DE | EN
Logo fdz-Bildung
Suche Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen

Datenbestand des FDZ Bildung

Sie können den Datenbestand des FDZ Bildung anhand von individuellen Suchbegriffen durchsuchen oder die Gesamtliste der vorhandenen Forschungsdaten mit Hilfe der angebotenen Filter einschränken.

 
  • In der Suche im Datenbestand werden folgende Inhalte durchsucht: Titel, Thema, Unterrichtsfach, Abstract und Schlagwörter, Analyseeinheit, Art und Ort der Aufzeichnungseinheiten, Titel der zugehörigen Studie und Erhebung.
  • Mehrere Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Eine Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe mit UND ist über die Checkbox "alle Wörter" möglich.
  • Mehrere Suchbegriffe müssen mit Leerzeichen getrennt werden.
  • Groß- und Kleinschreibung bei Suchbegriffen wird nicht unterschieden.
  • Trunkierung: Suchbegriffe werden nicht automatisch trunkiert. Möglich ist dies durch Verwendung von * oder %. (Bspw. kann man über Mathematik* auch Begriffe wie Mathematikunterricht oder Mathematikkompetenz finden).
  • Phrasensuche: Es ist möglich, mit einer exakten Kombination von Suchbegriffen zu suchen. Dazu sind die Begriffe in Anführungszeichen zu setzen (z.B. "Teamarbeit im Unterricht").

zurücksetzen

Suchanfrage: PASSIV (Filter: Schlagwörter)
Anzahl der Treffer: 4
     1     
  • Unterrichtsaufzeichnung (12200101-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung (Daten): DESI

    Die Lehrerin fragt die Klasse nach den unterschiedlichen Verwendungsformen des Past Participle und leitet damit zum Thema der Stunde, der Passivform, über. Nach dem Lesen von Texte...    mehr

    Die Lehrerin fragt die Klasse nach den unterschiedlichen Verwendungsformen des Past Participle und leitet damit zum Thema der Stunde, der Passivform, über. Nach dem Lesen von Texten in Notizform im Englischbuch sollen die Schüler die in den Texten enthaltenen Passivformen erkennen und diese nach ihrer Zeitform (Simple Present oder Simple Past) oder ihrer Verbindung mit Hilfsverben in die richtige Spalte eines Tafelbildes einordnen. Diese Phase wird von der Lehrerin zweimal durch nähere Ausführungen zur generellen Bildung des Passivs und zu den Hilfsverben unterbrochen, einmal unter Verwendung des akustischen Signals einer kleinen Glocke. Anschließend erarbeitet die Lehrerin mit den Schülern an der Tafel die entsprechenden Regeln für die Passivform des Simple Present und des Simple Past und gibt drei Übungssätze vor. Mithilfe eines Beispielsatzes stellen die Schüler danach Regeln für die Umwandlung von Aktivsätzen in Passivsätze auf und üben dies mündlich anhand vorgegebener Sätze auf einer Folie. Als letzte Übung spielt die Lehrerin eine CD-Aufnahme vor und die Schüler bilden unter Verwendung der einfachen Vergangenheit die Antworten zu den Verständnisfragen in der Passivform. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (14300602-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung (Daten): DESI

    Als Einstieg in diese Grammatikstunde lässt die Lehrerin mündlich die Formen einiger unregelmäßiger Verben wiederholen und fragt die Schüler nach dem Gebrauch und der Bildung verschied...    mehr

    Als Einstieg in diese Grammatikstunde lässt die Lehrerin mündlich die Formen einiger unregelmäßiger Verben wiederholen und fragt die Schüler nach dem Gebrauch und der Bildung verschiedener Zeitformen. Danach projiziert sie ein Aufgabenblatt an die Leinwand und lässt die Schüler die vorgegebenen Sätze im Aktiv oder Passiv und unter Einsetzen der einfachen Gegenwartsform und Vergangenheitsform (Simple Present und Simple Past) formulieren. Die nächste an die Wand projizierte Übung behandelt inhaltlich die Unterhaltung mit dem Fahrer eines Lastkraftwagenzuges (road train). Hierbei sind die Antworten des Fahrers vorgegeben. Die Schüler sollen dazu die passenden Fragen formulieren sowie diese in ihrem Heft festhalten. Als Abschlussübung legt die Lehrerin eine weitere Folie auf. Darauf sind einzelne Wörter in Zusammenhang mit dem Begriff „road train“ in falscher Anordnung vorgegeben. Anhand dieser Satzbausteine bilden die Schüler bis zum Stundenende gemäß dem Arbeitsauftrag der Lehrkraft und unter deren Hilfestellung ganze Sätze. (DIPF/mb)    weniger

  • Unterrichtsaufzeichnung (22310401-2)

    Bestandteil von: DESI - Deutsch Englisch Schülerleistungen International / Unterrichtsbeobachtung (Daten): DESI

    Zu Beginn der Stunde spielt die Lehrperson einen Dialog vor, in dem ein Tourist Auskünfte zu einem Besuch von Stonehenge am Telefon einholt. Die in zwei Gruppen eingeteilten Schüle...    mehr

    Zu Beginn der Stunde spielt die Lehrperson einen Dialog vor, in dem ein Tourist Auskünfte zu einem Besuch von Stonehenge am Telefon einholt. Die in zwei Gruppen eingeteilten Schüler, die eine Gruppe soll darauf achten was gefragt wird, die andere Gruppe soll auf die Antworten achten, hören den Dialog zweimal und geben dann wieder was sie verstanden haben. Die Schülerergebnisse werden von der Lehrperson schriftlich an der Tafel fixiert. Hier muss der Lehrer kurz unterbrechen, um zwei Schüler zu einem vorausgegangenen Konflikt zu ermahnen. Im Anschluss daran werden von den Schülern Sätze im Passiv formuliert, welche die Organisation eines Klassenausfluges abbilden sollen. Auch diese mündlich genannten Schülerergebnisse hält der Lehrer an der Tafel fest. In einem durch die Schüler laut vorgelesenen Text soll eine Passiv-Formulierung identifiziert werden, bevor die Schüler einen kurzen deutschen Artikel aus dem Schulbuch in der Zielsprache wiedergeben sollen. Zum Stundenende werden abschließend Verständnisfragen zu einer stichpunktartigen Auflistung eines Ausflugprogrammes durch die Schüler beantwortet. (DIPF/js)    weniger

  • Verbkonjugation und Passiv (v_hu_84)

    Bestandteil von: Audiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der DDR / Unterrichtsbeobachtung (Daten): Rettung, Erschließung und Veröffentlichung im Internet von aufgezeichnetem Unterricht aus der DDR

    Zu Beginn der Stunde werden durch die Lehrerin die Hauptziele der Stunde formuliert und schriftlich präsentiert: Die normrichtige Verwendung von Passiv- und Aktivformen mit "man" und...    mehr

    Zu Beginn der Stunde werden durch die Lehrerin die Hauptziele der Stunde formuliert und schriftlich präsentiert: Die normrichtige Verwendung von Passiv- und Aktivformen mit "man" und die Entwicklung von Wille, gekoppelt an die Einstellung zur kooperativen Lösung von Übungsaufgaben. Als zusätzliches Ziel wird das Finden treffender Verben angeführt. Danach fängt die Stunde mit der Wiederholung des vorangegangenen Stoffgebietes an. Einige Schüler beantworten die Fragen der Lehrerin. Im Anschluss bearbeiten die Schüler unter Anleitung der Lehrerin vier Beispiele zur Erkennung von Konjugationen im Passiv an der Tafel. Jeweils vier Schüler lösen die Beispiele. Dann füllen die Schüler in Partnerarbeit ein Übungsblatt aus, welches mit Hilfe der von der Lehrerin gefertigten Lösungsfolie am Polylux (Overheadprojektor) ausgewertet wird. Nun werden die Schüler in Gruppen eingeteilt, um gemeinsam ein neues Übungsblatt zu bearbeiten, dessen Ergebnis dann von einem Gruppenmitglied vor der Klasse präsentiert wird. Abschließend werden die Gruppen in zwei Abteilungen getrennt. Diese müssen folgende zwei Themen bearbeiten: 1. "Wie stellt man eine Arbeitsschürze her?", und 2. "Wie legt man einen Minigarten an?". Die Ergebnisse werden im Plenum präsentiert und in einer Abschlussdiskussion unter Moderation der Lehrerin zusammengefasst. (Projektleitung)    weniger


     1     
Filtern nach:


Impressum | Datenschutz | Barrierefreiheit | BITV-Feedback | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation