DE | EN
Logo fdz-Bildung
Suche Studien Studiendetails
Übersicht

Forschungsdaten

DOI: 10.7477/588:1:0
[Qualitatives, nicht oder gering standardisiertes Datenmaterial]

PRAEP - Perceived Responsibility of Adult Education Practitioners

Laufzeit01.05.2013 - 31.03.2015

Im Rahmen des Projekts "Perceived Responsibility of Adult Education Practitioners - Wahrgenommene Verantwortung von Lehrenden in der Weiterbildung - PRAEP" wurden teilstandardisierte Interviews durchgeführt und qualitativ ausgewertet. Für die Interviewstudie wurden Führungskräftetrainer zu transferförderlichen Maßnahmen und zu ihrer wahrgenommenen Verantwortung für gelingenden Trainingstransfer befragt. Die leitfadengestützen Interviews wurden inhaltsanalytisch ausgewertet. Die qualitativen Daten enthalten ein breites, größtenteils mit der Forschungslage zur Transferförderung korrespondierendes Handlungsrepertoire und Wissen der Trainer. Zusätzlich beinhalten die Daten neue, plausibel erscheinende Transferaktivitäten. Schließlich weisen die Interviews darauf hin, dass sich die Trainer für gelingenden Transfer verantwortlich fühlen, wenngleich ihre wahrgenommene Kontrolle über den Transferprozess begrenzt ist. (DIPF/Projekt)

ProjektleitungWißhak, Susanne ( ORCID: 0000-0002-7664-0253)

Beteiligte Wissenschaftler/innenBarth, Dorothee ( ORCID: 0000-0003-2310-1309)

Kontakt des Projektssusanne.wisshak@uni-konstanz.de
dorothee.barth@uni-konstanz.de

AlternativtitelWahrgenommene Verantwortung von Lehrenden in der Weiterbildung

SchlagwörterBetriebliche Weiterbildung; Erwachsenenbildung; Training; Trainingskonzept; Trainingsmethode; Trainingsprogramm; Transfer; Transferorientierte Weiterbildung; Interview; Leitfadeninterview; Trainer; Wissensvermittlung; Verantwortung; Verantwortungsbewusstsein; Verantwortungsbewusstsein; Deutschland

freie SchlagwörterFührungskraft; Führungskräfteentwicklung; Transferfähigkeit; Trainerfortbildung

UntersuchungsdesignFallstudie; Quasi-Experimentelles Design
Querschnitt
Details: Qualitative Interviewstudie; Befragung

Erhebungsmethode(n)Interview: Persönliches Interview
Interview: Telefonisches Interview
Transkription: Audiotranskription

Untersuchungsgebiet (geogr.)Deutschland (deutschlandweit); Süddeutschland

Erhebungseinheit Erwachsene

AuswahlverfahrenNicht-Wahrscheinlichkeitsauswahl: Bewusste Auswahl
Nicht-Wahrscheinlichkeitsauswahl: Respondenten-gesteuerte Auswahl

Population / StichprobeFührungskräftetrainer (n=15)

Interviewerhebung (Daten): PRAEP

Persistent IdentifierDOI: 10.7477/588:1:0

Art der Daten / des Instruments Qualitatives, nicht oder gering standardisiertes Datenmaterial
(Transkripte)

Archivierende EinrichtungForschungsdatenzentrum Bildung am DIPF (FDZ Bildung)

ZugänglichkeitDie Daten sind für registrierte Nutzer nach Anmeldung zugänglich. Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen des Anbieters.

Erhebungszeitraum01.05.2013 - 31.03.2015

ErhebungsverfahrenInterview: Persönliches Interview
Interview: Telefonisches Interview

Veröffentlichungsdatum24.11.2021

AnmerkungenDie Audioaufnahmen der geführten Interviews können aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht zur Verfügung gestellt werden. Bereitgestellt werden über das FDZ Bildung die anonymisierten Versionen der transkribierten Interviews.

Projekt- und studienbezogene Publikationen (Auswahl)Barth, Dorothee; Hochholdinger, Sabine: Wie unterstützen Lehrende den Trainingstransfer in Führungstrainings? Eine qualitative Interviewstudie. - In: Bildungsforschung, (2018) 1, S. 1-18, URL: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-pedocs-165773 - ISSN: 1860-8213

Literaturrecherche im Fachportal Pädagogik

Übersicht

Forschungsdaten

DOI: 10.7477/588:1:0
[Qualitatives, nicht oder gering standardisiertes Datenmaterial]



Impressum | Datenschutz | Barrierefreiheit | BITV-Feedback | © 2022 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation