DE | EN
Logo fdz-Bildung
Suche Forschungsdaten Daten des FDZ Bildung: Suchen
Downloads und Links
v_fu_16_g.mp4  
[Video] 1122.89 MB Details
Anmelden und Herunterladen   Dieser Inhalt ist zugriffsgeschützt und steht nur registrierten Nutzern/-innen auf Antrag zur Verfügung. Bitte melden Sie sich mit ihren Login-Daten an. Falls sie noch nicht registriert sind, brechen Sie die Anmeldung ab und registrieren sich über das Registrierungsformular auf der Website.
Transkript_V4_anonym_v_fu_16.pdf  
[Transkript] 1.65 MB Details
Anmelden und Herunterladen   Dieser Inhalt ist zugriffsgeschützt und steht nur registrierten Nutzern/-innen zur Verfügung. Bitte melden Sie sich mit ihren Login-Daten an. Falls sie noch nicht registriert sind, brechen Sie die Anmeldung ab und registrieren sich über das Registrierungsformular auf der Website.
dauerhaft abrufbar über die DOI:
10.7477/19:1:3
[Modul]
Projekt/Studie Erhebung Aufzeichnungseinheit

Fraktionssitzung (v_fu_16)

SchlagwörterPolitische Bildung; Schuljahr 13; Rollenspiel; Diskussion; Gruppenarbeit; Argumentation

Als Ausgangssituation der aktuellen Stunde wird die Auseinandersetzung um den Paragraphen 218 (Schwangerschaftsabbruch), insbesondere in der CDU, erarbeitet. Im Rollenspiel soll eine Fraktionssitzung der CDU simuliert werden, in der entschieden wird, ob die CDU in dieser Frage vor das Bundesverfassungsgericht ziehen wird. Die Schüler/innen bereiten sich in Gruppen vor, das Rollenspiel wird mithilf...    mehr

Als Ausgangssituation der aktuellen Stunde wird die Auseinandersetzung um den Paragraphen 218 (Schwangerschaftsabbruch), insbesondere in der CDU, erarbeitet. Im Rollenspiel soll eine Fraktionssitzung der CDU simuliert werden, in der entschieden wird, ob die CDU in dieser Frage vor das Bundesverfassungsgericht ziehen wird. Die Schüler/innen bereiten sich in Gruppen vor, das Rollenspiel wird mithilfe des Lehrers durchgeführt und im Unterrichtsgespräch ausgewertet. Fünf Schüler/innen und der Lehrer spielen verschiedene Abgeordnete, welche jeweils unterschiedlicher Meinung über den Zug zum Bundesverfassungsgericht sind und argumentieren mit moralischen/christlichen oder politischen/demokratischen Werten. Im darauffolgenden Unterrichtsgespräch wird über den Verlauf des Rollenspiels und aufgetretene Probleme diskutiert. In der Diskussion wird die Problematik des Sich-Hineinversetzen in eine bestimmte Rolle sowie das Übernehmen und Präsentieren der Meinungen und Werte der nachgespielten Person, die nicht die eigenen sind, zum Thema gemacht. Ebenfalls werden die Aussagen der einzelnen Politiker nochmals bearbeitet. Dazu werden die Namen der Politiker und ein jeweils passendes Stichwort zu jedem Abgeordneten vom Lehrer an die Tafel geschrieben. Die „politischen und moralischen“ Werte werden ebenfalls erneut diskutiert. (Projektleitung)    weniger

StudieAudiovisuelle Aufzeichnungen von Schulunterricht in der Bundesrepublik Deutschland

ErhebungUnterrichtsbeobachtung (Daten): Quellensicherung und Zugänglichmachung von Videoaufzeichnungen von Unterricht der Freien Universität Berlin

Persistent IdentifierDOI: 10.7477/19:1:3

Art der AufzeichnungUnterrichtsaufzeichnung

Datum der Aufzeichnung09.11.1993

Ort der AufzeichnungBerlin; Deutschland

Schulform und JahrgangsstufeOberschule; 13. Schuljahr

SozialformFrontalunterricht; Unterrichtsgespräch (Lehrerzentrierte Gesprächsführung); Schülerarbeit (Gruppenarbeit); Spielform (Rollenspiel)

UnterrichtsfachPolitische Weltkunde

ThemaSchwangerschaftsabbruch

Population / StichprobeLehrkraft; Schüler (14)
Details: Lehrer (Referendar); 8 Schülerinnen; 6 Schüler

Unterrichtsmaterialien / UnterrichtsmedienOverheadprojektor; Folie; Tafel; farbige Kreide

Sprache(n)Deutsch

Anmerkungen zur AufzeichnungEine ähnliche Thematik wird in ähnlicher Form in den Aufzeichnungen Rollenspiel: Schwangerschaftsabbruch (v_fu_41) und Talkshow § 218 (v_fu_14a) bearbeitet.

Publikationen zur vorliegenden Aufzeichnung:
Kuhn, Hans-Werner/ Massing, Peter (Hg.) (1999): Politikunterricht kategorial und handlungsorientiert. Ein Videobuch. Schwalbach/ Ts.

Kroll, Karin (1998): Mary - oder das Argument des vollständigen Wissens. Das Problem, Kommunikation und Interaktion von Mädchen im Politikunterricht wahrzunehmen und zu deuten. In: Henkenborg, Peter/ Kuhn, Hans-Werner (Hg.): Der alltägliche Politikunterricht. Opladen, S. 71-88.

Zusammenhängende AufzeichnungenRollenspiel: Schwangerschaftsabbruch (v_fu_41); Talkshow § 218 (v_fu_14a)

DatenproduzentOriginal: Freie Universität Berlin
Digitalisat: Universität Wien

NutzungsbeschränkungenDie Videodatei ist aus Datenschutzgründen nur für registrierte Nutzer auf Antrag zugänglich. Das anonymisierte Transkript inklusive Sitzpläne ist nach Registrierung einsehbar. Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen des Anbieters.

Datum der Veröffentlichung07.01.2015

Downloads und Links
v_fu_16_g.mp4  
[Video] 1122.89 MB Details
Anmelden und Herunterladen   Dieser Inhalt ist zugriffsgeschützt und steht nur registrierten Nutzern/-innen auf Antrag zur Verfügung. Bitte melden Sie sich mit ihren Login-Daten an. Falls sie noch nicht registriert sind, brechen Sie die Anmeldung ab und registrieren sich über das Registrierungsformular auf der Website.
Transkript_V4_anonym_v_fu_16.pdf  
[Transkript] 1.65 MB Details
Anmelden und Herunterladen   Dieser Inhalt ist zugriffsgeschützt und steht nur registrierten Nutzern/-innen zur Verfügung. Bitte melden Sie sich mit ihren Login-Daten an. Falls sie noch nicht registriert sind, brechen Sie die Anmeldung ab und registrieren sich über das Registrierungsformular auf der Website.
dauerhaft abrufbar über die DOI:
10.7477/19:1:3
[Modul]


Impressum | Datenschutz | Barrierefreiheit | BITV-Feedback | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation