DE | EN
Logo fdz-Bildung
Suche Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen

Datenbestand des FDZ Bildung

Sie können den Datenbestand des FDZ Bildung anhand von individuellen Suchbegriffen durchsuchen oder die Gesamtliste der vorhandenen Forschungsdaten mit Hilfe der angebotenen Filter einschränken.

 
  • In der Suche im Datenbestand werden folgende Inhalte durchsucht: Titel, Thema, Unterrichtsfach, Abstract und Schlagwörter, Analyseeinheit, Art und Ort der Aufzeichnungseinheiten, Titel der zugehörigen Studie und Erhebung.
  • Mehrere Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Eine Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe mit UND ist über die Checkbox "alle Wörter" möglich.
  • Mehrere Suchbegriffe müssen mit Leerzeichen getrennt werden.
  • Groß- und Kleinschreibung bei Suchbegriffen wird nicht unterschieden.
  • Trunkierung: Suchbegriffe werden nicht automatisch trunkiert. Möglich ist dies durch Verwendung von * oder %. (Bspw. kann man über Mathematik* auch Begriffe wie Mathematikunterricht oder Mathematikkompetenz finden).
  • Phrasensuche: Es ist möglich, mit einer exakten Kombination von Suchbegriffen zu suchen. Dazu sind die Begriffe in Anführungszeichen zu setzen (z.B. "Teamarbeit im Unterricht").

zurücksetzen

Suchanfrage: LERNPROZESS (Filter: Schlagwörter)
Anzahl der Treffer: 84
Filtern nach:
  • Interview (S682_int020)

    Bestandteil von: InklusiBuS - Inklusive Berufsbildung und Situationsdefinition (Qualitative Teilstudie) / Interviewerhebung (Daten): InklusiBuS

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusi...    mehr

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusiven Lehr-Lern-Settings in der beruflichen Bildung vorbereitet fühlen, sollte eruiert werden, welche subjektiven Theorien der Akteure über Behinderung und Benachteiligung und welche darauf basierenden epistemischen Theorien sich in der Praxis feststellen lassen. Weiterhin war von Interesse, wie diese subjektiven Theorien und epistemischen Überzeugungen die Konstruktion der Lehr-Lern-Situationen beeinflussen und auf welche Weise sich inklusive Prozesse in der beruflichen Bildung konkretisieren. (DIPF/Projekt)    weniger

  • Interview (S682_int021)

    Bestandteil von: InklusiBuS - Inklusive Berufsbildung und Situationsdefinition (Qualitative Teilstudie) / Interviewerhebung (Daten): InklusiBuS

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusi...    mehr

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusiven Lehr-Lern-Settings in der beruflichen Bildung vorbereitet fühlen, sollte eruiert werden, welche subjektiven Theorien der Akteure über Behinderung und Benachteiligung und welche darauf basierenden epistemischen Theorien sich in der Praxis feststellen lassen. Weiterhin war von Interesse, wie diese subjektiven Theorien und epistemischen Überzeugungen die Konstruktion der Lehr-Lern-Situationen beeinflussen und auf welche Weise sich inklusive Prozesse in der beruflichen Bildung konkretisieren. (DIPF/Projekt)    weniger

  • Interview (S682_int022)

    Bestandteil von: InklusiBuS - Inklusive Berufsbildung und Situationsdefinition (Qualitative Teilstudie) / Interviewerhebung (Daten): InklusiBuS

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusi...    mehr

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusiven Lehr-Lern-Settings in der beruflichen Bildung vorbereitet fühlen, sollte eruiert werden, welche subjektiven Theorien der Akteure über Behinderung und Benachteiligung und welche darauf basierenden epistemischen Theorien sich in der Praxis feststellen lassen. Weiterhin war von Interesse, wie diese subjektiven Theorien und epistemischen Überzeugungen die Konstruktion der Lehr-Lern-Situationen beeinflussen und auf welche Weise sich inklusive Prozesse in der beruflichen Bildung konkretisieren. (DIPF/Projekt)    weniger

  • Interview (S682_int023)

    Bestandteil von: InklusiBuS - Inklusive Berufsbildung und Situationsdefinition (Qualitative Teilstudie) / Interviewerhebung (Daten): InklusiBuS

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusi...    mehr

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusiven Lehr-Lern-Settings in der beruflichen Bildung vorbereitet fühlen, sollte eruiert werden, welche subjektiven Theorien der Akteure über Behinderung und Benachteiligung und welche darauf basierenden epistemischen Theorien sich in der Praxis feststellen lassen. Weiterhin war von Interesse, wie diese subjektiven Theorien und epistemischen Überzeugungen die Konstruktion der Lehr-Lern-Situationen beeinflussen und auf welche Weise sich inklusive Prozesse in der beruflichen Bildung konkretisieren. (DIPF/Projekt)    weniger

  • Interview (S682_int024)

    Bestandteil von: InklusiBuS - Inklusive Berufsbildung und Situationsdefinition (Qualitative Teilstudie) / Interviewerhebung (Daten): InklusiBuS

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusi...    mehr

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusiven Lehr-Lern-Settings in der beruflichen Bildung vorbereitet fühlen, sollte eruiert werden, welche subjektiven Theorien der Akteure über Behinderung und Benachteiligung und welche darauf basierenden epistemischen Theorien sich in der Praxis feststellen lassen. Weiterhin war von Interesse, wie diese subjektiven Theorien und epistemischen Überzeugungen die Konstruktion der Lehr-Lern-Situationen beeinflussen und auf welche Weise sich inklusive Prozesse in der beruflichen Bildung konkretisieren. (DIPF/Projekt)    weniger

  • Interview (S682_int025)

    Bestandteil von: InklusiBuS - Inklusive Berufsbildung und Situationsdefinition (Qualitative Teilstudie) / Interviewerhebung (Daten): InklusiBuS

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusi...    mehr

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusiven Lehr-Lern-Settings in der beruflichen Bildung vorbereitet fühlen, sollte eruiert werden, welche subjektiven Theorien der Akteure über Behinderung und Benachteiligung und welche darauf basierenden epistemischen Theorien sich in der Praxis feststellen lassen. Weiterhin war von Interesse, wie diese subjektiven Theorien und epistemischen Überzeugungen die Konstruktion der Lehr-Lern-Situationen beeinflussen und auf welche Weise sich inklusive Prozesse in der beruflichen Bildung konkretisieren. (DIPF/Projekt)    weniger

  • Interview (S682_int026)

    Bestandteil von: InklusiBuS - Inklusive Berufsbildung und Situationsdefinition (Qualitative Teilstudie) / Interviewerhebung (Daten): InklusiBuS

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusi...    mehr

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusiven Lehr-Lern-Settings in der beruflichen Bildung vorbereitet fühlen, sollte eruiert werden, welche subjektiven Theorien der Akteure über Behinderung und Benachteiligung und welche darauf basierenden epistemischen Theorien sich in der Praxis feststellen lassen. Weiterhin war von Interesse, wie diese subjektiven Theorien und epistemischen Überzeugungen die Konstruktion der Lehr-Lern-Situationen beeinflussen und auf welche Weise sich inklusive Prozesse in der beruflichen Bildung konkretisieren. (DIPF/Projekt)    weniger

  • Interview (S682_int027)

    Bestandteil von: InklusiBuS - Inklusive Berufsbildung und Situationsdefinition (Qualitative Teilstudie) / Interviewerhebung (Daten): InklusiBuS

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusi...    mehr

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusiven Lehr-Lern-Settings in der beruflichen Bildung vorbereitet fühlen, sollte eruiert werden, welche subjektiven Theorien der Akteure über Behinderung und Benachteiligung und welche darauf basierenden epistemischen Theorien sich in der Praxis feststellen lassen. Weiterhin war von Interesse, wie diese subjektiven Theorien und epistemischen Überzeugungen die Konstruktion der Lehr-Lern-Situationen beeinflussen und auf welche Weise sich inklusive Prozesse in der beruflichen Bildung konkretisieren. (DIPF/Projekt)    weniger

  • Interview (S682_int028)

    Bestandteil von: InklusiBuS - Inklusive Berufsbildung und Situationsdefinition (Qualitative Teilstudie) / Interviewerhebung (Daten): InklusiBuS

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusi...    mehr

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusiven Lehr-Lern-Settings in der beruflichen Bildung vorbereitet fühlen, sollte eruiert werden, welche subjektiven Theorien der Akteure über Behinderung und Benachteiligung und welche darauf basierenden epistemischen Theorien sich in der Praxis feststellen lassen. Weiterhin war von Interesse, wie diese subjektiven Theorien und epistemischen Überzeugungen die Konstruktion der Lehr-Lern-Situationen beeinflussen und auf welche Weise sich inklusive Prozesse in der beruflichen Bildung konkretisieren. (DIPF/Projekt)    weniger

  • Interview (S682_int029)

    Bestandteil von: InklusiBuS - Inklusive Berufsbildung und Situationsdefinition (Qualitative Teilstudie) / Interviewerhebung (Daten): InklusiBuS

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusi...    mehr

    Das leitfadengestützte Interview mit einer Lehrkraft thematisiert inklusive Berufsbildung. Um herauszufinden, wie gut sich Lehrkräfte und Ausbilder auf das (Inter-)Agieren in inklusiven Lehr-Lern-Settings in der beruflichen Bildung vorbereitet fühlen, sollte eruiert werden, welche subjektiven Theorien der Akteure über Behinderung und Benachteiligung und welche darauf basierenden epistemischen Theorien sich in der Praxis feststellen lassen. Weiterhin war von Interesse, wie diese subjektiven Theorien und epistemischen Überzeugungen die Konstruktion der Lehr-Lern-Situationen beeinflussen und auf welche Weise sich inklusive Prozesse in der beruflichen Bildung konkretisieren. (DIPF/Projekt)    weniger


Filtern nach:


Impressum | Datenschutz | Barrierefreiheit | BITV-Feedback | © 2022 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation