten zur aktuellen Ganztagsschullandschaft und zeichnet andererseits ein Bild über die Veränderung der Ganztagsschullandschaft über die Zeit. Schwerpunkt der Teilstudie StEG-S war die Frage nach der Qualität und Wirkung von Ganztagsangeboten. Hierbei wurden zum einen Ganztagsangebote betrachtet, von denen erwartet wurde, dass sie die Lesefreude und Lesefähigkeit von Schülern verbessern können. Zum anderen wurden Ganztagsangebote betrachtet, die das soziale Verhalten, das Selbstkonzept, die Selbstwirksamkeitserwartung sowie die Motivation von Schülerinnen und Schülern fördern können. Im Rahmen eines längsschnittlichen Designs beantworteten Schülerinnen und Schüler der fünften Klasse an drei Messzeitpunkten computerbasiert Fragen zur Angebotsqualität und Unterrichtsqualität, zum Leseverhalten und Sozialverhalten, zum Selbstkonzept, zur Selbstwirksamkeitserwartung sowie zur Motivation im Bereich des schulischen Lernens. Zudem wurde eine Reihe von Hintergrundvariablen, wie z. B. das Familienklima, erfasst. Im Sinne einer Erfassung mehrerer Perspektiven bearbeiteten auch die Lehrerkräftw sowie die Leitung bestimmter Ganztagsangebote einen papierbasierten Fragebogen zur Durchführung ihres Angebots bzw. des Unterrichts. (IQB/Projekt)

StudienleitungKlieme, Eckhard; Fischer, Natalie

Beteiligte Wissenschaftler/innenDecristan, Jasmin; Sauerwein, Markus; Theis, Désirée; Wolgast, Anett; Züchner, Ivo

Kontakt zur Studiesteg@dipf.de

Laufzeit der Studie2012 - 2015

UntersuchungsdesignBeobachtungsdesign
Längsschnitt
Details: Die Erhebungen für StEG-S erfolgten in drei Wellen – zu Beginn, in der Mitte und am Ende des Schuljahrs 2013/14.

Erhebungsmethode(n)Eigenständig auszufüllender Fragebogen: CAWI (Computerunterstützte Web-Befragung)
Eigenständig auszufüllender Fragebogen: Papier
Eigenständig auszufüllender Fragebogen: CASI (Computerunterstützte Selbstbefragung)

Untersuchungsgebiet (geogr.)Deutschland

Untersuchungseinheit Schüler; Lehrkräfte; Pädagogisches Personal; Leitung der Ganztagsangebote

AuswahlverfahrenDie Daten für die Untersuchung stammen ausschließlich von Schulen, die sich bereits an der StEG-Schulleitungsbefragung 2012 beteiligt hatten. Aus dieser repräsentativen Stichprobe wurden 66 Schulen für StEG-S ausgewählt.

Population / StichprobeSchüler der 5. Jahrgangsstufe (N=2.105, zum Zeitpunkt der 1. Erhebung); Leitungen der Ganztagsangebote (N=154); Deutschlehrkräfte (N=112)

In der dritten Förderphase von StEG (2016-2019) arbeitet das Forschungsteam der Justus-Liebig-Universität Gießen in der Teilstudie StEG-Kooperation eng mit drei ausgewählten ganztägig arbeitenden Grundschulen in Hessen zusammen. StEG-Kooperation befasst sich mit der Konzeption und Evaluation einer Schulentwicklungsmaßnahme zu dem Thema „Multiprofessionelle Kooperation“. Gemeinsam mit einem Team aus erfahrenen Schulpraktiker*innen entwickelt das Projektteam eine Fortbildung, die anschließend an den teilnehmenden Ganztagsgrundschulen mit dem pädagogischen Personal durchgeführt wird. Wie die Schulentwicklungsmaßnahme auf die Kooperationspraxis weiterwirkt, wird an den Schulen mittels qualitativer Forschungsmethoden (beispielsweise durch Interviews und teilnehmende Beobachtungen) wissenschaftlich begleitet. Die Studie ist als prozessbegleitende Interventionsstudie angelegt. Sie umfasst zwei Phasen: In der ersten Phase entwickelt das Projektteam gemeinsam mit einem Team aus expertiertem und erfahrenem Schulpersonal in enger Kooperation mit der hessischen Serviceagentur „Ganztägig lernen“ eine Schulentwicklungsmaßnahme zum Thema „Multiprofessionelle Kooperation als Basis für Inklusion“. Die zweite Phase beinhaltet die Umsetzung dieser Schulentwicklungsmaßnahme an den drei teilnehmenden Ganztagsgrundschulen sowie die Untersuchung ihrer Wirkung mittels qualitativer, prozessbegleitender Methoden über einen längeren Zeitraum. (DIPF/Projekt)

StudienleitungStecher, Ludwig (GND-ID: 12319928X)

Beteiligte Wissenschaftler/innenGaiser, Johanna M.; Kielblock, Stephan

Beteiligte Institution(en)Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)
Justus Liebig Universität Gießen (JLU)

Kontakt zur StudieLudwig.Stecher@erziehung.uni-giessen.de

Website der Studiehttp://www.projekt-steg.de
http://www.projekt-steg.de

Laufzeit der Studie2016 - 2019

UntersuchungsdesignFallstudie
Querschnitt

Erhebungsmethode(n)Interview: Persönliches Interview

Untersuchungsgebiet (geogr.)Deutschland (Hessen); Deutschland (Hessen)

Untersuchungseinheit Lehrkräfte; Schulleitung; Pädagogisches Personal

AuswahlverfahrenVollerhebung

Population / StichprobeLehrkräfte (n=32), Schulleitungen (n=7), Hortleitungen (n=2), Erzieher (n=16), Sozialpädagogen (n=8), Ganztagskoordinatoren (n=3), FSJler (n=1), Praktikanten (n=2), Sekretär (n=1), Hausmeister (n=1)

StEG wird seit 2005 als länderübergreifendes Forschungsprogramm zur Entwicklung von Ganztagsschulen und individuellen Entwicklungen von Schülerinnen und Schülern durchgeführt. Das Projekt findet in enger Absprache mit den Ländern statt und wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert. StEG ist ein Konsortialprojekt des Deutschen Instituts für internationale pädagogische Forschung (DIPF), des Deutschen Jugendinstituts (DJI), des Instituts für Schulentwicklungsforschung (IFS) der technischen Universität Dortmund sowie der Justus-Liebig-Universität Gießen. Das StEG Systemmonitoring wurde 2012, 2015 sowie 2018 durchgeführt, um Informationen darüber zu erhalten, wie Ganztagsschulen strukturiert und organisiert sind. Die bundesweit repräsentative Stichprobe liefert einerseits Daten zur aktuellen Ganztagsschullandschaft und zeichnet andererseits ein Bild über die Veränderung der Ganztagsschullandschaft über die Zeit. (IQB/Projekt)

Laufzeit der Studie2012 - 2019

UntersuchungsdesignBeobachtungsdesign
Längsschnitt: Trend/Wiederholter Querschnitt

Erhebungsmethode(n)Eigenständig auszufüllender Fragebogen: CAWI (Computerunterstützte Web-Befragung)

Untersuchungsgebiet (geogr.)Deutschland (deutschlandweit)

Untersuchungseinheit Schulleitung

AuswahlverfahrenWahrscheinlichkeitsauswahl: Geschichtete Zufallsauswahl (Disproportional)

Population / StichprobeGanztagsschulen in Deutschland

Im Rahmen der Studie StEG-Tandem arbeiteten fünf Integrierte Gesamtschulen in Ganztagsform, ein Forschungsteam und externe Praxisexperten drei Schuljahre lang eng zusammen, um die Hausaufgabenbetreuung oder die Lernzeiten der teilnehmenden Schulen durch die Einführung kooperativer Lernformen weiterzuentwickeln. Schüler der 5. Jahrgangsstufe wurden zur gemeinsamen Aufgabenbearbeitung angeregt (Peer Learning) und dabei von Mentoren aus der 8. bis 10. Jahrgangsstufe unterstützt (Peer Mentoring). Diese Entwicklungsmaßnahmen galten dem Ziel, die individuelle Förderung der Schüler bei der Aufgabenbearbeitung zu stärken. Darüber hinaus sollten dadurch deren fachliche und soziale Kompetenzen gefördert werden. StEG-Tandem ist eine Teilstudie der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) und wurde gemeinsam vom DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Information und der Universität Kassel durchgeführt. Der Erarbeitungsprozess sowie die anschließende Umsetzung der Konzepte zu kooperativem Lernen in Hausaufgabenbetreuung oder Lernzeiten wurden wissenschaftlich begleitet und evaluiert. Die Treffen der Arbeitsgruppen, bei denen Lehrkräfte, ein Forschungsteam und ein externer Experte zusammen schulspezifische Konzepte zu kooperativem Lernen erarbeiteten, wurden aufgezeichnet und transkribiert. Um die Wirksamkeit der Entwicklungsmaßnahmen zu untersuchen, wurden anhand eines Kohortendesigns mehrmals qualitative und quantitative Daten von Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern mit und ohne Peer Mentoring in Hausaufgabenbetreuung oder Lernzeit erhoben. Auch deren Mentorinnen und Mentoren (Jahrgang 8 bis 10) wurden mehrfach mit qualitativen und quantitativen Methoden befragt. Darüber hinaus nahmen die Eltern und Lehrkräfte des Jahrgangs 5 und Ganztagspersonal an Fragebogenerhebungen teil. (IQB/ Projekt)

StudienleitungHeyl, Katrin

Beteiligte Wissenschaftler/innenDohrmann, Julia; Theis, Désirée; Heer, Jana; Brisson, Brigitte; Sauerwein, Markus

Laufzeit der Studie01.01.2016 - 31.12.2019

UntersuchungsdesignQuasi-Experimentelles Design
Längsschnitt: Trend/Wiederholter Querschnitt; Längsschnitt: Kohorten; Zeitreihen; Querschnitt

Erhebungsmethode(n)Eigenständig auszufüllender Fragebogen: CASI (Computerunterstützte Selbstbefragung)
Eigenständig auszufüllender Fragebogen: SMS / MMS
Messungen und Tests: Leistungs- und Kompetenztests (Computerbasierter Test)
Eigenständig auszufüllender Fragebogen: CAWI (Computerunterstützte Web-Befragung)
Eigenständig auszufüllender Fragebogen: Papier

Untersuchungsgebiet (geogr.)Deutschland (Hessen)

Untersuchungseinheit Schüler; Eltern

AuswahlverfahrenNicht-Wahrscheinlichkeitsauswahl: Respondenten-gesteuerte Auswahl

Population / StichprobeFür alle Messzeitpunkte außer II: Zielpopulation SuS_5, d.h.
(1) Messzeitpunkte I, III, IV: Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe an 5 integrierten Gesamtschulen in Hessen im Schuljahr 2016-17 (Kohorte 1)
(2) Messzeitpunkte V-IX: Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe an 5 integrierten Gesamtschulen in Hessen im Schuljahr 2017-18 (Kohorte 2).
Nur Schülerinnen und Schüler mit aktiver Elterneinverständniserklärung durften an den Erhebungen teilnehmen.

Für Messzeitpunkt II: Zielpopulation LK/P, d.h.
Lehrkräfte der 5. Jahrgangsstufe an 5 integrierten Gesamtschulen in Hessen
Ganztagspersonal, das in der Hausaufgabenbetreuung oder den Lernzeiten tätig ist.

Für Messzeitpunkte V, VII und IX: Zielpopulation SuS_8-10, d.h.
Schülerinnen und Schüler der 8.-10. Jahrgangsstufe an 5 integrierten Gesamtschulen in Hessen.
Nur Schülerinnen und Schüler mit aktiver Elterneinverständniserklärung durften an den Erhebungen teilnehmen.

Für Messzeitpunkte I und V: Zielpopulation E, d.h.
(1) Messzeitpunkt I: Eltern der Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe an 5 integrierten Gesamtschulen in Hessen im Schuljahr 2016-17 (Kohorte 1)
(2) Messzeitpunkt V: Eltern der Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe an 5 integrierten Gesamtschulen in Hessen im Schuljahr 2017-18 (Kohorte 2).

Projekt- und studienbezogene Publikationen (Auswahl)Fischer, Natalie (Hrsg.); Holtappels, Heinz Günter (Hrsg.); Klieme, Eckhard (Hrsg.); Rauschenbach, Thomas (Hrsg.); Stecher, Ludwig (Hrsg.); Züchner, Ivo (Hrsg.): Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG). - Weinheim u.a.: Beltz Juventa (2011), 386 S., URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-pedocs-191857 - Studien zur ganztägigen Bildung - ISBN: 3-7799-2156-1; 978-3-7799-2156-1

Holtappels, Heinz Günter (Hrsg.); Klieme, Eckhard (Hrsg.); Rauschenbach, Thomas (Hrsg.); Stecher, Ludwig (Hrsg.): Ganztagsschule in Deutschland. Ergebnisse der Ausgangserhebung der "Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen" (StEG). 2., korr. Aufl. - Weinheim u.a.: Juventa (2008), 398 S. - Studien zur ganztägigen Bildung - ISBN: 3-7799-2150-2; 978-3-7799-2150-9

Rohlfs, Carsten (Hrsg.); Harring, Marius (Hrsg.); Palentien, Christian (Hrsg.): Kompetenz-Bildung. Soziale, emotionale und kommunikative Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen. 1. Aufl. - Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwissenschaften (2008), 362 S., URL: https://doi.org/10.1007/978-3-531-90909-7; http://www.ciando.com/ebook/bid-16894 - ISBN: 978-3-531-15404-6

Radisch, Falk; Stecher, Ludwig; Fischer, Natalie; Klieme, Eckhard: Was wissen wir über die Kompetenzentwicklung in Ganztagsschulen? - Aus: Rohlfs, Carsten (Hrsg.); Harring, Marius (Hrsg.); Palentien, Christian (Hrsg.): Kompetenz-Bildung. Soziale, emotionale und kommunikative Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwissenschaften (2008), S. 275-288, URL: https://doi.org/10.1007/978-3-531-90909-7; http://www.ciando.com/ebook/bid-16894 - ISBN: 978-3-531-15404-6

Kamski, Ilse (Hrsg.); Holtappels, Heinz Günter (Hrsg.); Schnetzer, Thomas (Hrsg.): Qualität von Ganztagsschule. Konzepte und Orientierungen für die Praxis. - Münster: Waxmann (2009), 198 S., URL: http://www.ciando.com/ebook/bid-40185 - ISBN: 3-8309-2271-X; 978-3-8309-2271-1

Bettmer, Franz (Hrsg.): Ganztagsschule als Forschungsfeld. Theoretische Klärungen, Forschungsdesigns und Konsequenzen für die Praxisentwicklung. 1. Aufl. - Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwissenschaften (2007), 291 S., URL: https://doi.org/10.1007/978-3-531-90705-5 - ISBN: 3-531-15003-0; 978-3-531-15003-1

Stolz, Heinz-Jürgen; Arnold, Bettina: Ansätze zur empirischen Rekonstruktion von Bildungsprozessen im Zusammenwirken von Jugendhilfe und Schule. - Aus: Bettmer, Franz (Hrsg.): Ganztagsschule als Forschungsfeld. Theoretische Klärungen, Forschungsdesigns und Konsequenzen für die Praxisentwicklung. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwissenschaften (2007), S. 213-235, URL: https://doi.org/10.1007/978-3-531-90705-5_7 - ISBN: 3-531-15003-0; 978-3-531-15003-1

Arnoldt, Bettina: Der Beitrag von Kooperationspartnern zur individuellen Förderung an Ganztagsschulen. - Aus: Stecher, Ludwig (Hrsg.); Allemann-Ghionda, Cristina (Hrsg.); Helsper, Werner (Hrsg.); Klieme, Eckhard (Hrsg.): Ganztägige Bildung und Betreuung. Weinheim u.a.: Beltz (2009), S. 63-80, URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-opus-69594 - Zeitschrift für Pädagogik. Beiheft. 54 - ISSN: 0514-2717 - ISBN: 3-407-41155-3; 978-3-407-41155-6

Arnoldt, Bettina; Fischer, Natalie: Mitsprache und Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen an Ganztagsschulen. - Aus: Partizipation. Potsdam: Serviceagentur Ganztag (2008), S. 20-23 - Forum GanzGut. 2008,5

Arnoldt, Bettina; Quellenberg, Holger; Züchner, Ivo: Ganztagsschulen verändern die Bildungslandschaft. - In: DJI-Bulletin, (2007) 78 (1), S. 9-14, URL: http://www.dji.de/fileadmin/user_upload/bulletin/d_bull_d/bull78_d/DJIB_78.pdf#page=9 - ISSN: 0930-7842

Arnoldt, Bettina; Stecher, Ludwig: Ganztagsschule aus der Sicht von Schülerinnen und Schülern. - In: Pädagogik (Weinheim), 59 (2007) 3, S. 42-45 - ISSN: 0933-422X

Brümmer, Felix; Fischer, Natalie; Kuhn, Hans-Peter: "Bei den Ganztagsschulen tut sich was!" Zentrale Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG). - In: GFPF-Nachrichten, (2009) 1, S. 4-11

Buchen, Herbert (Hrsg.); Horster, Leonhard (Hrsg.); Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Schulleitung und Schulentwicklung. Führen, managen, steuern. [3., rev. Aufl.]. - Stuttgart: Raabe (2009), Losebl.-Ausg. - ISBN: 3-8183-0545-5; 978-3-8183-0545-1

Buchen, Herbert (Hrsg.); Horster, Leonhard (Hrsg.); Rolff, Hans-Günter (Hrsg.): Ganztagsschule: Erfolgsgeschichte und Zukunftsaufgabe. - Stuttgart: Raabe (2010), 192 S. - ISBN: 978-3-8183-0553-6

Betz, Tanja (Hrsg.); Gaiser, Wolfgang (Hrsg.); Pluto, Liane (Hrsg.); Roth, Roland (Vorw.): Partizipation von Kindern und Jugendlichen. Forschungsergebnisse, Bewertungen, Handlungsmöglichkeiten. - Wochenschau Verl. (2010), 302 S. - DJI Studien kompakt - ISBN: 978-3-89974-581-8

Coelen, Thomas (Hrsg.); Otto, Hans-Uwe (Hrsg.): Grundbegriffe Ganztagsbildung. Das Handbuch. 1. Aufl. - Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwissenschaften (2008), 992 S., URL: https://doi.org/10.1007/978-3-531-91161-8; http://www.ciando.com/ebook/bid-21013 - ISBN: 978-3-531-15367-4; 978-3-531-91161-8

Fischer, Natalie; Radisch, Falk; Stecher, Ludwig; Klieme, Eckhard: Qualität von unterrichtsnahen Angeboten an Ganztagsschulen. - Aus: Coelen, Thomas (Hrsg.); Otto, Hans-Uwe (Hrsg.): Grundbegriffe Ganztagsbildung. Das Handbuch. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwissenschaften (2008), S. 910-917, URL: http://www.ciando.com/ebook/bid-21013; https://doi.org/10.1007/978-3-531-91161-8_90 - ISBN: 978-3-531-15367-4; 978-3-531-91161-8

Radisch, Falk; Stecher, Ludwig; Fischer, Natalie; Klieme, Eckhard: Wirkungen außerunterrichtlicher Angebote an Ganztagsschulen. - Aus: Coelen, Thomas (Hrsg.); Otto, Hans-Uwe (Hrsg.): Grundbegriffe Ganztagsbildung. Das Handbuch. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwissenschaften (2008), S. 929-937, URL: http://www.ciando.com/ebook/bid-21013; https://doi.org/10.1007/978-3-531-91161-8_92 - ISBN: 978-3-531-15367-4; 978-3-531-91161-8

Lankes, Eva-Maria (Hrsg.): Pädagogische Professionalität als Gegenstand empirischer Forschung. - Münster u.a.: Waxmann (2008), 324 S. - ISBN: 3-8309-2034-2; 978-3-8309-2034-2

Enderlein, Oggi (Hrsg.); Deutsche Kinder- und Jugendstiftung: Ihr seid gefragt! Qualität von Ganztagsschule aus Sicht der Kinder und Jugendlichen. 1. Aufl. - Berlin: DKJS (2009), 192 S., URL: http://www.ganztaegig-lernen.de/sites/default/files/dkjs%20th12-2%20online.pdf - Themenheft / Deutsche Kinder- und Jugendstiftung. 12; Ideen für mehr! Ganztägig lernen - ISBN: 3-940898-15-5; 978-3-940898-15-9

Brümmer, Felix; Rollett, Wolfram; Fischer, Natalie: Schülerinnen und Schüler als Experten für die Ganztagsschule. Aktuelle Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG). - Aus: Enderlein, Oggi (Hrsg.): Ihr seid gefragt! Qualität von Ganztagsschule aus Sicht der Kinder und Jugendlichen. Berlin: DKJS (2009), S. 141-157 - Themenheft / Deutsche Kinder- und Jugendstiftung. 12; Ideen für mehr! Ganztägig lernen - ISBN: 3-940898-15-5; 978-3-940898-15-9

Stecher, Ludwig (Hrsg.); Allemann-Ghionda, Cristina (Hrsg.); Helsper, Werner (Hrsg.); Klieme, Eckhard (Hrsg.): Ganztägige Bildung und Betreuung. - Weinheim u.a.: Beltz (2009), 284 S., URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-opus-69556 - Zeitschrift für Pädagogik. Beiheft. 54 - ISSN: 0514-2717 - ISBN: 3-407-41155-3; 978-3-407-41155-6

Fischer, Natalie; Kuhn, Hans Peter; Klieme, Eckhard: Was kann die Ganztagsschule leisten? Wirkungen ganztägiger Beschulung auf die Entwicklung von Lernmotivation und schulischer Performance nach dem Übergang in die Sekundarstufe. - Aus: Stecher, Ludwig (Hrsg.); Allemann-Ghionda, Cristina (Hrsg.); Helsper, Werner (Hrsg.); Klieme, Eckhard (Hrsg.): Ganztägige Bildung und Betreuung. Weinheim u.a.: Beltz (2009), S. 143-167, URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-opus-69638 - Zeitschrift für Pädagogik. Beiheft. 54 - ISSN: 0514-2717 - ISBN: 3-407-41155-3; 978-3-407-41155-6

Blömeke, Sigrid (Hrsg.); Bohl, Thorsten (Hrsg.); Haag, Ludwig (Hrsg.); Lang-Wojtasik, Gregor (Hrsg.); Sacher, Werner (Hrsg.): Handbuch Schule. Theorie - Organisation - Entwicklung. - Bad Heilbrunn: Klinkhardt (2009), 608 S. - UTB. 8392 - ISBN: 978-3-7815-1576-5; 978-3-8252-8392-6

Appel, Stefan; Ludwig, Harald; Rother, Ulrich; Rutz, Georg: Vorwort der Herausgeber. Leitthema: Lernkultur. - Aus: Appel, Stefan (Hrsg.); Ludwig, Harald (Hrsg.); Rother, Ulrich (Hrsg.); Rutz, Georg (Hrsg.): Leitthema Lernkultur. Schwalbach/Ts: Wochenschau-Verl. (2008), S. 7-8, URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-opus-49412 - Jahrbuch Ganztagsschule. 2008 - ISBN: 978-3-89974-330-2

Holtappels, Heinz Günter: Organisation und Lernkultur an Ganztagsschulen. Erste Ergebnisse aus der bundesweiten StEG-Studie. - Aus: Appel, Stefan (Hrsg.); Ludwig, Harald (Hrsg.): Leitthema Lernkultur. Schwalbach, Taunus: Wochenschau-Verl. (2008), S. 11-29, URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-opus-49207 - Jahrbuch Ganztagsschule. 2008 - ISBN: 978-3-89974-330-2

Holtappels, Heinz G. (Hrsg.): Ganztagsschule in Deutschland. Ergebnisse der Ausgangserhebung der "Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen" (StEG). - Weinheim u.a.: Juventa (2007), 398 S. - Studien zur ganztägigen Bildung - ISBN: 3-7799-2150-2; 978-3-7799-2150-9

Prüß, Franz (Hrsg.); Kortas, Susanne (Hrsg.); Schöpa, Matthias (Hrsg.): Die Ganztagsschule: von der Theorie zur Praxis. Anforderungen und Perspektiven für Erziehungswissenschaft und Schulentwicklung. - Weinheim: Juventa (2009), 400 S. - Studien zur ganztägigen Bildung - ISBN: 3-7799-2151-0; 978-3-7799-2151-6

Holtappels, Heinz Günter: Ganztagsschule und Schulentwicklung. Konzeptionen, Steuerung und Entwicklungsprozesse. - Aus: Prüß, Franz (Hrsg.); Kortas, Susanne (Hrsg.); Schöpa, Matthias (Hrsg.): Die Ganztagsschule: von der Theorie zur Praxis. Anforderungen und Perspektiven für Erziehungswissenschaft und Schulentwicklung. Weinheim: Juventa (2009), S. 111-135 - Studien zur ganztägigen Bildung - ISBN: 3-7799-2151-0; 978-3-7799-2151-6

Stecher, Ludwig; Klieme, Eckhard; Radisch, Falk; Fischer, Natalie: Unterrichts- und Angebotsentwicklung - Kernstücke der Ganztagsschulentwicklung. - Aus: Prüß, Franz (Hrsg.); Kortas, Susanne (Hrsg.); Schöpa, Matthias (Hrsg.): Die Ganztagsschule: von der Theorie zur Praxis. Anforderungen und Perspektiven für Erziehungswissenschaft und Schulentwicklung. Weinheim: Juventa (2009), S. 185-201 - Studien zur ganztägigen Bildung - ISBN: 3-7799-2151-0; 978-3-7799-2151-6

Kunze, Ingrid (Hrsg.); Solzbacher, Claudia (Hrsg.): Individuelle Förderung in der Sekundarstufe I und II. - Baltmannsweiler: Schneider-Verl. Hohengehren (2008), 316 S. - ISBN: 3-8340-0383-2; 978-3-8340-0383-6

Fischer, Natalie; Brümmer, Felix; Kuhn, Hans Peter; Züchner, Ivo; Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung: Individuelle Wirkungen des Ganztagsschulbesuchs in der Sekundarstufe. Erkenntnisse aus der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschule (StEG). - In: Schulverwaltung. Hessen, Rheinland-Pfalz, 15 (2010) 2, S. 38-39, URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-opus-26658 - ISSN: 1432-9603; 1618-9159; 1865-2026

Höhmann, Katrin; Quellenberg, Holger: Förderung als Schulentwicklungsfokus in Ganztagsschulen. - In: Pädagogik (Weinheim), 59 (2007) 2, S. 42-47 - ISSN: 0933-422X

Holtappels, Heinz G.: Stichwort: Ganztagsschule. - In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 9 (2006) 1, S. 5-29, URL: https://doi.org/10.1007/s11618-006-0002-7 - ISSN: 1434-663X; 1862-5215

Holtappels, Heinz Günter; Kamski, Ilse; Schnetzer, Thomas; Deutsche Kinder- und Jugendstiftung; Universität Dortmund / Institut für Schulentwicklungsforschung: Ganztagsschule im Spiegel der Forschung. Zentrale Ergebnisse der Ausgangserhebung der "Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen" (StEG). Eine Informationsbroschüre. Werkstatt "Entwicklung und Organisation von Ganztagsschulen". 1. Aufl. - Berlin: DKJS (2007), 78 S. - Dokumentation / Deutsche Kinder- und Jugendstiftung. 4 - ISBN: 3-9811265-9-9; 978-3-9811265-9-4

Kuhn, Hans-Peter; Fischer, Natalie; Brümmer, Felix: Entwicklung von Lernmotivation und schulischer Performanz nach dem Übergang in die Sekundarstufe. Ganztagsschule als protektiver Faktor? - Aus: Schwarz, Bernd (Hrsg.); Nenniger, Peter (Hrsg.); Jäger, Reinhold S. (Hrsg.): Erziehungswissenschaftliche Forschung - nachhaltige Bildung. Beiträge zur 5. DGfE-Sektionstagung "Empirische Bildungsforschung" - AEPF-KBBB im Frühjahr 2009. Landau: Verl. Empirische Pädag. (2010), S. 451-460 - Erziehungswissenschaft. 28 - ISBN: 3-941320-25-4; 978-3-941320-25-3

Prein, Gerald; Sass, Erich; Züchner, Ivo: Lernen im freiwilligen Engagement und gesellschaftliche Partizipation. Ein empirischer Versuch zur Erklärung politischen Handelns. - In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 12 (2009) 3, S. 529-547, URL: https://doi.org/10.1007/s11618-009-0086-y - ISSN: 1434-663X; 1862-5215

Quellenberg, Holger: Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG). Ausgewählte Hintergrundvariablen, Skalen und Indices der ersten Erhebungswelle. In Zusammenarbeit mit dem StEG-Konsortium und den Mitarbeiter/innen des StEG-Teams. - Frankfurt, Main: DIPF u.a. (2009), 151 S., URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-opus-31286 - Materialien zur Bildungsforschung. 24 - ISBN: 3-923638-42-6; 978-3-923638-42-0

Radisch, Falk (Hrsg.); Deutschland / Bundesministerium für Bildung und Forschung: Ganztagsangebote in der Schule. Internationale Erfahrungen und empirische Forschungen. - Bonn: BMBF (2005), 201 S., URL: http://www.forschungsnetzwerk.at/downloadpub/ganztages%20schule.pdf - Bildungsreform. 12; Deutschland. Das von morgen

Tillmann, Katja; Rollett, Wolfram: Ganztagsschule als Chance für die Entwicklung des Unterrichts. - In: Pädagogik (Weinheim), 59 (2007) 4, S. 42-47 - ISSN: 0933-422X

Schwarz, Bernd (Hrsg.); Nenniger, Peter (Hrsg.); Jäger, Reinhold S. (Hrsg.); Sektionstagung Empirische Bildungsforschung (5, 2009, Landau, Pfalz): Erziehungswissenschaftliche Forschung - nachhaltige Bildung. Beiträge zur 5. DGfE-Sektionstagung "Empirische Bildungsforschung" - AEPF-KBBB im Frühjahr 2009. - Landau: Verl. Empirische Pädag. (2010), X, 479 S. - Erziehungswissenschaft. 28 - ISBN: 3-941320-25-4; 978-3-941320-25-3

Stecher, Ludwig: Ganztagsschule - ein viel diskutiertes Thema... Viele offene Fragen und ein Versuch, sie zu beantworten: StEG - die Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen. - In: Schulverwaltung. Bayern, 29 (2006) 1, S. 27-28 - ISSN: 1433-4674

Stecher, Ludwig: Ganztagsschulen in Deutschland. - In: Beiträge zur Lehrerbildung, 24 (2006) 2, S. 214-222, URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-pedocs-136258 - ISSN: 0259-353X

Stecher, Ludwig: StEG - die Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen. - In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 1 (2006) 2, S. 293-296, URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0168-ssoar-135269 - ISSN: 1862-5002

Stecher, Ludwig: Ganztagsschulen - erste Befunde, die hoffnungsvoll stimmen. StEG - die Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen. - In: Schulverwaltung. Hessen, Rheinland-Pfalz, 12 (2007) 7/8, S. 220-222 - ISSN: 1432-9603; 1618-9159; 1865-2026

Stecher, Ludwig: Mädchen und Jungen in der Ganztagsschule. - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften, 29 (2007) 2, S. 209-229, URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-opus-41874 - ISSN: 0252-9955; 1424-3946

Stecher, Ludwig; Radisch, Falk; Fischer, Natalie: Ganztägige Bildungssettings im Vor- und Grundschulalter. - In: Aus Politik und Zeitgeschichte, (2008) 23, S. 33-38, URL: http://www.bpb.de/apuz/31187/ganztaegige-bildungssettings-im-vor-und-grundschulalter - ISSN: 0479-611X

Stecher, Ludwig; Radisch, Falk; Fischer, Natalie; Klieme, Eckhard: Bildungsqualität außerunterrichtlicher Angebote in der Ganztagsschule. - In: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 27 (2007) 4, S. 346-366, URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-opus-56178; http://www.digizeitschriften.de/dms/img/?PPN=PPN513648674_0027&DMDID=DMDLOG_0069 - ISSN: 0720-4361; 1436-1957

Stecher, Ludwig; Allemann-Ghionda, Cristina; Helsper, Werner; Klieme, Eckhard: Ganztägige Bildung und Betreuung. Einleitung. - Aus: Stecher, Ludwig (Hrsg.); Allemann-Ghionda, Cristina (Hrsg.); Helsper, Werner (Hrsg.); Klieme, Eckhard (Hrsg.): Ganztägige Bildung und Betreuung. Weinheim u.a.: Beltz (2009), S. 7-16, URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-opus-69575 - Zeitschrift für Pädagogik. Beiheft. 54 - ISSN: 0514-2717 - ISBN: 3-407-41155-3; 978-3-407-41155-6

Steiner, Christine: Mehr Chancengleichheit durch die Ganztagsschule? - Aus: Stecher, Ludwig (Hrsg.); Allemann-Ghionda, Cristina (Hrsg.); Helsper, Werner (Hrsg.); Klieme, Eckhard (Hrsg.): Ganztägige Bildung und Betreuung. Weinheim u.a.: Beltz (2009), S. 81-105, URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-opus-69603 - Zeitschrift für Pädagogik. Beiheft. 54 - ISSN: 0514-2717 - ISBN: 3-407-41155-3; 978-3-407-41155-6

Züchner, Ivo: Zusammenspiel oder Konkurrenz? Spurensuche zum Zusammenhang von schulischen Ganztagsangeboten und dem Zeitregime von Familien. - Aus: Stecher, Ludwig (Hrsg.); Allemann-Ghionda, Cristina (Hrsg.); Helsper, Werner (Hrsg.); Klieme, Eckhard (Hrsg.): Ganztägige Bildung und Betreuung. Weinheim u.a.: Beltz (2009), S. 266-284, URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-opus-69696 - Zeitschrift für Pädagogik. Beiheft. 54 - ISSN: 0514-2717 - ISBN: 3-407-41155-3; 978-3-407-41155-6

Holtappels, Heinz Günter; Rollett, Wolfram: Schulentwicklung in Ganztagsschulen. Zur Bedeutung von Zielorientierungen und Konzeption für die Qualität des Bildungsangebots. - Aus: Stecher, Ludwig (Hrsg.); Allemann-Ghionda, Cristina (Hrsg.); Helsper, Werner (Hrsg.); Klieme, Eckhard (Hrsg.): Ganztägige Bildung und Betreuung. Weinheim u.a.: Beltz (2009), S. 18-39, URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-opus-69565 - Zeitschrift für Pädagogik. Beiheft. 54 - ISSN: 0514-2717 - ISBN: 3-407-41155-3; 978-3-407-41155-6

StEG-Konsortium: Ganztagsschule: Bildungsqualität und Wirkungen außerunterrichtlicher Angebote. Ergebnisse der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen 2012-2015. - Frankfurt a.M.: DIPF (2016), 44 S., URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-pedocs-191061; https://www.pedocs.de/frontdoor.php?source_opus=19106

StEG-Konsortium; Justus-Liebig-Universität Gießen; StEG-Kooperation: StEG-Kooperation. Eine Schulentwicklungsmaßnahme zur Stärkung der multiprofessionellen Kooperation an Ganztagsschulen. Das Konzept. - Gießen (2020), 28 S., URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-pedocs-191152

Kielblock, Stephan; Reinert, Martin; Gaiser, Johanna M.: Die Entwicklung multiprofessioneller Kooperation an Ganztagsschulen aus der Perspektive von Expertinnen und Experten. Eine Qualitative Inhaltsanalyse. - In: Journal for educational research online, 12 (2020) 1, S. 47-66, URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-pedocs-191181 - ISSN: 1866-6671

Kielblock, Stephan; Gaiser, Johanna M. & Stecher, Ludwig (2017). Multiprofessionelle Kooperation als Fundament der inklusiven Ganztagsschule. Gemeinsam leben, 25(3), 140–14

Ganztagsschule 2012/2013. Deskriptive Befunde einer bundesweiten Befragung. Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen, StEG. - Frankfurt am Main u.a.: DIPF u.a. (2013), 91 S., URL: https://www.schulentwicklung.nrw.de/materialdatenbank/material/view/5410

Klieme, Eckhard (Hrsg.); Rauschenbach, Thomas (Hrsg.); Holtappels, Heinz Günter (Hrsg.); Stecher, Ludwig (Hrsg.): Ganztagsschule 2014/2015. Deskriptive Befunde einer bundesweiten Befragung. - Gießen; München; Frankfurt am Main; Dortmund: StEG-Konsortium (2015), 110 S., URL: http://www.pedocs.de/volltexte/2020/19113/pdf/SteG_2015_Ganztagsschule_2014_2015.pdf

Aktuell sind eine Broschüre mit einem Beitrag (vor. Erscheinungstermin: Nov. 2019) sowie ein Sammelband mit vier Beiträgen aus dem Projekt StEG-Tandem (vor. Erscheinungstermin: Jan. 2020) in Bearbeitung.;

Heyl, K. & Fischer, N. (2017). Wissenschafts-Praxis-Transfer an Ganztagsschulen, DIPF informiert, 25 (2), 18-20. Verfügbar unter: https://dipfblog.com/2017/12/19/qualitaet-in-der-ganztagsschule-wie-wissenschaft-und-praxis-zusammenarbeiten/#more-1668;

Brisson, B. M., Heyl, K., Sauerwein, M. N., Theis, D., Fischer, N. (2017). Leitfaden StEG-Tandem: Konzeptuelle Weiterentwicklung von Hausaufgabenbetreuung und Lernzeiten. Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung: Frankfurt am Main. Verfügbar unter: http://www.projekt-steg.de/sites/default/files/Leitfaden%20STEG-Tandem_final.pdf;

Brisson, B. M., Sauerwein, M. N., Heyl, K., Theis, D. (2019). StEG-Tandem: Eine Schulentwicklungsstudie zur Einführung von kooperativen Lernformen in Hausaufgabenbetreuung bzw. Lernzeiten an Ganztagsschulen. Hintergrund, Konzeption und erste Ergebnisse. In: S. Maschke, G. Schulz-Gade, L. Stecher (Hg.): Jahrbuch Ganztagsschule: Hausaufgaben und Lernzeiten pädagogisch sinnvoll gestalten. Aktuelle Entsicklungen und Diskussionslinien. Debus Pädagogik und Wochenschau Verlag: Frankfurt am Main, S.: 121-138.

Fischer, Natalie (Hrsg.); Holtappels, Heinz Günter (Hrsg.); Klieme, Eckhard (Hrsg.); Rauschenbach, Thomas (Hrsg.); Stecher, Ludwig (Hrsg.); Züchner, Ivo (Hrsg.): Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG). - Weinheim u.a.: Beltz Juventa (2011), 386 S., URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-pedocs-191857 - Studien zur ganztägigen Bildung - ISBN: 3-7799-2156-1; 978-3-7799-2156-1

Holtappels, Heinz Günter (Hrsg.); Klieme, Eckhard (Hrsg.); Rauschenbach, Thomas (Hrsg.); Stecher, Ludwig (Hrsg.): Ganztagsschule in Deutschland. Ergebnisse der Ausgangserhebung der "Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen" (StEG). 2., korr. Aufl. - Weinheim u.a.: Juventa (2008), 398 S. - Studien zur ganztägigen Bildung - ISBN: 3-7799-2150-2; 978-3-7799-2150-9

StEG-Konsortium; Justus-Liebig-Universität Gießen; StEG-Kooperation: StEG-Kooperation. Eine Schulentwicklungsmaßnahme zur Stärkung der multiprofessionellen Kooperation an Ganztagsschulen. Das Konzept. - Gießen (2020), 28 S., URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-pedocs-191152

Kielblock, Stephan; Reinert, Martin; Gaiser, Johanna M.: Die Entwicklung multiprofessioneller Kooperation an Ganztagsschulen aus der Perspektive von Expertinnen und Experten. Eine Qualitative Inhaltsanalyse. - In: Journal for educational research online, 12 (2020) 1, S. 47-66, URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-pedocs-191181 - ISSN: 1866-6671

Kielblock, Stephan; Gaiser, Johanna M. & Stecher, Ludwig (2017). Multiprofessionelle Kooperation als Fundament der inklusiven Ganztagsschule. Gemeinsam leben, 25(3), 140–14

Ganztagsschule 2012/2013. Deskriptive Befunde einer bundesweiten Befragung. Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen, StEG. - Frankfurt am Main u.a.: DIPF u.a. (2013), 91 S., URL: https://www.schulentwicklung.nrw.de/materialdatenbank/material/view/5410

Klieme, Eckhard (Hrsg.); Rauschenbach, Thomas (Hrsg.); Holtappels, Heinz Günter (Hrsg.); Stecher, Ludwig (Hrsg.): Ganztagsschule 2014/2015. Deskriptive Befunde einer bundesweiten Befragung. - Gießen; München; Frankfurt am Main; Dortmund: StEG-Konsortium (2015), 110 S., URL: http://www.pedocs.de/volltexte/2020/19113/pdf/SteG_2015_Ganztagsschule_2014_2015.pdf

Dokumentation der Erhebungs- und AuswertungsinstrumenteQuellenberg, Holger: Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG). Ausgewählte Hintergrundvariablen, Skalen und Indices der ersten Erhebungswelle. In Zusammenarbeit mit dem StEG-Konsortium und den Mitarbeiter/innen des StEG-Teams. - Frankfurt, Main: DIPF u.a. (2009), 151 S., URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-opus-31286 - Materialien zur Bildungsforschung. 24 - ISBN: 3-923638-42-6; 978-3-923638-42-0

Literaturrecherche im Fachportal Pädagogik

Übersicht

Forschungsdaten

DOI: 10.7477/8:280:1
[Skalenkollektion]

DOI: 10.5159/IQB_StEG_v1
[Umfrage- und Aggregatdaten]

DOI: 10.7477/199:216:1
[Skalenkollektion]

DOI: 10.7477/199:217:1
[Skalenkollektion]

DOI: 10.7477/199:218:1
[Skalenkollektion]

DOI: 10.7477/413:1:0
[Qualitatives, nicht oder gering standardisiertes Datenmaterial]

DOI: 10.5159/IQB_StEG_Systemmonitoring_v2
[Umfrage- und Aggregatdaten]

DOI: 10.5159/IQB_StEG-Tandem_v1
[Umfrage- und Aggregatdaten; Kompetenz- und Leistungsdaten]



Impressum | Datenschutz | Barrierefreiheit | BITV-Feedback | © 2022 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation