DE | EN
Logo fdz-Bildung
Suche Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen

Datenbestand des FDZ Bildung

Sie können den Datenbestand des FDZ Bildung anhand von individuellen Suchbegriffen durchsuchen oder die Gesamtliste der vorhandenen Forschungsdaten mit Hilfe der angebotenen Filter einschränken.

 
  • In der Suche im Datenbestand werden folgende Inhalte durchsucht: Titel, Thema, Unterrichtsfach, Abstract und Schlagwörter, Analyseeinheit, Art und Ort der Aufzeichnungseinheiten, Titel der zugehörigen Studie und Erhebung.
  • Mehrere Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Eine Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe mit UND ist über die Checkbox "alle Wörter" möglich.
  • Mehrere Suchbegriffe müssen mit Leerzeichen getrennt werden.
  • Groß- und Kleinschreibung bei Suchbegriffen wird nicht unterschieden.
  • Trunkierung: Suchbegriffe werden nicht automatisch trunkiert. Möglich ist dies durch Verwendung von * oder %. (Bspw. kann man über Mathematik* auch Begriffe wie Mathematikunterricht oder Mathematikkompetenz finden).
  • Phrasensuche: Es ist möglich, mit einer exakten Kombination von Suchbegriffen zu suchen. Dazu sind die Begriffe in Anführungszeichen zu setzen (z.B. "Teamarbeit im Unterricht").

zurücksetzen

Suchanfrage: "FEDER (BIOL)" (Filter: Schlagwörter)
Anzahl der Treffer: 1
Filtern nach:
Keine weitere Verfeinerung der Suche möglich.
     1     
  • Der Körperbau beim Haushuhn (v_hu_53)

    Bestandteil von: Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der DDR / Unterrichtsbeobachtung (Daten): Rettung, Erschließung und Veröffentlichung im Internet von aufgezeichnetem Unterricht aus der DDR

    Nach der Begrüßung benennen die Schüler die Körperteile einer Taube. Anschließend erfolgt das Aufzählen von Gemeinsamkeiten und Unterschieden verschiedener Vogelarten. Dies wird fortge...    mehr

    Nach der Begrüßung benennen die Schüler die Körperteile einer Taube. Anschließend erfolgt das Aufzählen von Gemeinsamkeiten und Unterschieden verschiedener Vogelarten. Dies wird fortgesetzt in der Beschreibung der Besonderheiten des Haushuhns anhand eines Präparats. Die Ergebnisse werden an der Tafel festgehalten. Nun steht die Frage im Raum, warum das Huhn nicht fliegen kann. Als Antwort wird das Gewicht des Huhns sowie sein Körperbau angegeben. Dazu lösen die Schüler eine Aufgabe auf einem Arbeitsblatt. Es folgt die Beschreibung der weiteren Besonderheiten des Huhns wie des Kopfes etc. Mit Hilfe eines zweiten Arbeitsblattes wird das Federkleid des Huhns thematisch erschlossen. Im Anschluss bearbeiten die Schüler gemeinsam einen Lückentext an der Tafel. (Projektleitung)    weniger


     1     
Filtern nach:


Impressum | Datenschutz | Barrierefreiheit | BITV-Feedback | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation