DE | EN
Logo fdz-Bildung
Suche Studien Studiendetails Erhebung
Downloads und Links
dauerhaft abrufbar über die DOI:
10.7477/420:279:1
[Skalenkollektion]

Fragebogenerhebung (Skalenkollektion): MIKS 2

Die MIKS-Maßnahme zur Professionalisierung und Schulentwicklung im Handlungsfeld Mehrsprachigkeit verfolgt das Ziel, die Lehrkräfte und das weitere pädagogische Personal in Grundschulen bei der Entwicklung einer mehrsprachigkeitsfreundlichen Schulkultur zu unterstützen. Im Rahmen des durch das BMBF geförderten Projekts MIKS 2 wurde das MIKS-Konzept zur Professionalisierung und Schulentwicklung im Handlungsfeld Mehrsprachigkeit im Zeitraum 2016- 2019 in 17 Schulen in NRW durchgeführt. Als Teil der wissenschaftlichen Untersuchung wurde der im Folgenden vorgestellte Fragebogen entwickelt und in einer Totalerhebung in den Kollegien der 17 Projektschulen sowie in 27 Vergleichsschulen in einem Prä-Post-Design vor und im Anschluss an die MIKS-Qualifizierung eingesetzt. Der Fragebogen wurde mit dem Online Survey Programm LimeSurvey programmiert (Schmitz 2003). Er konnte von den teilnehmenden Lehrkräften online am PC, Smartphone oder Tablet ausgefüllt werden. Das Ausfüllen des Fragebogens dauerte etwa zehn bis 15 Minuten. Bei der Entwicklung des Fragebogens musste auf eine Limitierung des Umfangs geachtet werden. Es sollte auf jeden Fall vermieden werden, die Kollegien durch einen zu umfangreichen Bogen von der Teilnahme an der Erhebung abzuschrecken.    weniger

StudieMIKS 2 - Mehrsprachigkeit als Handlungsfeld Interkultureller Schulentwicklung

StudienleitungFürstenau, Sara; Huxel, Katrin

Leitung der ErhebungFürstenau, Sara; Huxel, Katrin; Lange, Imke

Beteiligte Wissenschaftler/innenCelik, Yagmur; Böttjer, Farina; Ticheloven, Anouk; Schwenke-Lam, Trang

Persistent IdentifierDOI: 10.7477/420:279:1

Erhebungszeitraum2016 - 2019

Erhebungsraum (geogr.)Nordrhein-Westfalen

ErhebungsverfahrenEigenständig auszufüllender Fragebogen: CAWI (Computerunterstützte Web-Befragung)
Spezifikation: Computerbasiert

AnalyseeinheitLehrkräfte der Primarstufe

Art der DatenSkalenkollektion

Sprache(n)Deutsch

ZugänglichkeitDie Skalendokumentation ist frei verfügbar (Originalfragebögen befinden sich nicht im Bestand). Eine Verwendung der Instrumente, ganz oder in Teilen setzt die Achtung des Urheberrechts voraus. Urheber und Quelle sind entsprechend zu zitieren. Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen des Anbieters.

Archivierende EinrichtungForschungsdatenzentrum Bildung am DIPF (FDZ Bildung)

RechteinhaberFürstenau, Sara
Huxel, Kathrin
Lange, Imke

Veröffentlichungsdatum27.11.2020

Erhebungen derselben StudieInterviewerhebung (Daten): MIKS 2

Skalen nach Konstrukt

Erhebungsschwerpunkte auf einen Blick (Skalen nach Konstrukt)

Individueller Hintergrund

Berufliche Situation Bildungsbiografie Selbstbezogene Einstellungen Lern- und leistungsbezogene Einstellungen Schulbezogene Einstellungen und Verhaltensweisen Politische und soziale Einstellungen Migrationshintergrund Kulturelles Kapital Individuelle Merkmale Familiärer Hintergrund Professionelles Selbstverständnis Fachlich-pädagogisches Wissen Berufserfahrung Ausbildung Private ICT-Nutzung TV und Medien Konsum Lese- und Schreibgewohnheiten Freizeitaktivitäten und Peergruppe Wahrnehmung der Schule als Lernort Häusliche Lernunterstützung Nachhilfeunterricht Elterliches Erziehungshandeln Elterliche Bildungsaspiration Elterliches Fachwissen und Weltbilder

Institutioneller Hintergrund

Ausstattung der Schule Standort der Schule Organisation des Schulbetriebs Organisation des Lehrbetriebs Organisation des Ganztagsbetriebs Schulische ICT Nutzung Lerngelegenheiten Zusammensetzung der Schülerschaft Zusammensetzung des Kollegiums

Prozesse auf Schulebene

Schulleitungshandeln Kollegialität Elternarbeit Schulinterne Kooperation Schulexterne Kooperation Programmatische Entwicklungsarbeit Evaluation und Leistungsmessung Maßnahmen der Qualitätsentwicklung Wahrnehmung der Schule als Lebensort Soziales Klima Deviantes Verhalten Partizipatives Schulklima

Lehr-Lernarrangements

Lernklima Klassenklima Qualität von Ganztagsangeboten Angebotsklima Fachliche Unterstützung / individuelle Förderung Einsatz und Variation verschiedener Unterrichtsmethoden Klarheit und Strukturiertheit Kognitive Aktivierung Umgang mit Hausaufgaben Effektive Zeitnutzung / Disziplin im Unterricht Leistungsbeurteilung / Diagnostische Kompetenz Schülerorientierung / Soziale Unterstützung Bezugsnormorientierung Unterrichtsvorbereitung und Unterrichtsinhalte

Schulische Wirkungen

Kognitive Lernergebnisse Metakognitive Lernergebnisse Selbstbezogene Einstellungen (Lernergebnis) Lern- und leistungsbezogene Einstellungen (Lernergebnis) Politische und soziale Einstellungen (Lernergebnis) Schulbezogene Einstellungen und Verhaltensweisen (Lernergebnis)

MIKS_AllgemeineInformationen [157.84 kB]
MIKS_Fragebogen [254.11 kB]
Downloads und Links
dauerhaft abrufbar über die DOI:
10.7477/420:279:1
[Skalenkollektion]


Impressum | Datenschutz | Barrierefreiheit | BITV-Feedback | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation