DE | EN
Logo fdz-Bildung
Suche Erhebungsinstrumente Fragebogeninstrumente Skalensuche Konstrukt

Schulische ICT Nutzung

Die Nutzung der Informations- und Kommunikationstechnologie in der Schule wird immer selbstverständlicher. Die rasante Entwicklung der Informations- und Kommunikationsmedien macht auch nicht vor der Schule und dem Klassenzimmer halt. Computern, dem Internet, Smartphones oder auch Smartboards kommt im Schulalltag eine immer wichtigere Bedeutung zu. Daher werden diese Medien auch zunehmend in den Unterricht integriert oder an der Schule als informelle Lerngelegenheiten zur Verfügung gestellt. Die Nutzung dieser Technologien in der Schule ist ein wichtiger Indikator für eine innovationsfreundliche Schule.


Skalen der Studie "TIMSS - Trends in International Mathematics and Science Study (2007)", die diesem Konstrukt zugeordnet sind:


Filter nach Zielgruppe:
Alle  |  Schüler/innen (0)  |  Lehrkräfte (4)  |  Eltern (0)  |  Schulleiter/innen (2)  |  Außerschulische Kooperationspartner (0)  |  Pädagogisch tätiges Personal (0)

Weitere Skalen dieses Konstrukts



Impressum | Datenschutz | Barrierefreiheit | BITV-Feedback | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation