DE | EN
Logo fdz-Bildung
Projekt/Study Survey
Downloads and Links
dauerhaft abrufbar über die DOI:
10.7477/1089:1:0
[Kollektion]
S1089_meth001.pdf  
[Methodenbericht] 1.20 MB Details

Questioning (data): TeKoP

Bei der Erhebung nahmen insgesamt 18 Auszubildende des Ausbildungsberufs Industriekauffrau/-mann und 8 Auszubildende des Ausbildungsberufs Kauffrau/-mann für Büromanagement teil. Erprobt wurden insgesamt 10 Aufgaben für Industriekaufleute und 6 Aufgaben für Kaufleute für Büromanagement, die unterschiedliche kaufmännische Themenfelder adressieren. Das Datenmaterial wurde in einem Testheft-Format erhoben, d. h. jede/r teilnehmende Auszubildende hat vier verschiedene Aufgaben aus dem Aufgabenpool bearbeitet. Die Bearbeitung fand auf einer digitalen Lehr-Lern-Plattform statt. Während der Bearbeitung der Aufgaben waren die Probanden zum lauten Denken augefordert. Nach der Bearbeitung der Aufgaben fand ein Nachgespräch statt. Auf diese Weise sind Laut-Denk-Protokolle und Interviews entstanden, die transkribiert vorliegen. Protokolle und Interviews einer Person sind mit dem gleichen Kleinbuchstaben am Ende des Dateinamens gekennzeichnet. Die Aufgaben sind auf der Lehr-Lern-Plattform ILIAS zu finden. Ein Zugang zu den Aufgaben sowie auch den Trainingsmaterialien kann über folgenden Link beantragt werden: www.uni-goettingen.de/tekop (Projekt/DIPF/at)     less

StudyTeKoP - Qualitative Erprobungsstudie der im Training entwickelten problemhaltigen und technologiebasierten Aufgaben

Persistent IdentifierDOI: 10.7477/1089:1:0

CitationHartmann, P.; Meiners, H.; Schumann, M.; Seeber, S.; Turhan, L.; Wuttke, E. (2024). Technologiebasiertes kompetenzorientiertes Prüfen (TeKoP) - Befragung (TeKoP) [Datenkollektion: Version 1.0]. Datenerhebung 2021-2022. Frankfurt am Main: Forschungsdatenzentrum Bildung am DIPF. http://dx.doi.org/10.7477/1089:1:0

KeywordsAuszubildender; Kaufmännische Ausbildung; Berufsbildende Schule; Aufgabe; Problemorientierung; Problemlösen; Protokoll; Interview; Denken; Hessen; Niedersachsen; Deutschland

Time Period of Data Collection26.06.2021 - 21.06.2022

Collection coverage (Geographic)Hesse; Lower Saxony; Germany

Collection modeInterview: Face-to-face Interview
Transcription: Audio transcription

Survey Units Trainees

Specification of Survey UnitsAuszubildende Industriekauffrau/-mann (n=18); Auszubildende Kauffrau/-mann für Büromanagement (n=8)

Resource type Qualitative, non-standardized or low-standardized data material
(Transkripte)

language(s)German

NotesDie Audioaufnahmen der geführten Interviews und der Laut-Denk-Protokolle können aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht zur Verfügung gestellt werden. Bereitgestellt werden über das FDZ Bildung die anonymisierten Interviews und Laut-Denk-Protokolle.

AvailabilityDie Daten sind für registrierte Nutzer auf Antrag zugänglich. Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen des Anbieters.

Archiving research data centreResearch Data Centre for Education (FDZ Bildung)

Information on data originDie Daten wurden über den Verbund Forschungsdaten Bildung (VerbundFDB) gemeldet und übermittelt. Im Zuge der dezentralen Aufbereitung der Daten im Verbund wurden die Daten anschließend dem FDZ Bildung übergeben.

CopyrightHartmann, Philipp
Meiners, Hanna
Schumann, Matthias
Seeber, Susan
Turhan, Lütfiye
Wuttke, Eveline

Publication date2024-03-19

Downloads and Links
dauerhaft abrufbar über die DOI:
10.7477/1089:1:0
[Kollektion]
S1089_meth001.pdf  
[Methodenbericht] 1.20 MB Details
Refine your search:
     1     

Recorded units of survey

Number of results: 17
  • Interview (S1089_int010)

    Die 17 Interviews entstanden nach der Bearbeitung verschiedener Aufgaben mit 17 verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekauffrau/-mann. Das Nachgespräch hatte das...    more

    Die 17 Interviews entstanden nach der Bearbeitung verschiedener Aufgaben mit 17 verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekauffrau/-mann. Das Nachgespräch hatte das Ziel zu klären, woran es lag, dass bestimmte Aufgaben den Probanden nicht gut gefallen haben. Zudem sollten offene Fragen der Probanden geklärt werden. (DIPF/at)    less

  • Interview (S1089_int017)

    Die acht Interviews entstanden nach der Bearbeitung verschiedener Aufgaben mit acht verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Kauffrau/-mann für Büromanagement. Das Nachge...    more

    Die acht Interviews entstanden nach der Bearbeitung verschiedener Aufgaben mit acht verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Kauffrau/-mann für Büromanagement. Das Nachgespräch hatte das Ziel zu klären, woran es lag, dass bestimmte Aufgaben den Probanden nicht gut gefallen haben. Zudem sollten offene Fragen der Probanden geklärt werden. (DIPF/at)    less

  • Textaufgabe (S1089_asgmt001)

    Die sechs Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Beschwerdemanagement" von sechs verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekauffrau/-man...    more

    Die sechs Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Beschwerdemanagement" von sechs verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekauffrau/-mann. Die Bearbeitung fand auf einer digitalen Lehr-Lern-Plattform statt. Die Probanden wurden gebeten, alle Gedanken während der Bearbeitung der Aufgabe laut auszusprechen. Bei längerem Schweigen wurden die Teilnehmenden an das laute Denken durch die Versuchsleitung erinnert. Nach der Bearbeitung der Aufgabe beantworteten die Probanden Fragen zur Einschätzung der Aufgabe und zu ihren Gefühlen und Empfindungen. (DIPF/at)    less

  • Textaufgabe (S1089_asgmt002)

    Die sieben Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Bewerberauswahl" von sieben verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekauffrau/-mann. ...    more

    Die sieben Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Bewerberauswahl" von sieben verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekauffrau/-mann. Die Bearbeitung fand auf einer digitalen Lehr-Lern-Plattform statt. Die Probanden wurden gebeten, alle Gedanken während der Bearbeitung der Aufgabe laut auszusprechen. Bei längerem Schweigen wurden die Teilnehmenden an das laute Denken durch die Versuchsleitung erinnert. Nach der Bearbeitung der Aufgabe beantworteten die Probanden Fragen zur Einschätzung der Aufgabe und zu ihren Gefühlen und Empfindungen. (DIPF/at)    less

  • Textaufgabe (S1089_asgmt003)

    Die sechs Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Finanzierung" von sechs verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekauffrau/-mann. Die B...    more

    Die sechs Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Finanzierung" von sechs verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekauffrau/-mann. Die Bearbeitung fand auf einer digitalen Lehr-Lern-Plattform statt. Die Probanden wurden gebeten, alle Gedanken während der Bearbeitung der Aufgabe laut auszusprechen. Bei längerem Schweigen wurden die Teilnehmenden an das laute Denken durch die Versuchsleitung erinnert. Nach der Bearbeitung der Aufgabe beantworteten die Probanden Fragen zur Einschätzung der Aufgabe und zu ihren Gefühlen und Empfindungen. (DIPF/at)    less

  • Textaufgabe (S1089_asgmt004)

    Die fünf Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Finanzierung" von fünf verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekauffrau/-mann. Die Bea...    more

    Die fünf Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Finanzierung" von fünf verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekauffrau/-mann. Die Bearbeitung fand auf einer digitalen Lehr-Lern-Plattform statt. Die Probanden wurden gebeten, alle Gedanken während der Bearbeitung der Aufgabe laut auszusprechen. Bei längerem Schweigen wurden die Teilnehmenden an das laute Denken durch die Versuchsleitung erinnert. Nach der Bearbeitung der Aufgabe beantworteten die Probanden Fragen zur Einschätzung der Aufgabe und zu ihren Gefühlen und Empfindungen. (DIPF/at)    less

  • Textaufgabe (S1089_asgmt005)

    Die fünf Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Marketing I (Marktsegmentierung)" von fünf verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekau...    more

    Die fünf Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Marketing I (Marktsegmentierung)" von fünf verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekauffrau/-mann. Die Bearbeitung fand auf einer digitalen Lehr-Lern-Plattform statt. Die Probanden wurden gebeten, alle Gedanken während der Bearbeitung der Aufgabe laut auszusprechen. Bei längerem Schweigen wurden die Teilnehmenden an das laute Denken durch die Versuchsleitung erinnert. Nach der Bearbeitung der Aufgabe beantworteten die Probanden Fragen zur Einschätzung der Aufgabe und zu ihren Gefühlen und Empfindungen. (DIPF/at)    less

  • Textaufgabe (S1089_asgmt006)

    Die zehn Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Marketing III (Auswahl Veranstaltungsort)" von zehn verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Ind...    more

    Die zehn Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Marketing III (Auswahl Veranstaltungsort)" von zehn verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekauffrau/-mann. Die Bearbeitung fand auf einer digitalen Lehr-Lern-Plattform statt. Die Probanden wurden gebeten, alle Gedanken während der Bearbeitung der Aufgabe laut auszusprechen. Bei längerem Schweigen wurden die Teilnehmenden an das laute Denken durch die Versuchsleitung erinnert. Nach der Bearbeitung der Aufgabe beantworteten die Probanden Fragen zur Einschätzung der Aufgabe und zu ihren Gefühlen und Empfindungen. (DIPF/at)    less

  • Textaufgabe (S1089_asgmt007)

    Die sieben Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Personal I (Personalbedarfsermittlung)" von sieben verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs In...    more

    Die sieben Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Personal I (Personalbedarfsermittlung)" von sieben verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekauffrau/-mann. Die Bearbeitung fand auf einer digitalen Lehr-Lern-Plattform statt. Die Probanden wurden gebeten, alle Gedanken während der Bearbeitung der Aufgabe laut auszusprechen. Bei längerem Schweigen wurden die Teilnehmenden an das laute Denken durch die Versuchsleitung erinnert. Nach der Bearbeitung der Aufgabe beantworteten die Probanden Fragen zur Einschätzung der Aufgabe und zu ihren Gefühlen und Empfindungen. (DIPF/at)    less

  • Textaufgabe (S1089_asgmt008)

    Die elf Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Personal II (Stellenausschreibung)" von elf verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekau...    more

    Die elf Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Personal II (Stellenausschreibung)" von elf verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekauffrau/-mann. Die Bearbeitung fand auf einer digitalen Lehr-Lern-Plattform statt. Die Probanden wurden gebeten, alle Gedanken während der Bearbeitung der Aufgabe laut auszusprechen. Bei längerem Schweigen wurden die Teilnehmenden an das laute Denken durch die Versuchsleitung erinnert. Nach der Bearbeitung der Aufgabe beantworteten die Probanden Fragen zur Einschätzung der Aufgabe und zu ihren Gefühlen und Empfindungen. (DIPF/at)    less

  • Textaufgabe (S1089_asgmt009)

    Die drei Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Produktlebenszyklus" von drei verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekauffrau/-mann. ...    more

    Die drei Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Produktlebenszyklus" von drei verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Industriekauffrau/-mann. Die Bearbeitung fand auf einer digitalen Lehr-Lern-Plattform statt. Die Probanden wurden gebeten, alle Gedanken während der Bearbeitung der Aufgabe laut auszusprechen. Bei längerem Schweigen wurden die Teilnehmenden an das laute Denken durch die Versuchsleitung erinnert. Nach der Bearbeitung der Aufgabe beantworteten die Probanden Fragen zur Einschätzung der Aufgabe und zu ihren Gefühlen und Empfindungen. (DIPF/at)    less

  • Textaufgabe (S1089_asgmt011)

    Die vier Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Beschwerdemanagement" von vier verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Kauffrau/-mann für Bürom...    more

    Die vier Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Beschwerdemanagement" von vier verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Kauffrau/-mann für Büromanagement. Die Bearbeitung fand auf einer digitalen Lehr-Lern-Plattform statt. Die Probanden wurden gebeten, alle Gedanken während der Bearbeitung der Aufgabe laut auszusprechen. Bei längerem Schweigen wurden die Teilnehmenden an das laute Denken durch die Versuchsleitung erinnert. Nach der Bearbeitung der Aufgabe beantworteten die Probanden Fragen zur Einschätzung der Aufgabe und zu ihren Gefühlen und Empfindungen. (DIPF/at)    less

  • Textaufgabe (S1089_asgmt012)

    Die vier Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Finanzierung I" von vier verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Kauffrau/-mann für Büromanagem...    more

    Die vier Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Finanzierung I" von vier verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Kauffrau/-mann für Büromanagement. Die Bearbeitung fand auf einer digitalen Lehr-Lern-Plattform statt. Die Probanden wurden gebeten, alle Gedanken während der Bearbeitung der Aufgabe laut auszusprechen. Bei längerem Schweigen wurden die Teilnehmenden an das laute Denken durch die Versuchsleitung erinnert. Nach der Bearbeitung der Aufgabe beantworteten die Probanden Fragen zur Einschätzung der Aufgabe und zu ihren Gefühlen und Empfindungen. (DIPF/at)    less

  • Textaufgabe (S1089_asgmt013)

    Die vier Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Finanzierung II" von vier verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Kauffrau/-mann für Büromanage...    more

    Die vier Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Finanzierung II" von vier verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Kauffrau/-mann für Büromanagement. Die Bearbeitung fand auf einer digitalen Lehr-Lern-Plattform statt. Die Probanden wurden gebeten, alle Gedanken während der Bearbeitung der Aufgabe laut auszusprechen. Bei längerem Schweigen wurden die Teilnehmenden an das laute Denken durch die Versuchsleitung erinnert. Nach der Bearbeitung der Aufgabe beantworteten die Probanden Fragen zur Einschätzung der Aufgabe und zu ihren Gefühlen und Empfindungen. (DIPF/at)    less

  • Textaufgabe (S1089_asgmt014)

    Die acht Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Marketing" von acht verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Kauffrau/-mann für Büromanagement. ...    more

    Die acht Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Marketing" von acht verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Kauffrau/-mann für Büromanagement. Die Bearbeitung fand auf einer digitalen Lehr-Lern-Plattform statt. Die Probanden wurden gebeten, alle Gedanken während der Bearbeitung der Aufgabe laut auszusprechen. Bei längerem Schweigen wurden die Teilnehmenden an das laute Denken durch die Versuchsleitung erinnert. Nach der Bearbeitung der Aufgabe beantworteten die Probanden Fragen zur Einschätzung der Aufgabe und zu ihren Gefühlen und Empfindungen. (DIPF/at)    less

  • Textaufgabe (S1089_asgmt015)

    Die sieben Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Personal" von sieben verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Kauffrau/-mann für Büromanagemen...    more

    Die sieben Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Personal" von sieben verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Kauffrau/-mann für Büromanagement. Die Bearbeitung fand auf einer digitalen Lehr-Lern-Plattform statt. Die Probanden wurden gebeten, alle Gedanken während der Bearbeitung der Aufgabe laut auszusprechen. Bei längerem Schweigen wurden die Teilnehmenden an das laute Denken durch die Versuchsleitung erinnert. Nach der Bearbeitung der Aufgabe beantworteten die Probanden Fragen zur Einschätzung der Aufgabe und zu ihren Gefühlen und Empfindungen. (DIPF/at)    less

  • Textaufgabe (S1089_asgmt016)

    Die vier Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Bewerberauswahl" von vier verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Kauffrau/-mann für Büromanage...    more

    Die vier Laut-Denk-Protokolle entstanden bei der Bearbeitung der Aufgabe "Bewerberauswahl" von vier verschiedenen Auszubildenden des Ausbildungsberufs Kauffrau/-mann für Büromanagement. Die Bearbeitung fand auf einer digitalen Lehr-Lern-Plattform statt. Die Probanden wurden gebeten, alle Gedanken während der Bearbeitung der Aufgabe laut auszusprechen. Bei längerem Schweigen wurden die Teilnehmenden an das laute Denken durch die Versuchsleitung erinnert. Nach der Bearbeitung der Aufgabe beantworteten die Probanden Fragen zur Einschätzung der Aufgabe und zu ihren Gefühlen und Empfindungen. (DIPF/at)    less


     1     
Refine your search:


Imprint | Privacy Policy | Accessibility | BITV-Feedback | © 2022 DIPF | Leibniz Institute for Research and Information in Education