DE | EN
Logo fdz-Bildung
Suche Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen

Datenbestand des FDZ Bildung

Sie können den Datenbestand des FDZ Bildung anhand von individuellen Suchbegriffen durchsuchen oder die Gesamtliste der vorhandenen Forschungsdaten mit Hilfe der angebotenen Filter einschränken.

 
  • In der Suche im Datenbestand werden folgende Inhalte durchsucht: Titel, Thema, Unterrichtsfach, Abstract und Schlagwörter, Analyseeinheit, Art und Ort der Aufzeichnungseinheiten, Titel der zugehörigen Studie und Erhebung.
  • Mehrere Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Eine Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe mit UND ist über die Checkbox "alle Wörter" möglich.
  • Mehrere Suchbegriffe müssen mit Leerzeichen getrennt werden.
  • Groß- und Kleinschreibung bei Suchbegriffen wird nicht unterschieden.
  • Trunkierung: Suchbegriffe werden nicht automatisch trunkiert. Möglich ist dies durch Verwendung von * oder %. (Bspw. kann man über Mathematik* auch Begriffe wie Mathematikunterricht oder Mathematikkompetenz finden).
  • Phrasensuche: Es ist möglich, mit einer exakten Kombination von Suchbegriffen zu suchen. Dazu sind die Begriffe in Anführungszeichen zu setzen (z.B. "Teamarbeit im Unterricht").

zurücksetzen

Suchanfrage: BEWERBUNGSGESPRAECH (Filter: Schlagwörter)
Anzahl der Treffer: 4
     1     
  • Unterrichtsaufzeichnung (14300601-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung (Daten): DESI

    Mit einer Zusammenfassung vorangegangener Stundeninhalte und der Ankündigung der Fortführung der Themen Stellenausschreibung und Bewerbung beginnt die Lehrerin die Stunde. Die Schü...    mehr

    Mit einer Zusammenfassung vorangegangener Stundeninhalte und der Ankündigung der Fortführung der Themen Stellenausschreibung und Bewerbung beginnt die Lehrerin die Stunde. Die Schüler lesen eine ausgeteilte Stellenanzeige unter Aussprachekorrektur und Klärung unbekannter Wörter laut vor. Danach verteilt die Lehrerin Zettel mit jeweils einem darauf notierten Wort. Dieses beschreibt eine spezifische Fähigkeit oder ein persönliches Charakteristikum, das jeder Schüler reihum mündlich in seiner Relevanz für das zuvor behandelte Stellenangebot bewerten soll. Im Anschluss werden die als berufsrelevant eingeschätzten Wörter an das Flipchart geheftet und von einem Schüler zusammenfassend noch einmal laut vorgelesen. Zur Vorbereitung der in der folgenden Stunde geplanten Bewerbungsgespräche erarbeiten die Schüler in der zweiten Unterrichtshälfte in Gruppenarbeit jeweils vier bis fünf Fragen für die Arbeitgeberseite. Eine Schülergruppe bekommt die Aufgabe übertragen, Fragen des Bewerbers zusammenzustellen. Die Arbeitsphase erfolgt unter Hilfestellung der Lehrkraft. Zum Stundenende schreibt die Lehrerin die Fragen der Arbeitgeber an die Tafel und lässt die Schüler diese auf deren Eignung in einem Bewerbungsgespräch mündlich einschätzen. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (14300601-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung (Daten): DESI

    In der ersten Stundenhälfte werden die in der vorangegangenen Unterrichtstunde vorbereiteten Bewerbungsgespräche anhand der ebenfalls in der Stunde zuvor formulierten Leitfragen in ein...    mehr

    In der ersten Stundenhälfte werden die in der vorangegangenen Unterrichtstunde vorbereiteten Bewerbungsgespräche anhand der ebenfalls in der Stunde zuvor formulierten Leitfragen in einem Rollenspiel von fünf Schülerpaaren präsentiert. Hierzu sitzen diese an einem mit verschiedenen Requisiten ausgestatteten Tisch und tragen ihren Dialog vor. Die übrigen Schüler machen sich gemäß dem Arbeitsauftrag der Lehrerin dazu Notizen. Die Lehrerin lässt das Rollenspiel selbstständig, ohne Unterbrechungen und mit zurückhaltender Hilfestellung laufen. Auffällig in dieser Phase ist das häufige Auftreten einer Schülerin in der Rolle der Arbeitgeberin. Unter einigen Verständnisschwierigkeiten seitens der Schüler im Hinblick auf die Aufgabenstellung beginnt im Anschluss eine fast bis zum Ende der Stunde gehende Partnerarbeitsphase. Aufgrund ihrer während der Rollenspiele gemachten Notizen, sollen sie sich für einen Bewerber entscheiden und von dessen Bewerbungsgespräch einen Bericht in der Indirekten Rede (reported speech) verfassen. Während der Arbeitsphase herrscht bei den Schülern immer noch Klärungsbedarf, weshalb die Lehrerin umhergeht und teilweise intensive Hilfestellung gibt. Zum Stundenende stellen die Schüler ihre Ergebnisse mündlich vor und stimmen per Handzeichen für eine passende Bewerberin ab. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (22120101-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung (Daten): DESI

    Zu Stundenbeginn projiziert der Lehrer verschiedene berufliche Situationen darstellende Bilder an die Wand. Die Schüler reden jeweils kurz mit dem Tischnachbarn über die Projektion...    mehr

    Zu Stundenbeginn projiziert der Lehrer verschiedene berufliche Situationen darstellende Bilder an die Wand. Die Schüler reden jeweils kurz mit dem Tischnachbarn über die Projektion und beantworten danach hierzu zielgerichtete Fragen des Lehrers. Anschließend kündigt die Lehrkraft die Beschäftigung mit einem Dialog eines Bewerbungsgespräches an. Als Hilfestellung projiziert der Lehrer zunächst verschiedene auf das Thema bezogene Sätze an die Wand und behandelt diese mit den Schülern mündlich. Hierzu ordnen die Schüler deutsche Sätze den richtigen Entsprechungen in der Zielsprache zu. Der Lehrer verteilt daraufhin ein Arbeitsblatt mit einem teils in der Zielsprache, teils in der Muttersprache verfassten Dialog eines Bewerbungsgesprächs und erteilt den Auftrag, die deutschen Sätze mit Hilfe der nun bekannten Satzbausteine zu übersetzen. Um Einzelfehlern vorzubeugen, unterbricht der Lehrer die Übung in Einzelarbeit vorzeitig und lässt sie stattdessen gemeinsam mündlich im Klassenverband erarbeiten. Die kontrollierten Sätze hält die Lehrperson an der Tafel fest. Zum Schluß der Stunde spielen die Schüler den nun erarbeiteten vollständigen Dialog zunächst in Partnerarbeit durch und anschließend präsentiert ein Schülerpaar den Dialog noch einmal laut vor der Klasse. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (23300303-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung (Daten): DESI

    Nach einer kurzen Zusammenfassung der vorherigen Unterrichtsstunde zum Thema Berufe fordert die Lehrperson die Schüler auf, einen Text zu lesen und dann mündlich Sätze mit Fähigkeiten ...    mehr

    Nach einer kurzen Zusammenfassung der vorherigen Unterrichtsstunde zum Thema Berufe fordert die Lehrperson die Schüler auf, einen Text zu lesen und dann mündlich Sätze mit Fähigkeiten zu formulieren, die für unterschiedliche Berufe benötigt werden. In der sich anschließenden Partnerarbeit nehmen die Schüler entweder die Rolle eines Berufsberaters oder eines Jobsuchenden ein und stellen Beratungsgespräche nach. Nach einer bestimmten Zeit wechseln die Jobsuchenden zum nächsten Berufsberater. Die zweite Hälfte der Stunde wird genutzt, um über die Bewerbung und das Bewerbungsgespräch zu sprechen. Die Schüler tragen zunächst die Inhalte eines Bewerbungsschreibens zusammen. Im Anschluss daran folgt ein Rollenspiel, in dem die Lehrerin die Rolle eines Bewerbers einnimmt, der sich auf eine freie Stelle bewirbt. Zu diesem Gespräch sollen die Schüler anschließend aufschreiben, was sie diesem Bewerber raten würden anders zu machen. Nachdem die Schüler ihre Ratschläge vorgelesen haben, folgt ein weiteres Rollenspiel von zwei Schülern, die ein besser verlaufendes Bewerbungsgespräch präsentieren. (DIPF/js)    weniger


     1     
Filtern nach:


Impressum | Datenschutz | Barrierefreiheit | BITV-Feedback | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation