DE | EN
Logo fdz-Bildung
Suche Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen

Datenbestand des FDZ Bildung

Sie können den Datenbestand des FDZ Bildung anhand von individuellen Suchbegriffen durchsuchen oder die Gesamtliste der vorhandenen Forschungsdaten mit Hilfe der angebotenen Filter einschränken.

 
  • In der Suche im Datenbestand werden folgende Inhalte durchsucht: Titel, Thema, Unterrichtsfach, Abstract und Schlagwörter, Analyseeinheit, Art und Ort der Aufzeichnungseinheiten, Titel der zugehörigen Studie und Erhebung.
  • Mehrere Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Eine Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe mit UND ist über die Checkbox "alle Wörter" möglich.
  • Mehrere Suchbegriffe müssen mit Leerzeichen getrennt werden.
  • Groß- und Kleinschreibung bei Suchbegriffen wird nicht unterschieden.
  • Trunkierung: Suchbegriffe werden nicht automatisch trunkiert. Möglich ist dies durch Verwendung von * oder %. (Bspw. kann man über Mathematik* auch Begriffe wie Mathematikunterricht oder Mathematikkompetenz finden).
  • Phrasensuche: Es ist möglich, mit einer exakten Kombination von Suchbegriffen zu suchen. Dazu sind die Begriffe in Anführungszeichen zu setzen (z.B. "Teamarbeit im Unterricht").

zurücksetzen

Suchanfrage: NORDIRLAND (Filter: Schlagwörter)
Anzahl der Treffer: 2
Filtern nach:
     1     
  • Unterrichtsaufzeichnung (12500506-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung (Daten): DESI

    Im Rahmen der Unterrichtseinheit zum Thema Nordirland sammelt die Lehrerin per Stoffwiederholung stichpunktartig Schülerantworten unter der Überschrift „Irlands Hoffnungen und Probl...    mehr

    Im Rahmen der Unterrichtseinheit zum Thema Nordirland sammelt die Lehrerin per Stoffwiederholung stichpunktartig Schülerantworten unter der Überschrift „Irlands Hoffnungen und Probleme“ an der Tafel. Diese werden von den Schülern per Hefteintrag übernommen. Anschließend lesen die Schüler statistische Angaben und einen Text zu Irland und Nordirland und ergänzen im Unterrichtsgespräch anhand der Fakten das Tafelbild. Im Zentrum steht dabei der religiöse Konflikt zwischen Protestanten und Katholiken. Es folgt die mündliche Besprechung einer im Lehrbuch abgedruckten themenbezogenen Collage. In der anschließenden Listening Comprehension-Übung hören sich die Schüler zweimal einen Radiobeitrag zum irischen Friedensabkommen an. Beim ersten Durchgang sollen die Schüler nur zuhören, beim zweiten sollen sie sich mithilfe einer von der Lehrerin als Tafelbild vorgegebenen Mind Map Notizen zu bestimmten Sachverhalten machen. Zum Abschluss der Stunde werden die Ergebnisse mündlich besprochen und die Hausaufgabe erläutert. Insgesamt lässt sich feststellen, dass die Antworten von Schülerseite häufig erst nach Aufforderung der Lehrerin oder dem direkten Ansprechen einzelner Schüler gegeben werden. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (13500402-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung (Daten): DESI

    Der Unterricht beginnt mit einer mündlichen Überprüfung des Faktenwissens zu Nordirland und zum Nordirlandkonflikt, in der der Lehrer fragend zu den als Hausaufgabe verfassten Texte...    mehr

    Der Unterricht beginnt mit einer mündlichen Überprüfung des Faktenwissens zu Nordirland und zum Nordirlandkonflikt, in der der Lehrer fragend zu den als Hausaufgabe verfassten Texten der Schüler zum Thema hinleitet. Drei Schülerinnen lesen ihre Textproduktionen vor, wobei der Lehrer gelegentlich eingreift, unter Beteiligung der Klasse korrigiert und einzelne Sätze wiederholend lesen lässt. Anschließend wird ein in einer Vorstunde behandelter Text zum gleichen Thema in Form einer Rekapitulation der Inhalte durch die Schüler in Erinnerung gerufen. Überleitend zu der folgenden Hörverstehensübung zum Thema semantisiert der Lehrer in der ersten Erarbeitungsphase sieben Lexeme. Dabei nutzt er die Tafel, auch für verdeutlichende Piktogramme, und lässt abschließend die Vokabeln dreimal laut lesen. In der zweiten Hälfte der Stunde erfolgt das zweimalige, ohne Mitschrift oder Textvorlage durchgeführte Hören des Hörtextes. Nach dem ersten Hörgang schildern die Schüler das Verstandene. Nach dem zweiten Hören erfolgt eine auf Folie vorbereitete Überprüfung der Textinhalte durch "Richtig-oder-falsch-Fragen", die durch eine Stillarbeitsphase von den Schülern vorbereitet werden. Die letzte Phase des Unterrichts wird durch das Vorlesen der ermittelten Schülerantworten samt Unterrichtsgespräch bestimmt. Zwei Minuten vor Stundenende leitet der Lehrer auf eine Bildbeschreibung mit Hilfe des Englischbuchs über, woraus sich die Hausaufgabe ergibt. (DIPF/mh)    weniger


     1     
Filtern nach:


Impressum | Datenschutz | Barrierefreiheit | BITV-Feedback | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation