DE | EN
Logo fdz-Bildung
Suche Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen

Datenbestand des FDZ Bildung

Sie können den Datenbestand des FDZ Bildung anhand von individuellen Suchbegriffen durchsuchen oder die Gesamtliste der vorhandenen Forschungsdaten mit Hilfe der angebotenen Filter einschränken.

 
  • In der Suche im Datenbestand werden folgende Inhalte durchsucht: Titel, Thema, Unterrichtsfach, Abstract und Schlagwörter, Analyseeinheit, Art und Ort der Aufzeichnungseinheiten, Titel der zugehörigen Studie und Erhebung.
  • Mehrere Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Eine Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe mit UND ist über die Checkbox "alle Wörter" möglich.
  • Mehrere Suchbegriffe müssen mit Leerzeichen getrennt werden.
  • Groß- und Kleinschreibung bei Suchbegriffen wird nicht unterschieden.
  • Trunkierung: Suchbegriffe werden nicht automatisch trunkiert. Möglich ist dies durch Verwendung von * oder %. (Bspw. kann man über Mathematik* auch Begriffe wie Mathematikunterricht oder Mathematikkompetenz finden).
  • Phrasensuche: Es ist möglich, mit einer exakten Kombination von Suchbegriffen zu suchen. Dazu sind die Begriffe in Anführungszeichen zu setzen (z.B. "Teamarbeit im Unterricht").

zurücksetzen

Suchanfrage: WEGBESCHREIBUNG (Filter: Schlagwörter)
Anzahl der Treffer: 2
Filtern nach:
     1     
  • Unterrichtsaufzeichnung (21500301-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung (Daten): DESI

    Die Mitwirkung der Schüler stellt einen zentralen Aspekt in dieser Unterrichtsstunde dar. Nach der formalen Begrüßung halten zwei Schüler teilweise frei sprechend und unter Zuhilfen...    mehr

    Die Mitwirkung der Schüler stellt einen zentralen Aspekt in dieser Unterrichtsstunde dar. Nach der formalen Begrüßung halten zwei Schüler teilweise frei sprechend und unter Zuhilfenahme verschiedener Anschauungsmaterialien wie Poster, Bilder und Landkarten vor der Klasse einen zehnminütigen Vortrag zu Wales. Nachdem sie ihren Mitschülern mündlich verschiedene Informationen zur Bevölkerung, Kultur und Natur von Wales präsentiert haben, teilen sie zusätzlich ein Informationsblatt mit den wichtigsten Punkten ihrer Präsentation aus. Danach bewerten und kommentieren die Mitschüler den Vortrag unter verschiedenen Aspekten und geben Verbesserungsvorschläge sowie Übungshinweise zur Vorbereitung auf eine solche Situation. Im Anschluss fokussiert die Lehrerin das Thema "Wegerfragung und Wegerklärung". Hierzu tragen die Schüler damit in Kontext stehende Vokabeln und Präpositionen zusammen, die von zwei Mitschülern an der Tafel festgehalten werden. Zur Vertiefung stellt die Lehrperson die Aufgabe, die Wegerfragung und Wegbeschreibung in Partnerarbeit oder Gruppenarbeit rein mündlich unter einer Zeitvorgabe von zehn Minuten und unter Verwendung der im Vorfeld zusammengetragenen Wörter zu üben. Die Lehrerin geht dabei in der Klasse umher und gibt bei Bedarf Hilfestellung. Zum Stundenende stellen einige Schülerpaare frei sprechend und unter Lehrerkorrektur, vor der Klasse stehend, ihre erarbeiteten Dialoge vor. (DIPF/mb)     weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (21500303-1)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung (Daten): DESI

    Die Mitwirkung der Schüler stellt einen zentralen Aspekt in dieser Unterrichtsstunde dar. Nach der formalen Begrüßung halten zwei Schülerinnen zu Beginn der Stunde eine circa sieben...    mehr

    Die Mitwirkung der Schüler stellt einen zentralen Aspekt in dieser Unterrichtsstunde dar. Nach der formalen Begrüßung halten zwei Schülerinnen zu Beginn der Stunde eine circa siebenminütige Präsentation zur Südküste Großbritanniens. Die Informationen dazu werden den Mitschülern in Form eines Rollenspiels und unter Zuhilfenahme verschiedener Requisiten sowie an die Wand projizierter Fotos vermittelt. Nach der Schülerpräsentation bewerten und kommentieren die Mitschüler diesen unter verschiedenen Aspekten und geben Verbesserungsvorschläge. Im Anschluss fokussiert die Lehrerin das Thema "Wegerfragung und Wegerklärung". Hierzu tragen die Schüler zunächst damit in Kontext stehende Vokabeln und Präpositionen zusammen, die von zwei Mitschülerinnen an der Tafel festgehalten werden. Zur Vertiefung stellt die Lehrperson die Aufgabe, die Wegerfragung und Wegbeschreibung in Partnerarbeit oder Gruppenarbeit rein mündlich und unter Verwendung der im Vorfeld zusammengetragenen Wörter zu üben. Die Lehrerin geht dabei in der Klasse umher und gibt bei Bedarf Hilfestellung. Nach der Bearbeitungsphase stellen einige Schülergruppen frei sprechend und teilweise wiederum in Form eines kleinen Rollenspiels vor der Klasse ihre erarbeiteten Dialoge vor. Diese werden jeweils im Anschluss von den Mitschülern kommentiert. (DIPF/mb)     weniger


     1     
Filtern nach:


Impressum | Datenschutz | Barrierefreiheit | BITV-Feedback | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation