DE | EN
Logo fdz-Bildung
Suche Erhebungsinstrumente Fragebogeninstrumente Skalensuche Konstrukt

Qualitätsentwicklung und Evaluation

Evaluation und Qualitätsentwicklung sind einander ergänzende Bausteine, wenn es darum geht, binnenschulische Prozesse und Lernergebnisse zu optimieren. Auf der Grundlage von intern und extern initiierten Evaluationen können Entwicklungsziele formuliert und dann auch überprüft werden. Evaluation als Maßnahme der Qualitätssicherung und Grundlage einer evidenzbasierten Schulentwicklungsstrategie ist ein zentrales Merkmal eines elaborierten Qualitätskonzepts. Die Vereinbarung von Zielen und ihre Sicherstellung für ihre spätere Überprüfbarkeit sind Gegenstand der Programmatischen Entwicklungsarbeit an den Schulen und konkretisieren das Bestreben nach binnenschulischer Qualitätsentwicklung. Die Realisierung der Entwicklungsziele wird durch gezielte Maßnahmen der Qualitätsentwicklung begleitet, die sich auf einzelne Personen aber auch ganze Gruppen beziehen können.


Skalen, die diesem Konstrukt zugeordnet sind:


Filter nach Zielgruppe:
Alle  |  Schüler/innen (0)  |  Lehrkräfte (0)  |  Eltern (0)  |  Schulleiter/innen (1)  |  Außerschulische Kooperationspartner (0)  |  Pädagogisch tätiges Personal (0)

Untergeordnete(s) Konstrukt(e):


Impressum | Datenschutz | Barrierefreiheit | BITV-Feedback | © 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation