Logo Forschungsdaten Bildung
Suchen & Finden Erhebungsinstrumente Skalensuche Skala

Skala: Formalismusaspekt

StudiePythagoras - Unterrichtsqualität und mathematisches Verständnis in verschiedenen Unterrichtskulturen

ErhebungFragebogenerhebung: Eingangsbefragung - Pythagoras

KonstruktzuordnungProfessionelles Selbstverständnis, Fachlich-pädagogisches Wissen

Theoretische Zuordnung in der AusgangsstudiePhilosophie des Schulfachs - Weltbilder

Ursprung--

Theoretischer Hintergrund--

FachspezifischMathematik

ZielgruppeLehrkräfte

Erhebungszeitraum2000 - 2002

Anmerkung--

Kennwerte

Cronbachs AlphaMittelwertStandardabweichungStichprobengröße
0.80----40

Anzahl Items4

Einleitender Text--

Items der Skala

Item-FormulierungMittelwertStandardabweichungTrennschärfe
Ganz wesentlich für die Mathematik sind ihre logische Strenge und Präzision, d.h. das "objektive" Denken. 2.880.760.65
Unabdingbar für die Mathematik ist ihre begriffliche Strenge, d.h. eine exakte und präzise mathematische Fachsprache. 2.700.880.60
Mathematik ist gekennzeichnet durch Strenge, nämlich eine definitorische Strenge und eine formale Strenge der mathematischen Argumentation. 2.680.860.76
Kennzeichen von Mathematik sind Klarheit, Exaktheit und Eindeutigkeit. 3.250.780.45

Antwortkategorie

WertBedeutung
1stimmt gar nicht
2stimmt eher nicht
3stimmt eher
4stimmt genau



Impressum | Datenschutz | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation